Wanderpartner gesucht? Wanderfreunde finden? Du brauchst keine Wanderpartner Börse. Mit diesen Tipps findest du Naturfreunde, die deine Wanderleidenschaft teilen.

Im unteren Teil des Artikels erhältst du außerdem einige Vorschläge, wie du auch für Trekking, für das Wandern mit Hund und für das Pilgern auf dem Jakobsweg Partner finden kannst.

Wanderpartner finden Tipps

Die folgenden Tipps sind praxisgetestet und funktionieren hundertprozentig. Suchst du einen Wanderpartner oder Wandergruppen denen du dich anschließen kannst, dann wirst du hier fündig.

Ganz oben in der Liste stehen die Tipps, die du sofort und noch heute umsetzen kannst. Sie beziehen sich vor allem auf Outdoorfreunde, die selbst gerne das Ruder in die Hand nehmen.

Weiter unten sind Vorschläge aufgeführt, die für Anfänger und auch für Fortgeschrittene gleichermaßen nutzvoll sein können und darauf zielen, sich anderen, bereits bestehenden Gruppen bzw. Wandergruppen anzuschließen oder an geführten Wandertouren teilzunehmen.

Finde Wanderpartner über befreundete Outdoor-Enthusiasten

Sicher kennst du aus deinem Freundes- und Bekanntenkreis Leute, die ab und zu oder sogar regelmäßig wandern. Und wenn nicht, dann kennen vielleicht Freunde und Bekannte von dir, die selbst nicht wandern, Leute oder Bekannte, die eben genau das gerne tun.

Lasse dich von deinen Bekannten und Freunden mit Leuten zusammenbringen, die gerne wandern. So hast du bereits eine Referenzperson (dein Bekannter, deine Bekannte) und so fällt es dir leichter, mit diesen Menschen Kontakt aufzunehmen.

Oft ist es auch so, dass wir Freunde von unseren Freunden bereits über drei Ecken kennen oder zumindest haben wir schon von ihnen gehört. So sind diese Menschen also nicht komplett fremd und es kann einige Vernindungspunkte geben, die bei völlig fremden Wandergruppen (Facebook-Wandergruppe, Internet-Wandergruppen über Meetup, Couchsurfing, etc.) nicht gegeben sind.

Wanderpartner finden, Tipps.
Wenn du keine Lust hast, alleine zu wandern, dann gründe deine eigene Whatsapp-Wandergruppe oder trete einer bestehenden Whatsapp-Wandergruppe bei.

Eigene Wander-WhatsApp-Gruppe gründen

Eine Whatsapp-Wandergruppe ist eine der besten und effektivsten Möglichkeiten, um einerseits neue Wanderpartner kennenzulernen und andererseits mit potenziellen Wanderpartnern in Verbindung zu bleiben.

Eine Whatsapp-Gruppe ist in Nullkommanichts ins Leben gerufen. Selbst wenn du momentan das einzige Mitglied deiner neuen Whatsapp-Wandergruppe wärst, dann hättest du alleine durch die Gründung bereits einen wichtigen Grundstein gelegt.

Und auch wenn du heute noch das einzige Gruppenmitglied bist, so wird die Gruppe irgendwann wachsen.

Du glaubst garnicht, wie viele Menschen gerne wandern würden und genauso nach Wanderpartnern suchen wie du. Wenn du diese Menschen nach und nach erreichst und in die Gruppe aufnimmst, dann wird sie bald aus den Kinderschuhen herauswachsen und aus einer kleinen und mickrigen Whatsapp-Gruppe kann eine richtig coole Wander-Community entstehen.

Whatsapp-Wandergruppe gründen in fünf Schritten:

  1. Namen für Whatsapp-Wandergruppe überlegen (z.B. „Wanderfreunde Castrop-Rauxel“ ).
  2. Foto hinzufügen (z.B. ein Foto deiner letzten Wanderung mit einer schönen Landschaft).
  3. Suche dein Telefonbuch nach potenziellen Mitwanderern ab und füge sie hinzu.
  4. Verleihe allen neu hinzugefügten Mitgliedern Admin-Rechte.
  5. Schreibe einen kurzen Willkommenstext, in dem du die Daseinsberechtigung der neuen Gruppe erklärst und ermutige die hinzugefügten Mitglieder, ebenfalls bekannte Wanderbegeisterte mit in die Gruppe aufzunehmen.

Bestehender Wander-WhatsApp-Gruppe beitreten

Du kannst einer anderen Whatsapp-Wandergruppe beitreten, weil du entweder keine Lust hast, selbst eine Gruppe zu gründen, oder weil du zwar eine eigene Whatsapp-Wandergruppe betreibst, aber trotzdem gerne noch weitere Wanderenthusiasten kennenlernen möchtest.

Du fragst dich vielleicht, wie du herausfinden kannst, welche Whatsapp-Wandergruppen bestehen und wie du dort hinzugefügt werden kannst? Hier einige Tipps.

Tipps für die Aufnahme in bestehende Whatsapp-Wandergruppen

Herausfinden von Wandergruppen durch Gespräche:

Lenke bei pauschalen Gesprächen mit Freunden (bei der Arbeit, beim Ausführen anderer Hobbys, beim Feiern in einer Bar, etc.) das Gesprächsthema auf deine Vorliebe fürs Wandern.

Wenn dein Gesprächspartner begeistert einlenkt, weil er selbst gerne wandert, dann frage einfach nach, ob er in einer Wandergruppe vertreten ist. Falls ja, frage, ob es eine Möglichkeit gibt, dass auch du dort aufgenommen werden kannst.

Falls dein Gesprächspartner in keiner Whatsapp-Wandergruppe ist, dann hat er vielleicht Lust, deiner eigenen Whatsapp-Wandergruppe beizutreten. Gut, dass du bereits eine eigne Whatsapp-Wandergruppe ins Leben gerufen hast…

Tauscht eure Telefonnummern aus und füge den neuen Kontakt deiner Gruppe hinzu.

Herausfinden von Wandergruppen durch direkte Kontaktaufnahme via Whatsapp, E-Mail, Messenger:

Dank der Veröffentlichung von Bildern deiner Facebook-Freunde, durch Unterhaltungen mit Bekannten oder vom Hörensagen weißt du, dass Bekannte oder Bekannte von Bekannten oft und gerne wandern.

Schreibe die Bekannten einfach direkt via Whatsapp, Messenger oder E-Mail an, schreibe, dass du ebenfalls gerne wanderst, aber momentan keine eigenen Wanderbekanntschaften hast.

Frage, ob die Möglichkeit besteht, dass du bei Wanderungen teilnehmen kannst. Vielleicht existiert bei diesen Bekannten ja eine Wandergruppe auf Whatsapp, über die sie sich organisieren und wo die Möglichkeit besteht, dass auch du als Mitglied aufgenommen werden kannst.

Facebook-Gruppen, Wandergruppen auf Facebook

Facebook hat bei vielen Nutzern nicht mehr den gleichen Stellenwert innerhalb der sozialen Medien wie noch vor einigen Jahren. Vor allem jüngere Nutzer sind momentan mehr auf Instagram unterwegs oder teilen sich über Whatsapp-Gruppen aus, als dass sie auf Facebook anzutreffen wären.

Bilder und Statusmeldungen werden zwar weniger auf Facebook geteilt wie noch vor einigen Jahren, in vielen Facebook-Gruppen hingegen herrscht nach wie vor ein reger Austausch.

Im Gegensatz zu Facebook-Seiten gibt es bei Facebook-Gruppen keine Reichweiten-Eisnchränkung, die durch das kostspielige Schalten von Anzeigen ausgeglichen werden müsste. Bist du einmal in einer Facebook-Gruppe, dann wirst du über neue Veröffentlichungen in der Gruppe zeitnah informiert. Ist die Gruppe belebt, dann bekommst du auch auf deine Fragen zeitnahe Antworten.

Facebookgruppen lassen sich einfach finden. Checke die Facebook-Suchfunktion am besten nach Gruppen in deiner Nähe. Also nach regionalen Wandergruppen. So ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, dass du entweder bald an einer Tour in deiner Region teilnehmen kannst oder dass du Gruppenmitglieder findest, die mit dir gemeinsam eine Route planen und umsetzen möchten.

Wanderpartner über Internet und Internet-Apps finden

Meetup, Couchsurfing, etc.:

Auch wenn Facebook und Whatsapp natürlich ebenfalls über das Internet funktionieren, so soll es hier noch einmal um spezielle Internetangebote gehen, über die Treffen oder Events unterschiedlicher Art arrangiert werden können. Zu den bekanntesten Internetplattformen dieser Kategorie gehören Meetup und Couchsurfing.

Wanderbegeisterte über Meetup finden:

Über meetup.com kannst du bereits bestehenden Gruppen beitreten, die sich deinen Lieblingsaktivitäten widmen. Oder du kannst direkt eine eigene Gruppe gründen, über die dich andere Outdoorbegeisterte dann finden können.

Von Meetup gibt es auch eine App, die du über Google Play oder über den App Store von Apple downloaden kannst.

Wanderbegeisterte über Couchsurfing finden:

Bei couchsurfing.com kannst du dich entweder als Free-Member oder als Verified-Member registrieren. Couchsurfing eignet sich vor allem für Traveller, die im Reisegebiet Menschen und Kultur kennenlernen wollen.

Wenn du im Reisegebiet neben Menschen und Kultur auch Natur und Wanderpfade entdecken willst, dann kannst du dich beim Aussuchen eines Host direkt darüber informieren, ob die Möglichkeit von gemeinsamen Wanderungen besteht oder ob der Host vielleicht Freunde kennt, die auf einen kulturellen Austausch in Verbindung mit Wanderungen interessiert sind.

Bist du registriert, dann kannst du über Couchsurfing Events im Reisegebiet finden oder selbst Events erstellen. Ein Event kann hier natürlich auch eine Wanderung sein.

Auch für Couchsurfing existieren entsprechende Apps zum Gratisdownload für Android oder iOS.

Wanderpartner gesucht, Tipps.
Wanderpartner gesucht? Es gibt viele Möglichkeiten Wanderfreunde zu finden.

Gemeinsame Aktivitäten über Coworking Spaces

Viele verdienen heute übers Internet ihr Geld. Nie war es so einfach wie heute, ein eigenes Unternehmen zu gründen und aufzubauen. Immer neue Startups schießen aus dem Boden und digitale Nomaden betreiben ihr Business von jedem beliebigen Ort auf der Welt. Vorausgesetzt natürlich, dass WIFI bzw. WLAN vorhanden ist.

Coworking Spaces existieren in jeder größeren Stadt und in wohl fast allen Hauptstädten mit internationalen Travellern. In Coworking Spaces kommen lokale Selbständige mit Reisebloggern,  Digitalen Nomaden oder anderen freiberuflichen und reisenden Angestellten oder Gründern zusammen.

Coworking Spaces dienen nicht nur der Arbeit, sondern vor allem auch dem kreativen Austausch. So werden von Coworking Spaces regelmäßige Events, Ausflüge oder auch Wanderungen organisiert.

Bist du als Traveller unterwegs, der übers Internet sein Geld verdient oder bist du sogar festes Mitglied im Coworking Space deiner Stadt, dann hast du die besten Vorraussetzungen, auch hierüber Wanderpartner oder Wanderfreunde zu finden.

Wandergruppen über Foren finden

Im Zuge von Whatsapp, Facebook, zahlreicher bestehender und immer neu hinzukommender Internet-Apps, sind Foren in den Hintergrund geraten. Es gibt sie aber immer noch. Und einige Foren sind nach wie vor gut besucht.

Um Wanderpartner über Foren zu finden, checke Google nach Wanderforen und trage dich im Forum deiner Wahl ein. Falls du hier nicht fündig wirst, dann war es den Versuch allemal wert. Vielleicht stößt du beim Durchstöbern der Suchfunktion im Forum außerdem auf interessante Hinweise zu anderen Möglichkeiten, potenzielle Wanderpartner ausfindig zu machen.

Gehe alleine wandern

Inspiriere andere durchs alleine wandern beim nächsten Mal mitzukommen.

Wenn du Wanderpartner für Wanderungen suchst, dann hängt das wohl damit zusammen, dass du selbst gerne wanderst. Nur weil du keine Wanderfreunde hast oder keine geeigneten Wanderpartner kennst, heißt das glücklicherweise jedoch nicht, dass du auf das Wandern verzichten musst.

Selbst wenn du momentan absolut niemanden kennst, der mit dir übermorgen oder am Wochenende zu einem Wanderausflug mitkommen würde, dann plane eben einfach alleine.

Du hast keine Erfahrung im alleine wandern, fühlst dich unsicher oder traust es dir einfach nicht zu, auch alleine Wanderpläne zu schmieden?

Dann fange doch einfach mit einem kleinen Spaziergang auf einer Route an, die du bereits kennst. Hauptsache ist, du läßt, nur weil du momentan keinen Begleiter kennst, dir nicht de Wanderung vermiesen.

In unseren Alleine wandern FAQ findest du hilfreiche Tipps, die dich bei deinen Vorbereitungen für Solowanderungen unterstützen.

Welche Vorteile bringt alleine wandern, wenn ich doch einen Wanderpartner suche?

Vielleicht fragst du dich jetzt, warum du alleine loswanden sollst, obwohl du diesen Artikel genau deshalb liest, weil du nach einem Partner suchst, um eben nicht alleine gehen zu müssen.

Der Grund ist ganz einfach und lautet: Anziehung

Indem du alleine losläufst, können andere auf den Geschmack kommen. Sie sehen, dass es dir nichts ausmacht, auch alleine loszugehen.

So strahlst du Selbstvertrauen aus und andere können durch dieses von dir erzeugte Momentum angestoßen werden, auch zu den Wanderschuhen zu greifen und dich beim nächsten Mal zu begleiten. Sie werden von deiner Wanderenergie beeinflußt und geradezu angezogen.


Trekkingpartner finden

Partner für Wanderungen sind mit den genannten Tipps für das Finden von Wanderpartnern meist sehr schnell auszumachen. Das Finden von Trekkingpartnern hingegen gestaltet sich oft schwieriger.

Alle genannten Tipps die für das Finden von Wanderpartnern gelten, die können auch beim Suchen von Trekkingpartnern funktionieren.

Auch auf der Suche nach potenziellen Trekkingpartnern sind funktionierende Whatsapp-Wandergruppen oft die beste Möglichkeit, um auch Trekking-interessierte Begleiter zusammenzubringen.

Hier ist es jedoch empfehlenswert, dass für die Organisation einer Trekkingroute eine eigene Trekking-Gruppe eröffnet wird, so dass sich die normalen Wandergruppen-Gespräche nicht allzu stark mit dem geplanten Trekking-Event vermischen.


Wanderpartner mit Hund

Für das Finden von Wanderpartnern mit Hund können die oben genannten Tipps ebenfalls gelten. Jedoch ist es oft nicht notwendig, extra eine Whatsapp-Wandergruppe, eine Facebook-Gruppe oder eine sonstige Gruppe zu gründen, nur um dort die Hundebesitzer zusammenzubringen.

Ich selbst habe einen Labrador und nehme ihn auf vielen Wanderungen und sogar auf anspruchsvollen Flusswanderungen mit.

Außer bei Wanderungen, wo es sehr steil in felsiges Gelände geht und wo geklettert werden muss, da lasse ich ihn zuhause. Der Aufstieg bereitet dem Hund keine Probleme. Beim Abstieg an sehr abschüssigen Felsstellen scheut er jedoch zurück, weshalb ich ihn bei solchen Abenteuern lieber nicht mitnehme.

Es gibt allerdings auch Hunderassen, die selbst die felsigsten Stellen meistern können. Hierzu gehören die sehr wendigen und agilen Podencos, die sich auf Felsen wie Bergziegen bewegen und besser klettern als mancher menschliche Kletterer.

Bist du noch nie mit Hund größere Distanzen gewandert, dann taste dich am besten erstmal langsam heran und beginne mit kurzen und bekannten Wanderstrecken. Hier kannst du dann beobachten, was du deinem Hund zutrauen kannst und was nicht.

Bist du mit deinem Hund schon längere Touren gewandert und meinst, dass du ihm vertrauen kannst, dann kannst du ihn auch als Wanderpartner auf einer Trekkingtour mitnehmen.

Einen Hund zu haben ist in dieser Hinsicht praktisch. Denn wenn es tatsächlich einmal an potenzialen Wanderpartnern fehlt, dann findest du in deinem Hund stets einen treuen Begleiter. Denn Hunde lieben Wandern.

Wanderpartner für Wanden mit Hund.
Hunde sind treue Wanderbegleiter. Besteht ausreichend Vertrauen, dann können Hunde auch beim Trekking gute Wanderpartner darstellen.

Pilger Partner für den Jakobsweg

Viele Wanderer auf dem Jakobsweg sind allein unterwegs. Hier ist das Wandern alleine noch unproblematischer als auf anderen Routen. Denn der Jakobsweg ist gut besucht und hier können auch Frauen getrost alleine wandern, da sie unterwegs stets auf andere Wandergruppen treffen, denen sie sich anschließen können.

Ich selbst kenne zwei Frauen aus meinem Bekanntenkreis, die einige hundert Kilometer alleine auf dem Jakobsweg unterwegs waren. Natürlich nicht komplett alleine. Sie reisten zwar alleine zum Ausgangspunkt ihrer Pilgerreise, jedoch fanden sie dort schnell Anschluß und machten viele Bekanntschaften mit anderen Pilgern, mit denen sie dann gemeinsam längere Distanzen zurücklegten.

Wenn du nicht alleine zur Pilgerreise aufbrechen möchtest, dann erkundige dich am besten im Freundeskreis, ob einer deiner Bekannten Lust hat, auf ein Pilgerabenteuer auf den Camino de Santiago mitzukommen.

Du wirst erstaunt sein, wie viel positive Resonanz du bekommst. Denn auch wenn manche vielleicht noch nicht bis zur Planung einer Pilgerreise gekommen sind, so finden sehr viele Menschen einen Reiz darin, für einige Wochen aus dem Alltag auszusteigen und sich auf Pilgerreise zu begeben.

Weitere Inspirationen

Für weitere Inspirationen besuche ousuca® auf Instagram. Publiziere Fotos deiner eigenen Wanderungen unter dem Hashtag #ousuca.

Hast du Wanderpartner gefunden?

Wie findest du deine Wanderbegleitungen?

Lies auch unsere anderen Artikel über Wandern und Trekking:

Alle Artikel über Wandern und Trekking ansehen

Bleibe auf dem Laufenden!

Exklusiver Content über unser Newsletter:

Hinweise zum Anmeldeverfahren, zum Versanddienstleister, der statistischen Auswertung und zum Widerruf findest du in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.