#ousuca Blogparade 2018: Dein coolstes Outdoor-Erlebnis

Blogparade 2018
(Last Updated On: 8. Juli 2018)

Das hast du davon: Deine Vorteile

ousuca erreicht momentan 20.000 Leser jeden Monat.

Durch deine Teilnahme an der Blogparade profitierst du von der momentanen Reichweite und da dein Beitrag immer bei ousuca erhalten bleibt, wächst deine Reichweite proportional im gleichen Maß wie die Reichweite von ousuca.

Die Teilnahme an der #ousuca Blogparade 2018 bringt dir folgende Vorteile:

  • Eine direkte Verlinkung aus der Zusammenfassung dieser Blogparade (follow), die auch in Zukunft bestehen bleibt (natürlich nur, wenn auch dein Blog weiterhin bestehen bleibt).
  • Mehr Reichweite deines eigenen Projekts.
  • Mehr Besucher auf deiner Seite.
  • Neue Möglichkeiten zur gegenseitigen Vernetzung. (Durch deine Teilnahme an dieser Blogparade können interessante Vernetzungen mit anderen Bloggern entstehen.)
  • Mehr Wind in den Segeln deines eigenen Projektes. (Eine Blogparade wirbelt Wind auf. Durch deine Teilnahme bekommt auch dein eigenes Projekt Schwung.)
  • Die Teilnahme ist absolut kostenlos.
  • Durch einen hochwertig erstellten Beitrag für diese Blogparade kannst du deinen Expertenstatus auf deinem Themengebiet verfestigen.
  • Neue Ideen für dein eigenes Projekt: Bei einer Blogparade mischen sich viele Ideen, Erfahrungen, Werte unterschiedlicher Teilnehmer. Das ist wie ein Online-Kongress der Ideenfindung. Im Vergleich zu anderen Online-Kongressen aber völlig kostenfrei.

Bist du dabei?

Thema der #ousuca Blogparade 2018

Bei der ousuca Blogparade 2018 geht es um Dein coolstes Outdoor-Erlebnis 2018. 

Beschreibe uns, was dein coolstes Outdoor-Erlebnis 2018 war.

Das kann alles Mögliche sein wie z.B.:

  • Eine Wanderung in einer besonders beeindruckenden Landschaft
  • Eine Urlaubsreise
  • Eine Klettertour
  • Deine erste längere Tour mit dem Motorrad, Fahrrad, Kanu, Floß, whatever…
  • Begegnung mit einem Menschen, den du lange nicht gesehen hast
  • Eine coole Party (Outdoor natürlich)
  • Durchführung eines Tauchkurses oder Segelkurses (oder eines beliebigen anderen Outdoor-Kurses)
  • Erhaltung des Tauchscheines oder Segelscheines (oder eines beliebigen anderen Outdoor-Scheines)
  • Ein cooler Campingtrip
  • Ein cooler See an dem du gezeltet hast
  • Eine Begegnung mit einem Bären?

Das war mein coolstes Outdoor-Erlebnis 2018

Die #ousuca Blogparade 2018 soll nicht dazu dienen, dir Löcher in den Bauch zu fragen, sondern sie soll gegenseitig inspirieren. Und so nenne ich dir auch mein coolstes Outdoor-Erlebnis 2018.

Während unserer Kanadatour im Juni hatte ich insgesamt 4 Begegnungen mit Bären. Darunter 3 Schwarzbären und sogar ein Grizzly. Diese Erlebnisse gehören schon jetzt zu den coolsten Outdoor-Erlebnissen, die ich überhaupt jemals hatte.

Und wenn ich bis November nicht zufällig einem Eisbären begegnen sollte (was die anderen 4 Bären in den Schatten rücken könnte…), dann bin ich mir ziemlich sicher, dass diese Outdoorerlebnisse schon jetzt mein Top Favorit für 2018 sind.

Im Laufe der nächsten Zeit werde ich noch einen kompletten Reisebericht über Kanada verfassen, wo dann auch die Bären noch einmal erwähnt werden.

Schwarzbär in Kanada

Teilnahmebedingungen der #ousuca Blogparade 2018

Bitte sorgfältig lesen!

⇒ Dauer der Blogparade: Bis 1. November 2018 (So hast du genügend Zeit, deine Outdoor-Erlebnisse des Frühjahres und Sommers 2018 sacken zu lassen und das coolste davon mittels deiner Teilnahme an dieser Blogparade unsterblich zu machen.)

⇒ Mindestanzahl der geschriebenen Wörter: Dein Beitrag sollte mindestens 300 Wörter haben. Besser sind jedoch mehr. Denn nur so kann dein Artikel auch in Zukunft von anderen Lesern gefunden werden.

⇒ Ort der Veröffentlichung: Den Artikel veröffentlichst du auf deinem eigenen Blog bzw. deiner eigenen Seite.

⇒ Verlinkung zu ousuca.com: An einer Stelle am Anfang oder am Ende deines Artikels weist du eindeutig auf diese Blogparade hin und verlinkst zur Seite https://ousuca.com

⇒ Hashtag #ousuca und Verbreitung: Teile nach Veröffentlichung den Artikel über deine Social-Media-Kanäle (Facebook, Twitter, Google Plus, etc.) mit dem Hashtag #ousuca

⇒ Kommentiere: Informiere uns über die Veröffentlichung anhand eines Kommentars.

*Über den Hashtag #ousuca sind alle Beiträge zur #ousuca Blogparade 2018 zu finden. So können sich die Beiträge leichter verbreiten, was wiederum mehr Wind in den Segeln aller Teilnehmer bedeutet!

So geht es weiter

Nach Beendigung der #ousuca Blogparade 2018 gibt es wie jedes Jahr eine Zusammenfassung. Hier wird dann jeder Teilnehmer noch einmal erwähnt und die entsprechenden Blogs bzw. Seiten werden darunter verlinkt.

 

 

Danke an Manuel für die Veröffentlichung dieser Blogparade auf blogparaden.de.

Du bist einer von über 20.000 monatl. Seitenbesuchern. Bleibe auf dem Laufenden mit dem kostenlosen Newsletter:

Hinweise zum Anmeldeverfahren, zum Versanddienstleister, der statistischen Auswertung und zum Widerruf findest du in der Datenschutzerklärung.

24 Idee über “#ousuca Blogparade 2018: Dein coolstes Outdoor-Erlebnis

  1. Pingback: „Mein coolstes Outdoor-Erlebnis“ #ousuca #Blogparade //1903 | breakpoint

  2. ousuca sagt:

    Hallo Anne, danke für deinen Beitrag, auch wenn es sich in deinem Fall um ein etwas anderes Outdoor-Erlebnis handelt…

  3. ousuca sagt:

    Hallo Susanne,

    Danke für deinen prima Blogparaden-Beitrag. Bekanntschaft mit einem wilden Orang Utan zu machen, ist mindestens genauso interessant wie eine Begegnung mit einem Bären 🙂

  4. ousuca sagt:

    Hallo Alexander,

    Danke für deinen Beitrag zur Blogparade. Mit dem Cabrio über einen schneebedeckten Pass zu fahren, ist ein sehr erfrischendes und im wahrsten Sinne des Wortes “cooles” Outdoor-Erlebnis 🙂

  5. Stubenblogger Lothar sagt:

    Hallo,
    Ich bin eigentlich nicht so der Outdoorfan.
    Ich könnte aber das eine oder andere Camping Erlebnis aus der Jugend in meiner Erinnerung zurück und zu Blog holen.

    Ist aber wahrscheinlich nicht so spannend.
    Was denkst du?

    Grüße StubenBlogger Lothar

    • ousuca sagt:

      Hi Travel Bloke,

      Das ist mal ein spannender Beitrag. Sehr cool! Nach Japan will ich auch noch und natürlich auch auf den Mt. Fuji.

      Beste Grüße,
      Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.