Blogparade: Deine beliebteste Outdoor-Sportart

Beliebteste Outdoorsportart Blogparade

Darum geht es in der Blogparade: Deine beliebteste Outdoor-Sportart

Es ist mal wieder soweit: Zeit für eine neue Blogparade! Diesmal geht es um „Deine beliebteste Outdoor-Sportart“.

Die Auswahl an Outdoor-Sportarten ist schier endlos. Outdoor-Sportarten haben den Vorteil, dass man sie an der frischen Luft ausführt und dass eine grosse Zahl der Natursportarten wie Laufen, Wandern & Trekking, Radfahren, Calisthenics oder Schwimmen, etc. keinen Cent kosten. Mal abgesehen von entsprechender Ausrüstung. Aber hat man diese einmal beisammen, dann sind alle aufgeführten Beispiele äusserst günstig oder völlig kostenlos umzusetzen.

Für einige Naturaktivitäten wie Segeln oder Kitesurfen braucht man einen Schein und auch das nötige Kleingeld. Andere wie Kajak oder Paddelsurf kann man für ein Trinkgeld an vielen Badestränden und Seen organisieren.

Eines haben alle Outdoor-Sportarten gemeinsam: Sie beleben Körper und Geist!

Was ist deine beliebteste Outdoor-Sportart? Oder hast du mehrere Favoriten?

Wie es zu dieser Blogparade kam

Ich selbst bewege mich viel draussen. Zu meinen Lieblings-Outdoor-Sportarten zählen momentan Schwimmen, Radfahren, Wandern und Trekking, Spazieren (mit dem Hund) und Calisthenics. Ich bin aber auch experimentierfreudig und probiere gern Neues aus. So besitze ich den spanischen Segelschein, den Jagdschein, kletterte und flog auch schon in einem Paraglider mit… wenn auch nur als Begleiter.

Wenn jeder Teilnehmer unserer Blogparade seine eigenen Vorlieben einbringt, dann können jede Menge neuer Ideen für alle Leser entstehen. Es soll bei der Ausführung der Sportarten im Freien ja nicht langweilig werden. Und je mehr Anreize man für seine eigenen Aktivitäten bekommt, desto energievoller und freudiger kann man sich anschliessend wieder auf die Socken machen.

Erzähle uns mehr darüber, wie du deine Zeit draussen verbringst. Du kannst uns deine beliebteste Outdoor-Sportart in allen Einzelheiten erklären oder du kannst eine ganze Liste von Natursportarten vorstellen, denen du dich in deiner Freizeit widmest. Auch darfst du gerne von Träumen und Plänen berichten und von Natursportarten, die du zwar selbst noch nicht ausgeführt hast, die du aber gerne demnächst umsetzen möchtest. Deine Ideen bringen vielleicht auch weitere Leser auf ähnliche Gedanken.

Falls du noch Anreize für deinen eigenen Blogbeitrag suchst, dann lasse dich von der folgenden Liste der 12 coolsten Outdoorsportarten inspirieren.

So kannst du an der Blogparade teilnehmen

  1. Schreibe auf deinem Blog einen Artikel (mindestens 300 Wörter) über deine beliebteste Outdoor-Sportart oder deine beliebtesten Outdoor-Sportarten.
  2. Verlinke im Text auf https://ousuca.com und verweise auch kurz auf die Blogparade.
  3. Hinterlasse hier einen Kommentar und füge den Link zu deinem Artikel für die Blogparade ein oder sende eine Nachricht mit dem Link an contact@ousuca.com

Bis wann kann ich teilnehmen?

Teilnehmen an der Blogparade kannst du bis einschließlich 1 September 2017.

Was bringt dir die Blogparade?

Eine Blogparade dient vor allem dazu, sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen. Es ist außerdem eine sehr gute Möglichkeit, deinen Blog bekannter zu machen, da viele neue Besucher deinen Blog besuchen und deinen Beitrag lesen werden.

ousuca besteht erst seit September 2016 und erreicht allein über die organische Suche von Google bereits jetzt weit über 2000 Besucher – Tendenz stark wachsend. Mit der Einreichung deines Beitrags zur Blogparade hast du also gute Chancen, deinem eigenen Blog auf Dauer einen ordentlichen Bekanntheitsschub zu verleihen.

Zusammenfassung

Am Ende der Blogparade gibt es natürlich wie immer eine Zusammenfassung aller Beiträge mit den entsprechenden Seitenverlinkungen.

6 Idee über “Blogparade: Deine beliebteste Outdoor-Sportart

  1. Caro sagt:

    Hallo zusammen,
    prima Idee, eure Blogparade, da mache ich doch direkt mit. Ich habe dieses Jahr ein Projekt: 52weeks52sports. Jede Woche mache ich eine andere Sportart und da waren auch schon ein paar tolle Outdoor-Sachen (Kayak, Wandern, Surfen…) dabei. Meine liebste Outdoor-Sportart, die auch Anstoß zu diesem Projekt war, ist das Wakeboarden. Warum das so ist, lest ihr hier:
    https://www.52weeks52sports.de/2017/06/06/wakeboarden-woche-22/

    Ich freue mich sehr, wenn ihr bei eurer Blogparade dabei sein kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen