Picknick Tipps – Ratgeber für erfolgreiches Picknicken

Picknick Tipps.

Ein Picknick bietet prima Möglichkeiten, die Alltagsroutine zu unterbrechen und eine gewöhnliche Mahlzeit in ein echtes Erlebnis in der Natur zu verwandeln. 

Picknicken bedarf nur weniger Vorbereitungen. Hast du keinen Picknickkorb zur Hand, dann kannst du ein paar Lebensmittel im Rucksack verstauen. Fehlt noch eine Flasche Wasser oder Wein und die Auswahl eines gemütlichen Picknickplatzes.

Im folgenden Ratgeber findest du allerlei Tipps, die dich bei den Vorbereitungen für ein erfolgreiches Picknick unterstützen. 

PICKNICK: BASICS

Was ist Picknick?

Was ist der Ursprung?

Gepicknickt wurde bereits in der Antike. Die Römer nannten das Speisen im Freien Prandium. Unter den Griechen war das Einnehmen von Mahlzeiten außerhalb der Behausung unter dem Begriff Eranos bekannt. Im Mittelalter speisten Reisende oft gezwungenermaßen in Picknickmanier, da sie nicht das nötige Kleingeld für die Einkehr in Wirtshäuser besaßen.

Seit jeher genießen Arbeiter und vor allem Landarbeiter ihre Brotzeit auf die Weise, die wir heute als Picknick bezeichnen. Der Begriff Picknick zeichnete sich jedoch erst im 17. Jahrhundert ab. Er stammt aus dem Französischen und setzt sich aus den beiden Wörtern piquer für „aufpicken“ und nique für „Kleinigkeit“ zusammen. Zusammengesetzt entsteht piquer-nique aus dem sich später Picnic oder Picknick ableitete.

Sogar die Japaner haben einen eigenen Begriff für das Einnehmen von Speisen im Freien.

In Japan zählen Mahlzeiten in der Natur vor allem zur Zeit der Kirschblüte zur Landestradition. Im 20. Jahrhundert wurde dann von den Japanern der Begriff pikunikku als Lehnwort in die Landessprache aufgenommen. Siehe hierzu auch den japanischen Film „Picnic“ oder auch Pikkunikku.

Was verstehen wir heute unter Picknicken?

Im allgemeinen Sprachgebrauch werden als Picknick heute wie damals Mahlzeiten im Freien bezeichnet, die jedoch unterschiedlicher Natur sein können.

Beispiele für Picknickmöglichkeiten:

  • Wochenendpicknick mit der Familie oder mit Freunden
  • Sporadische Mahlzeit im Freien während einer Outdooraktivität (z.B. Wandern, Trekking oder Radtour)
  • Picknick in der Nacht, Nachtpicknick oder Mondscheinpicknick
  • Mahlzeit im Freien während einer Arbeitspause

Des Weiteren kann unterschieden werden, ob während des Picnic nur kalte Speisen eingenommen werden oder auch warme bzw. erwärmte oder frisch zubereitete Lebensmittel.

Auch ein Barbecue kann als Picknick bezeichnet werden, wenn der Barbecuegrill sich nicht im Garten befindet sondern in der freien Natur oder auf einem Barbecue- bzw. Picknickplatz.

Nachtpicknick.
Nachtpicknick oder Mondscheinpicknick ist eine Picknickform der ganz besonderen Art.
Mikroabenteuer: Picknick in der Nacht.
Bild aufgenommen während einem Nacht-Picknick in den Bergen von Málaga (Spanien) bei der Mondfinsternis im Sommer 2018.

Wie teuer ist Picknick?

Bereits im Mittelalter speisten Reisende in Picknickmanier. Ein Hauptgrund hierfür war, dass Picknicken weitaus günstiger war, als ein Aufenthalt im Wirtshaus. Auch heute noch gilt Picknicken als die günstigste Alternative für die Einnahme einer Mahlzeit auf Reisen.

Abgesehen davon, dass ein Picknick sehr preiswert sein kann, gibt es natürlich auch Picknickformen der Luxusklasse. Es steht jedem frei, wie viel oder wie wenig er für ein Picknick ausgeben möchte.

Es reicht, einfach den Kühlschrank zu plündern und ein paar leckere Lebensmittel in den Korb oder den Rucksack zu packen. Wer es etwas exklusiver möchte, der kann aber auch Spezialitäten, Meeresfrüchte und feinsten Wein mitnehmen und mehrere hundert Euro für ein Gourmet-Erlebnis der Extraklasse in atemberaubender Natur ausgeben.

PICKNICKZUBEHÖR, AUSRÜSTUNG IM ÜBERBLICK

Was brauche ich an Zubehör bzw. Ausrüstung?

Abhängig davon, wieviele Teilnehmer beim Picknick dabei sind, wo es stattfindet, zu welcher Jahreszeit es stattfindet und welche eigenen Präferenzen in Bezug aufs Equipment vorherrschen, kann die Ausrüstung unterschiedlich ausfallen. Hier eine Übersicht über notwendiges und nützliches Picknickzubehör.

Picknickausrüstung im Überblick

  • Lebensmittel und Getränke
  • Picknickgeschirr (Tassen, Teller)
  • Picknickbesteck: Gabel, Löffel, Messer
  • Picknickkorb bzw. Picknickrucksack
  • Picknickdecke bzw. Picknickunterlage

Tipps für das richtige Picknickgeschirr

Moderne Picknickfreunde sind umweltbewusst und verwenden keine Einweg-Picknickausrüstung wie bspw. Wegwerfgeschirr!

Als Picknickgeschirr eignet sich vor allem Campinggeschirr aus Blech oder Kunststoff.

Für Luxuspicknicks kann auch Geschirr aus Porzellan bzw. Keramik infrage kommen. Das ist jedoch weitaus schwerer und auch beim Transport muss vorsichtiger vorgegangen werden, da es bei unbedachtem Gebrauch schneller kaputtgehen kann.

Tipps für das richtige Picknickbesteck

Moderne Picknickfreunde sind umweltbewusst und verwenden keine Einweg-Picknickausrüstung wie bspw. Wegwerfbesteck!

Als Picknickbesteck kann ganz normales Haushaltsbesteck infrage kommen. Hier gibt es keine besonderen Notwendigkeiten, die wegen der Verwendung beim Picknick erfüllt werden müssen.

Hinsichtlich des Picknickmessers kann abhängig von persönlichen Vorlieben ein Outdoormesser zum Einsatz kommen, das auch beim Camping oder Trekking seinen Zweck erfüllt. Ich persönlich habe bei Picknicks gerne mein Klappmesser oder auch ein Bushcraftmesser mit feststehender Klinge dabei.

PICKNICK REZEPTE

Welche Rezepte eignen sich am besten für Mahlzeiten im Freien?

Wenn ein Picknick-Event bereits einige Zeit im Voraus geplant wird, dann können kulinarische Spezialitäten der besonderen Art vorbereitet werden wie z.B. Kuchen, Pizzen, gefüllte Teigtaschen, Fleisch-Schmorgerichte oder Aufläufe.

Wird ein Picknick kurzentschlossen umgesetzt, dann muss auf das zurückgegriffen werden, was bereits vorhanden ist. Oder man begibt sich in den nächsten Supermarkt und kauft dort noch schnell ein paar Leckereien.

Rezeptideen für vorausgeplante Picknicks

  • Kuchen und Muffins
  • Gefüllte Teigtaschen
  • Aufläufe
  • Quiches
  • Pizzen
  • Meatballs
  • Wraps
  • Fleischgerichte
  • Nudelsalate, Kartoffelsalate, Fleischsalate, Eiersalate
  • Tortillas

Rezeptideen für sporadische Picknicks

  • Sandwiches bzw. belegte Brote oder Brötchen
  • Schnelle Salate
  • Obst und Gemüse (Tomaten, Äpfel, Weintrauben, Mandarinen, Radieschen)
  • Frisches Brot
  • Brotbelag: Schinken, Käse, Aufstriche

TIPP: Wer effektiv ist, der kann auch auf die Schnelle einen Nudelsalat, eine Pizza oder eine Tortilla fürs Picknick zubereiten. Diese genannten Gerichte benötigen bei schneller Vorgehensweise nicht länger als 20 bis max. 40 Minuten in der Umsetzung.

Welche Getränke eignen sich am besten für Picknicks?

Es gibt Momente, da schmeckt nichts besser, als ein Schluck klares Wasser. Auch und gerade draußen in der Natur kann eine einfache und rustikale Mahlzeit mit frischem Brot, frischem Käse und einfach einem Schluck Wasser genau das sein, was der Situation am besten gerecht wird. Denn durch die Einnahme dieser puren Lebensmittel kann das Naturempfinden noch imposanter ausfallen.

Neben Wasser kommen bei Picknicks vor allem leckere Weine zum Einsatz. Und selbst das hat durchaus historische Wurzeln. Denn auch die Landarbeiter, Wanderer oder Reisende vor hunderten Jahren hatten eine Flasche Wein dabei oder tranken den Wein aus einer Lederflasche.

In Spanien sind z.B. die Botas de Vino auch heute noch beliebt. Diese sind meist aus Ziegenleder gefertigt. Wanderer tragen die Lederflasche über der Schulter und können bei Bedarf einen Schluck daraus nehmen.

Getränkeideen für Picknicks

  • Wasser
  • Wein
  • Bier
  • Kaffee

TIPPS FÜR PICKNICKKAFFEE

Welche Möglichkeiten gibt es für Picknickkaffee?

Neben Wasser, Wein und Bier schmeckt auch ein Kaffee in freier Natur besonders hervorragend. Der Kaffee kann entweder in einer Thermoskanne aus Edelstahl mitgeführt oder frisch vor Ort zubereitet werden. Letztere Variante ist natürlich noch schmackhafter, da hier der Kaffee frisch zubereitet wird.

Tipp: Zubereitung des Picknickkaffee in der Espressokanne

Eine Espressokanne oder ein Espressokocher eignet sich besonders gut für die Zubereitung von frischem Kaffee unterwegs. Denn ein Espressokocher kann unabhängig vom Stromnetz auf jeder Hitzequelle betrieben werden, wie über Campingkochern (Gaskochern) oder sogar über offenem Feuer.

Bialetti Espressokocher Moka in rot für Picknick.
Espressokocher wie die Bialetti Moka eignen sich sehr gut für Picknickkaffee, da sie unabhängig vom Stromnetz betrieben und über jedem Campingkocher erhitzt werden können.

Espressokocher online kaufen:

Erfahre alles über Espressokocher bzw. Espressokannen im Espressokocher-Ratgeber.

Tipp für das Erhitzen der Espressokanne beim Picknick

Als mobile Hitzequelle für die Zubereitung des Espresso beim Picknick eignen sich Campingkocher, die mit Gaskartuschen betrieben werden.

Eine Gaskartusche hält für zahlreiche Picknickkaffees oder Campingkaffees. Gaskartuschen sind preiswert. Und Gasflammen haben den Vorteil, dass sie schnell und punktgenau die Hitze entwickeln, die eine Espressokanne benötigt.

Camping-Gaskocher online kaufen:

Erfahre alles über die verschiedenen Arten von Campingkochern und Campingkocher die mit Gas betrieben werden in unserem Campingkocher-Ratgeber.

Welche Arten von Picknickkaffee gibt es außerdem?

Neben der Zubereitung des Picknickkaffee in der Espressokanne gibt es noch weitere Zubereitungsalternativen, wie die Kaffeezubereitung in der French Press, die Kaffeezubereitung als Cowboykaffee oder die Zubereitung als türkischer Kaffee.

Erfahre hier alles über die verschiedenen Möglichkeiten der Kaffeezubereitung Outdoor.

TIPPS FÜR DIE RICHTIGE PICKNICKDECKE

Was eignet sich am besten als Picknickunterlage?

Die Picknickunterlage sollte bestenfalls groß genug sein, so dass Lebensmittel und Picknickteilnehmer gleichermaßen Platz darauf finden.

Beim Picknicken wird auf dem Boden gegessen. Und da wäre es unsinnig, mehrere Decken mitzunehmen, wenn auch alles auf eine Decke passt. Trotzdem kann die Picknickdecke auch sehr klein gewählt werden, so dass eben nur die Lebensmittel und Getränke darauf passen. Für die Teilnehmer müssen dann entweder Extradecken mitgenommen werden oder die Teilnehmer setzen sich ohne Unterlage auf den Boden.

Möglichkeiten für kleine Picknickdecken (Teilnehmer sitzen nicht auf der Picknickdecke):

  • Tischtuch
  • Wischtuch
  • Großes Halstuch (Shemag)
  • Handtuch

Möglichkeiten für große Picknickdecken (Teilnehmer sitzen auf der Picknickdecke):

TIPPS FÜR DEN RICHTIGEN PICKNICKKORB, PICKNICKRUCKSACK

Besser Picknickkorb oder Picknickrucksack?

Picknickkörbe sind etwas aus der Mode geraten. Aber es gibt sie natürlich immer noch. Picknickkörbe können entweder neu gekauft werden oder wenn du bereits einen Korb zuhause hast, dann kannst du ihn als Picknickkorb umfunktionieren.

Vorteile und Nachteile von Picknickkörben

Körbe haben den Vorteil, dass Lebensmittel und Getränke hier besonders geordnet transportiert werden können. Hier wird auch nichts gequetscht oder zerdrückt. Körbe haben allerdings den Nachteil, dass sie etwas sperriger zu transportieren sind.

Einen Rucksack kannst du dir einfach auf den Rücken schnallen und dann viele Kilometer damit laufen. Mit einem voll bepackten Korb hingegen wirst du kaum so weite Distanzen zurücklegen. Jedenfalls ist das Laufen mit dem Korb lange nicht so leichtgängig wie mit einem Rucksack.

Die richtige Wahl: Picknickkorb oder Picknickrucksack?

Picknickkörbe eignen sich vor allem für Picknicks, die nur unweit vom Fahrzeug stattfinden.

Picknickrucksäcke sind die richtige Wahl, wenn weitere Strecken bis zum Picknickplatz zu Fuß zurückgelegt werden müssen.

Picknick Tipps.
Picknicks bieten eine prima Möglichkeit, dem Alltagseinerlei ein Schnippchen zur schlagen und ein gewöhnliches Essen in ein Naturerlebnis zu verwandeln.

PICKNICK MIT KINDERN

Ideen für Picknicks mit Kindern

Für Kinder sind Picknicks ein ganz besonderes Erlebnis. Während die Eltern lesen oder entspannt auf den See blicken, können die Kinder in der Natur toben. Hier werden sie richtig hungrig. Auf der Picknickdecke isst dann die Familie gemeinsam und genießt den Aufenthalt in der Natur.

Ein weiterer Vorteil, den das Picknicken mit Kindern mit sich bringt, ist der Umstand, dass hier ruhig mal etwas umfallen und dass auch gekrümelt werden darf. Denn nach dem Essen wird die Decke einfach ausgeschüttelt und anschließend gewaschen.

Mit Hinblick auf die Kinder gibt es beim Picknick noch weitere Möglichkeiten. So können auch Kindergeburtstage in Form eines Picknicks organisiert werden. Und wenn sich mehrere Familien zusammenschließen, dann können Familienpicknicks mit Kindern sogar zum tagesfüllenden Wochenend-Event werden, bei dem Eltern und Kinder gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

PICKNICKPLATZ AUWAHL

Wie wähle ich einen geeigneten Picknickplatz aus?

Ein Picknickplatz sollte bestenfalls eben und den Umständen entsprechend sauber sein. Also nicht schlammig oder staubig. So eignen sich als Picknickplätze Wiesen, Waldböden oder grasbewachsene Flächen sowie sandige Flächen bei Strandpicknicks besonders gut.

Einige Ideen für Picknickplätze:

  • Auf Wiesen: Wiesenpicknicks
  • Im Wald: Waldpicknicks
  • Am Strand: Strandpicknicks

WEITERFÜHRENDE INFOS

Du hast die Picknickausrüstung zusammen und bereits einige Picknicks erfolgreich durchgeführt? Du bist nun auf den Geschmack gekommen und möchtest noch mehr aus deinen Picknick-Events heraus kitzeln?

Hierfür benötigst du dann weiterführende Tipps und Inspirationen zu noch ausgefeilterem Picknickequipment und auch einige Picknickrezepte könntest du noch gebrauchen.

Weitere Picknickrezepte findest du bei chefkoch.de. Weitere Tipps für Ausrüstung findest du bei ousuca. Nutze hierfür entweder unser Hauptmenü oder die Suchfunktion.

Hast du im Ratgeber Informationen und Tipps gefunden, die dir bei deinen Planungen für dein Picknick geholfen haben? Gibt es etwas, das du in diesem Ratgeber vermisst oder über das du noch umfangreichere Informationen erhalten möchtest? Sende uns gerne dein Feedback.

Folge Mike

Mike Lippoldt

Über den Autor: Mike ist Gründer von ousuca. Nach zahlreichen Reisen wanderte Mike als Jugendlicher mit dem Fahrrad nach Spanien aus und erschuf sich hier von Null an eine neue Existenz. Über seine Abenteuer und den kalten Sprung in ein neues Leben schrieb er ein Buch.
Folge Mike

Du bist einer von über 20.000 monatl. Seitenbesuchern. Bleibe auf dem Laufenden mit dem kostenlosen Newsletter:

Hinweise zum Anmeldeverfahren, zum Versanddienstleister, der statistischen Auswertung und zum Widerruf findest du in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.