Die beste French Press: French Press Test und Empfehlungen

Beste French Press

Welche French Press ist die beste? Was gibts beim Kaufen einer französischen Kaffeepresse zu beachten? Wie bereitet man den besten Kaffee im französischen Kaffeebereiter zu?

Einen Test zur Bialetti French Press und Empfehlungen für weitere Stempelkannen findest du in diesem Artikel.

FRENCH PRESS EMPFEHLUNGEN

ProduktbildPreisHerstellerBauart
Bei Amazon vergleichenCoffee GatorDoppelwandige Französische Kaffeepresse
Bei Amazon vergleichenBodumChambord Kaffeebereiter, 1,0 l / 34 oz - glänzend
Bei Amazon vergleichenBialettiBialetti 3160 French Press - Kaffeebereiter
Bei Amazon vergleichenNeocasaNeoCasa Keramik French Press Kaffeepresse Kaffeebereiter
Bei Amazon vergleichenGroenenbergFrench-Press aus Edelstahl von Groenenberg | 0,6 Liter Kaffee-Bereiter doppelwandig

KAUFBERATUNG

Was gibt es beim Kaufen französischer Kaffeepressen im Allgemeinen zu beachten?

Folgende Kriterien solltest du beim Kaufen deiner Kaffeepresse im Auge behalten:

  • Größe, Fassungsvermögen: 0,35 L, 0,5 L, 1 L, 1,5 L
  • Materialbeschaffenheit: Glas und Metall oder doppelwandiges Metall (Thermoeffekt)
  • Marke oder Billiganbieter
  • Preis: Wieviel darf die Kaffeepresse kosten?

Für wieviel Personen soll mit der Kaffeepresse Kaffee gekocht werden?

Lebst du in einem Single-Haushalt und möchtest den Kaffee nur für dich alleine kochen, dann reicht eine Kanne mit 0,5 L oder mit nur 0,35 L. Möchtest du für dich und deine Freundin Kaffee kochen, dann sollten es mindestens 0,5 Liter sein.

Bedenke auch, dass Kaffee in Kaffeepressen bei gleicher Menge Kaffeepulver nicht so stark wird wie Kaffee aus Espressokannen.

Auch wenn es Kaffeepresse heißt, so wird der Kaffee hier lange nicht so durchgepresst wie in einer Espressokanne (wie z.B. in einer Espressokanne von Bialetti). Und der Kaffeepressen-Kaffee wird auch nur gebrüht. Deshalb kann man hier locker zwei Tassen trinken, wo man beim Espresso aus der Espressokanne mit einer Tasse auskommt.

Laut unserer Erfahrung bieten für Zweipersonenhaushalte Kaffeepressen von 0,5 bis 1 Liter die besten Voraussetzungen.

Soll Kaffee nur aufgebrüht oder auch in der Kanne heiß gehalten werden?

Die meisten Kaffeeliebhaber genießen ihren Kaffee frisch. Der Kaffee wird frisch aufgebrüht und dann serviert. Ist der Kaffee alle, dann wird einfach neuer Kaffee aufgesetzt.

Manche Kaffeefreunde, die gerne länger am Tisch sitzen und nicht extra nochmal aufstehen wollen (zum nochmaligen Kaffee aufsetzen) oder solche, die später keine Zeit haben um extra noch einmal Kaffee zu kochen (weil sie vielleicht im Büro sind), die brühen Kaffee auf Vorrat.

In Glaskannen verliert Kaffee abhängig von der Raumtemperatur spätestens nach 10 Minuten deutlich an Temperatur. Soll der Kaffee über einen längeren Zeitraum in der Kanne heiß bleiben, dann sollte eine doppelwandige Frenchpress aus Edelstahl gekauft werden. Hier kann der bereits zubereitete Kaffee dann getrost über längere Zeiträume aufbewahrt werden, ohne dass er kalt wird.

Lieber eine günstige Kanne oder eine Markenkanne?

Stempelkannen kosten nicht die Welt. Selbst gute Markenkannen sind bereits für unter 30 Euro oder in einfacher Ausführung für weniger als 20 Euro zu bekommen. Wer es noch günstiger mag, der kann auf ein Billigmodell chinesischer Herstellung zurückgreifen

BIALETTI FRENCH PRESS TEST

Aussehen / Design

Am Design der Bialetti French Press gibt es nichts zu meckern. Wie von anderen Kaffeekannen von Bialetti gewohnt (Bialetti Espressokannen), so besticht auch die Bialetti French Press durch ihr minimalistisches, praktisches und formschönes Äußeres. Das gewohnt coole und ansprechende Design der Bialetti dürfte für viele Käufer auch einen wichtigen Punkt für die letztendliche Kaufentscheidung darstellen.

Material und Verarbeitung

Das verwendete Material macht auf den ersten Blick einen überzeugenden Eindruck. Die Kanne ist aus Glas und Rahmen sowie die Presse sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt.

Die Verarbeitung scheint auf den ersten Blick sauber und während unseres Gebrauchs konnten auch keine Mängel festgestellt werden.

Kaffeezubereitung

Die Bialetti French Press funktioniert genau wie andere Kaffeepressen. Oben heißes Wasser und Kaffee einfüllen und dann nach eigenem Ermessen die Presse betätigen.

Preis – Leistung

Im Vergleich zu anderen Kaffeepressen bekannter Markenhersteller fällt die Bialetti 3130 oder auch die Bialetti 3160 geradezu billig aus. Das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Modell ist meines Erachtens ausgeglichen.

Wie lange wurde die Bialetti Kaffeepresse getestet?

Die Bialetti Kaffeepresse war mehrere Monate im Einsatz. Während dieser Zeit wurde sie regelmäßig genutzt. Auch nach zahlreichen Verwendungen waren keine Mängel festzustellen.

Wie wurde die Bialetti während der Testzeit gereinigt?

Die Bialetti wurde nicht in der Spülmaschine gereinigt sondern stets von Hand. Hierzu wurde sie nach der Verwendung unter fließendem Wasser abgespült.

Testergebnis und Bewertung

Im Vergleich zu anderen Kaffeepressen gleicher Bauart anderer Hersteller wie dem 1928-16 Chambord Kaffeebereiter von Bodum liegt die Bialetti French Press gut im Rennen. Sie ist vergleichsweise sogar kostengünstiger. Und auch hinsichtlich des Design ist sie laut meiner subjektiven Ansicht ebenfalls ansprechender.

Die Geschmäcker sind aber natürlich verschieden. Und was für den einen die Bialetti ist, das ist für den anderen die Bodum. Von unserer Seite haben wir jedenfalls nichts an der Bialetti Kaffeepresse auszusetzen und wir geben eine klare Kaufempfehlung.

Beste French Press, Test
Die Bialetti French Press im Test.

WELCHE FRENCH PRESS IST DIE BESTE

Im Test hatten wir bisher nur die Bialetti French Press. Diese hat uns sehr gut gefallen. Neben der Bialetti gibt es eine große Auswahl weiterer Kaffeepressen unterschiedlicher Hersteller und mit ganz individuellen Gestaltungen.

Bei der Frage, welche Kaffeepresse die beste für dich ist, solltest du zuerst die Ansprüche beleuchten, die du an deine Kaffeepresse stellst.

Vergleiche nach folgenden Unterscheidungsmerkmalen:

  1. Grundvoraussetzungen die du an die Kanne stellst: Material (Glas oder Edelstahl), Größe (Fassungsvermögen in Liter), Marke.
  2. Lasse dich vom ersten Eindruck leiten (Design: Das Auge entscheidet mit).
  3. Vergleiche Nutzerbewertungen in Onlineshops zu verschiedenen Kannen, die auf den ersten Blick deine Aufmerksamkeit erregen. Entscheide anhand der Bewertungen, welche Kanne in die Endausscheidung für deinen persönlichen Favoriten kommt.

EINSATZMÖGLICHKEITEN / VERWENDUNG

In welchen Bereichen können Kaffeepressen Verwendung finden?

  • Für das tägliche Kaffee kochen zuhause
  • Zubereitung von Kaffee beim Camping (Campingkaffee)
  • Zubereitung von Kaffee auf Reisen z.B. auf Roadtrips

TIPP: Möchtest du deinen Kaffee unterwegs, auf Roadtrips oder beim Camping zubereiten, dann benötigst du neben der French Press außerdem einen Topf bzw. eine Kanne und natürlich eine Hitzequelle.

Als Hitzequelle zum Outdoor Kaffee kochen haben sich Gaskocher besonders bewährt. Gaskocher bringen auch unter widrigen Außenbedingungen stets verläßlich die benötigte Hitze. Sie lassen sich leicht bedienen und sie bringen unter optimalen Bedingungen bis zu einem Liter Wasser innerhalb von wenigen Minuten zum Kochen.

Gaskocher mit einer Nennleistung von 3000 Watt wie der ultraleichte Optimus Crux Lite benötigen für einen Liter Wasser gerade mal 5 Minuten.

Kaffeewasser für die French Press auf Gaskocher zubereiten.
In 5 bis 7 Minuten heißes Kaffeewasser mit einem leistungsstarken Gaskocher. (Kochtopf: Stanley Kochset)

Weitere Infos zum Stanley Kochset (Edelstahl Kochtopf auf dem Bild) findest du im Testbericht zum Stanley Kochset.

KAFFEKOCHEN MIT FRANZÖSISCHEM KAFFEEBEREITER

Funktionsweise von Kaffeepressen

Wer noch nie mit einem französischen Kaffeebereiter Kaffee aufgebrüht hat, für den kann die Funktionsweise anfangs verwirrend wirken. Die Beschreibungen mancher Webseiten zu den Kaffeepressen stiften hier manchmal noch mehr Unsicherheit, als dass sie Licht ins Dunkel bringen würden.

So stieß ich beim Erstellen dieses Artikels auf folgende Aussage, die wohlgemerkt auf einer einflussreichen Webseite geschrieben steht:

Warum benötigen Sie eine French Press?
In der French Press, auch Pressstempelkanne genannt, wird der Kaffee direkt in der Kanne gebrüht und auch darin serviert.

Ein großer Vorteil der French Press: sie benötigt keine weitere Stromquelle, was sie zu einem echten Allroundtalent macht: Sie ist überall einsetzbar.

Was ist richtig und was ist verwirrend an dieser Aussage?

Richtig: „In der French Press, auch Pressstempelkanne genannt, wird der Kaffee direkt in der Kanne gebrüht und auch darin serviert.“

Verwirrend: „Ein großer Vorteil der French Press: sie benötigt keine weitere Stromquelle, was sie zu einem echten Allroundtalent macht: Sie ist überall einsetzbar.“

Meine Frage hierzu: Und wie Bitteschön wird das Wasser für den Kaffee erhitzt?

Freilich wird bei der French Press Kaffee direkt in der Kanne gebrüht. Aber es sollte auch dazu gesagt werden, dass das Wasser nicht in der Kanne selbst erhitzt wird, wie z.B. beim Kaffeekocher mit einer Espressokanne.

Das heiße Wasser für die Zubereitung von Kaffee in Kaffeepressen muss separat zubereitet werden.

Und hierfür braucht es entweder eine Stromquelle oder einen Gasherd oder ein offenes Feuer (z.B. beim Camping) und natürlich auch ein separates Gefäß, wo Wasser für die Zubereitung in der French Press erhitzt werden kann.

Eine andere Möglichkeit stellt ein elektrischer Wasserkocher dar. Hier kannst du das Wasser im elektrischen Wasserkocher erhitzen und dann direkt in die Kaffeepresse gießen.

Stehen Hitzequelle und Gefäß für das Erhitzen des Kaffeewasser zur Verfügung, dann kann zum eigentlichen Kaffeeaufbrühen in der Kaffeepresse übergegangen werden.

Und das geht so:

Kaffee machen in der French Press Schritt für Schritt

  1. Wasser erhitzen in separater Kanne oder in separatem Topf
  2. Sieb aus der French Press nehmen und nach Belieben Kaffeepulver einfüllen
  3. Heißes Wasser über das Kaffeepulver in der Kaffeepresse gießen (Empfohlene Temperatur beim Aufgießen: 94 °C)
  4. Kurz Umrühren
  5. Kaffee durchziehen lassen (ca. 4 bis max. 5 Minuten)
  6. Den Kaffeesatz mittels der Presse langsam nach unten drücken

TIPP: Drücke den Stempel nicht zu zügig herunter. Drücke stattdessen langsam, so dass der Kaffeesatz Zeit hat, zum Boden zu kommen.

Da das Kaffeewasser in einer Frenchpress direkt auf dem Kaffeepulver und nur getrennt durch ein Sieb aufliegt, kann der Kaffee bei längeren Standperioden bitter werden. Wenn du an Wochenenden länger am Frühstückstisch sitzt und keinen bitteren Kaffee magst, solltest du verbleibenden Kaffee aus der Kaffeepresse in eine Thermoskanne umfüllen.

Wie kocht man den besten Kaffee mit einer French Press?

Die Funktionsweise ist einfach. Abhängig von persönlichen Vorlieben kann das Kaffeepulver längere oder kürzere Zeit im heißen Wasser verbleiben, bevor es mit der Presse nach unten gedrückt wird.

Welches Aroma ein in der French Press aufgebrühter Kaffee jedoch letztendlich erhält, das kommt vor allen Dingen auf das verwendete Kaffeepulver und auf dessen Körnung an.

Die Kaffeekörnung sollte für die Verwendung in Kaffeepressen nicht allzu fein sein. Eine etwas gröbere Körnung, so wie sie bspw. bei Espresso zum Einsatz kommt, gilt hier als optimal.

TIPP: Den aromatischsten Kaffee erhält man, wenn das Kaffeepulver kurz vor dem Aufbrühen aus ganzen Bohnen gemahlen wird.

TIPPS ZUR REINIGUNG UND PFLEGE

Wann wird eine Stempelkanne gereinigt?

Am besten wird der verbleibende Kaffeesatz am Boden der Kanne nach jeder Nutzung direkt entfernt und die Kanne anschließend durchgespült. So bleibt Kaffeeresten keine Zeit, im Kanneninneren, am Stempel und an den Filtern festzuhaften.

Wenn es schnell gehen soll (morgens vor der Arbeit), dann sollte die Kanne mit eingesetztem Stempel und Filter wenigstens kurz unter den Wasserhahn gehalten werden, so dass zurückbleibendem Kaffeewasser und Kaffeesatz keine Möglichkeit bleibt, festzupappen.

Wie wird eine französische Kaffeepresse gereinigt?

Generell sollte bei der Reinigung von Kaffeekannen (egal ob Filterkanne, Espressokanne oder Kaffeepresse) auf den Zusatz von Spülmittel verzichtet werden. Bei Espressokannen z.B. wird komplett davon abgeraten, Spülmittel zu verwenden. Kannen sollen bestenfalls nur mit reinem Wasser ausgespült werden. Zur Hilfe genommen werden kann ein Lappen oder ein Schwamm.

Von den meisten Herstellern französischer Kaffeepressen wird in den Herstellerangaben darauf hingewiesen, dass die Kannen mit all ihren Komponenten problemlos in Spülmaschinen gewaschen werden können. Man liest und hört jedoch immer wieder von Nutzern, dass genau durch das Spülen in der Spülmaschine Teile beschädigt wurden.

Wenn du deine French Press liebst und lange deine Freude daran haben willst, dann solltest du eventuell davon absehen sie in die Spülmaschine zu geben. Und zwar auch dann, wenn vom Hersteller ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass das Spülen in der Spülmaschine problemlos wäre.

Spüle stattdessen lieber mit der Hand.

WEITERFÜHRENDE INFOS

Die französische Kaffeepresse eignet sich für die Verwendung zuhause genauso wie für das Kaffeekochen beim Camping oder auf Reisen. Einfach heißes Wasser bereiten, auf das Kaffeepulver in der Stempelkanne gießen und nach wenigen Minuten schlägt das Herz von Kaffeefreunden höher.

Neben der Zubereitung in der French Press gibt es noch zahlreiche weitere Zubereitungsarten für Outdoorkaffee:

Welche French Press ist dein Lieblingsmodell?

Mike Lippoldt

Über den Autor: Mike ist Gründer von ousuca. Nach zahlreichen Reisen wanderte Mike als Jugendlicher mit dem Fahrrad nach Spanien aus und erschuf sich hier von Null an eine neue Existenz. Über seine Abenteuer und den kalten Sprung in ein neues Leben schrieb er ein Buch.

Du bist einer von über 20.000 monatl. Seitenbesuchern. Bleibe auf dem Laufenden mit dem kostenlosen Newsletter:

Hinweise zum Anmeldeverfahren, zum Versanddienstleister, der statistischen Auswertung und zum Widerruf findest du in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar