Die Bezeichnung Campingkleidung mag sich für einige Nichtcamper wie Multifunktionaler Jogginganzug anhören. Eingefleischte Camper jedoch wissen, dass die Auswahl der passenden Bekleidung vor jedem Campingurlaub eine Herausforderung darstellen kann und sich eben nicht nur auf einen Campingjogginganzug begrenzt.

Deshalb haben wir für Camper und alle die es werden wollen eine Liste der wichtigsten Campingbekleidung zusammengestellt, so dass du die Vorcampingzeit besser nutzen kannst, als mit der Suche nach den passenden Klamotten.

Was ist Campingkleidung?

Unter den Begriffen Campingkleidung oder Campingbekleidung werden Kleidungsstücke zusammengefasst, die für unterschiedliche Campingaktivitäten infrage kommen können wie:

Campingbekleidung Checkliste für den Sommer

Sommercamping bedeutet in diesem Zusammenhang nicht nur Camping in Sommermonaten, sondern auch Camping in sonnigen Gegenden, wo das ganze Jahr über warme Temperaturen herrschen können und wo du somit mit sommerlicher Bekleidung bestens ausgerüstet bist (z.B. in Andalusien).

Die wichtigsten Kleidungsstücke für Sommercamping:

Unterwäsche und Sommersocken

Wie viele Paar Socken und wie viel frische Unterwäsche zur Campingbekleidung gepackt wird, entscheidet sich abhängig von den folgenden zwei Gesichtspunkten:

  1. Wie lange dauert der Campingurlaub?
  2. Welche Waschmöglichkeiten gibt es beim Camping, auf dem Campingplatz?

Wer im Sommer auf Campingplätzen Tag und Nacht mit Flip Flops unterwegs ist, der benötigt keine Socken.

Somit kann man selbst einen zweiwöchigen Campingurlaub (mit entsprechenden Waschgelegenheiten auf dem Campingplatz) mit vier Paar Socken auskommen, während für die gleiche Campingdauer im Winter zehn bis vierzehn Paar Socken mitkämen (jeden Tag ein Paar frische Socken).

Camping T-Shirts und Oberbekleidung

Wie viele T-Shirts brauche ich für zwei Wochen Camping?

In dieser wie in vielerlei anderer Hinsicht bin ich minimalistisch.

Da ich gerne ultraleicht und mit Handgepäck reise, komme ich bei warmen Temperaturen und über eine Urlaubsdauer von zwei Wochen mit nur drei T-Shirts über die Runden. Ich habe sowieso meine Lieblings-T-Shirts und trage am liebsten nur diese.

Ein T-Shirt habe ich an und sobald es schmutzig wird, dann wasche ich es sofort. Auf diese Weise verfüge ich immer über zwei frische T-Shirts im Gepäck.

Wie viele T-Shirts brauchst du für zwei Wochen Sommercamping?

Du weißt nun, dass ich mit sehr wenigen T-Shirts auskommen kann. Wie vieel T-Shirts packst du zur Campingkleidung?

Leichte Sommerhosen, Beinbekleidung

Wer am See campt oder an anderen Gewässern, muss sich abhängig vom Campinggebiet auf eine mehr oder weniger starke Mückenplage einstellen. Lange und leichte Baumwollhosen oder Leinenhosen wie die Indicode Herren Veneto Leinen-Hose  oder die FASHION YOU WANT Damen Leinenhose  können die Mücken an den Beinen fern halten.

Ansonsten sind kurze Hosen für die meisten männlichen Sommercamper die bequemste Hosenvariante. Für Frauen können Sommerröcke, leichte Sommerkleider oder ebenfalls kurze Frauenhosen zur Campingbekleidung gehören.

Campingbekleidung Damen, Frauen

VorschauProduktBewertungPreis
BlendShe Andreja Damen Jeans Shorts BlendShe Andreja Damen Jeans Shorts 37 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leichte Sommerjacke

Auch im Hochsommer sollte eine leichte Sommerjacke zur Campingbekleidung gepackt werden.

Vor allem an Gewässern und in bergigen Gegenden können die Temperaturen nachts fallen und dann ist eine leichte Jacke willkommen. Außer einer wärmenden Wirkung halten auch Sommerjacken Mücken zuverlässig ab.

Leichte Regenjacke oder Regencape: Für alle Fälle

Regencapes sind ultraleicht und passen im gepackten Zustand sogar in eine größere Hosentasche.

Stell dir vor, du wachst morgens auf und hörst die Regentropfen auf die Zeltwand prasseln…

Das kann romantisch sein und wenn dein Zelt wasserdicht ist, kannst du dich einfach wieder umdrehen und vom Lied der Regentropfen in den Schlaf tröpfeln lassen. Regnet es auch weiter, wenn du endlich aufstehen willst, dann bist du froh, ein wasserdichtes Regenponcho zur Campingkleidung gepackt zu haben, das du dir nun für den Weg zu den Campingtoiletten überwerfen kannst.

Campingbadesachen

Sommerzeit ist Badezeit.

Fährst du zum Camping ans Meer oder an einen See, dann gehört die Campingbadekleidung sowieso zu den Prioritäten auf der Camping Packliste. Aber auch, wenn sich der Campingplatz in den Bergen befindet, dann gibt es nicht selten Swimmingpools oder einen See in der Nähe, wohin sich ein Ausflug lohnt.

Folgende Kleidungsstücke können zu den Campingbadesachen gehören:

UV Schutzkleidung, Sonnenhut, Sonnenbrille

UV-Schutzkleidung für Camping

Ich kenne Menschen, die haben sich so an ihre UV-Schutzkleidung gewöhnt, dass sie diese nicht nur am Strand oder beim Wassersport, sondern auch beim Wandern in den Bergen tragen.

UV-Schutzkleidung hat einige Vorteile:

+ Effektiver Sonnenschutz ohne eincremen.

+ Auf Dauer günstigerer Sonnenschutz als Sonnencreme (Sonnencreme kann richtig ins Geld gehen, ein UV-Schutz-T-Shirt bezahlst du nur einmal.)

+ Sonnenschutz bleibt im Vergleich zu Sonnencreme auch nach dem Baden bestehen.

+ Bequemer Tragekomfort.

VorschauProduktBewertungPreis
Cressi Herren T-shirt Rash Guard UV Sun Protection (UPF) Cressi Herren T-shirt Rash Guard UV Sun Protection (UPF) Aktuell keine Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sonnenhut und Sonnenbrille

Sonnenhüte sind praktisch und modisch. Sie halten den Kopf kühl und spenden auch im Nacken und im Gesicht Schatten, so dass man sich an diesen Stellen nicht so schnell einen Sonnenbrand holt.

Sonnenbrillen schützen die Augen vor schädlichen UV-Strahlen und verbessern die Sicht bei hellen Lichtverhältnissen.

Campingbekleidung für Sommercamping: Sonnenhut
Im Sommer gehört für viele Camper auch ein Sonnenhut zur Campingbekleidung.

Camping Schuhe, Sandalen, Flip Flops

Für das Fahren zum Campingplatz eignen sich leichte Sommerhalbschuhe oder Sandalen. Flip Flops sind ungeeignet und beim Führen von Fahrzeugen nicht gestattet.

Abgesehen von Trekkingsandalen sind Sandalen Oldschool und bei jüngeren Generationen weniger angesagt. Sandalen haben den Vorteil, dass sie den Fuß einerseits lüften und andererseits einen stabilen Halt bieten. Gerade beim Camping können sie jedoch auch weniger bequem erscheinen, da sie sich weitaus schwieriger anziehen und ausziehen lassen als z.B. Flip Flops.

Wird im Campingurlaub auch gewandert, werden Städte besucht oder längere Spaziergänge gemacht, dann können leichte Wanderhalbschuhe, leichte Straßenhalbschuhe oder Sandalen die richtige Wahl sein.

Für den Aufenthalt auf dem Campingplatz, am See oder am Strand können Flip Flops die bequemere Alternative darstellen.


Campingkleidung Checkliste für Wintercamping

Wintercamping bedeutet in diesem Zusammenhang nicht nur Camping in Wintermonaten, sondern auch Camping in Gegenden, wo es auch im Sommer kalt sein kann (z.B. in Island) oder in Gebieten oder bei bestimmten Wetterverhältnissen, wo Winterkleidung die bessere Wahl ist.

Die wichtigsten Kleidungsstücke für Wintercamping:

Unterwäsche und reichlich Socken

Beim Wintercamping kann sich das Waschen der Kleidung schwieriger gestalten als beim Sommercamping.

Wie oft oder wie gerne gewaschen wird, hängt bei kalten Temperaturen auch von der Frage ab, ob du mit Zelt oder mit eigenem Wohnwagen beim Wintercamping bist und welche Art des Campings du betreibst: Camping auf dem Campingplatz oder Wildcamping.

Bei kalten Temperaturen wirst du auch im Campervan immer Socken tragen. Der einzige Moment, wann du die Socken ausziehst, ist, wenn du schlafen gehst. Packe also reichlich Socken und Unterwäsche für jeden Campingtag ein.

Camping Oberbekleidung: T-Shirts, Longsleeves, Hoodies

Das Zwiebelsystem beim Kleidung anziehen ist Oldschool, hat aber über die Jahrzehnte und sogar Jahrhunderte nie an Gültigkeit verloren:

Beim Zwiebelsystem werden mehrere Schichten dünner Kleidungsstücke übereinander getragen, anstatt eines einzigen dicken Kleidungsstückes.

Vorteile des Zwiebelsystems:

+ Luftschichten zwischen den dünnen und übereinander liegenden Kleidungsstücken erwärmen sich durch Körperwärme und isolieren dadurch besser als ein einzelnes dickes Kleidungsstück.

+ Mehr Beweglichkeit als mit einem einzigen dicken Kleidungsstück.

+ Weniger Gewicht am Körper.

Ich bin bekennender Fan des Zwiebelsystem und kleide mich so im Winter zuhause genauso wie auf Reisen, wie im letzen Norwegenurlaub im Winter in Tromsø oberhalb des nördlichen Polarkreis.

Tipp für die Zusammenstellung der Oberbekleidung für Camping im Winter nach Zwiebelsystem:

  • Mehrere T-Shirts
  • Mehrere dünne Longsleeves
  • Für den Aufenthalt im Wohnmobil, Zelt oder in einem Raum ein Hoody
  • Überjacke: z.B. Funktionsjacke

Bequeme lange Campinghosen

Beim Camping möchte man beweglich sein. Deshalb sind Hosen mit weiten Hosenbeinen bequemer als eng anliegende Jeanshosen. Beliebt sind weite Cargohosen mit zahlreichen Taschen.

Keine Produkte gefunden.

Funktionsjacke, Allwetterjacke

Funktionsjacken sind multifunktionale Outdoorjacken, die sich meist aus zwei Einzeljacken zusammensetzen:

  • Wasserdichte und windabweisende Überjacke.
  • Warme Innenjacke, meist Fleecejacke.

Beide Jacken sind über einfach zu trennende Verbindungen (z.B. Druckknöpfe oder Reißverschlüsse) miteinander kombiniert.

⇒ In Innenräumen oder bei kalten aber trockenen Außenbedingungen reicht die Fleecejacke.

⇒ Ist es richtig kalt und nass oder regnet sogar, dann halten beide Jacken zusammen warm und trocken.

⇒ Falls es regnet, die Temperaturen aber nicht zu kalt sind, dann reicht auch nur die Überjacke ohne Fleecejacke.

Die Funktionsjacke kann also den Wetterbedingungen entsprechend beliebig kombiniert werden.

Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

VorschauProduktBewertungPreis
Jack Wolfskin Damen Iceland 3-in-1 Jacke Jack Wolfskin Damen Iceland 3-in-1 Jacke 42 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Campingkleidung für Wintercamping
Nicht frieren beim Wintercamping mit der richtigen Campingkleidung für den Winter.

Wasserdichte und atmungsaktive Schuhe

Da du dich beim Campen im Herbst, Frühjahr oder Winter viel draußen aufhältst, genauso wie bei anderen Outdoor-Aktivitäten, sollten die Campingschuhe auch genauso robust und wetterfest sein, wie du es von anderen Outdoorschuhen gewöhnt bist.

⇒ Ist es richtig kalt und nass, dann sind hohe Trekkingstiefel die beste Garantie für warme und trockene Füße.

⇒ Ist das Wetter überschlagen, dann können leichtere Outdoor-Halbschuhe die richtige Wahl sein.

Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mehr erfahren über Camping im Winter im: Wintercamping Ratgeber


Tipps für Wäsche und Pflege von Camping-Bekleidung

Campingbekleidung waschen

Nicht auf allen Campingplätzen stehen in Waschhäusern Waschmaschinen zur Verfügung, wo die Campingsachen mal eben schnell gewaschen werden können. Hier muss der Camper improvisieren.

Wer im Zelt campt, der kann seine Sachen im Waschbecken des Waschhauses mit der Hand waschen. Wer ein Campingauto mit eigenem Bad hat, der kann die Klamotten auch im Campingauto schnell mal durchspülen.

Im Caravan oder Campingmobil ist der Wasservorrat begrenzt. Hinzu kommt, dass sich durch unnötige Wasserverschwendung der Abwassertank füllt, der dann zudem geleert werden muss. Deshalb verzichten Camper wenn immer möglich auf die Nutzung der campereigenen Wasserversorgung (es sei denn das Campingauto ist ans Landwasser angeschlossen). Wenn aber weit und breit keine andere Möglichkeit besteht, dann kommt die eigene mobile Wasserversorgung gerade recht.

Für das Waschen von Campingkleidung mit der Hand kann einfaches Duschgel oder auch Seife reichen. Sobald man dann wieder in die Zivilisation zurückkehrt, kommen die Sachen sowieso in die Waschmaschine.

Campingbekleidung trocknen

Während unseres Roadtrip durch Kanada wuschen wir fast täglich Socken, Unterwäsche oder kleinere Kleidungsstücke wie T-Shirts kurz durch. Die gewaschenen Sachen hängten wir dann draußen oder auch im Innenbereich unseres Campers zum Trocknen auf.

Draußen an der frischen Luft trocknen die Kleidungsstücke bei trockenen Wetterverhältnissen sehr gut.

Wenn es mal schnell gehen soll oder draußen zu nass ist, dann trocknet die Campingbekleidung besonders schnell auf dem Armaturenbrett oder vor der Belüftung im Campingauto.

Campingkleidung waschen und trocknen - Tipp.
Beim Camping in Kanada wusch ich die Sachen hin und wieder im Campingauto und trocknete sie dann draußen an einer improvisierten Wäscheleine.

Du schläfst beim Camping im Auto?

Lies hier unseren kompletten Ratgeber zum Schlafen im Auto!


Tipps für das richtige Verstauen

Verstauen der Campingbekleidung im Auto

Fährst du mit dem Auto zum Camping oder hast sogar das Glück, in einem Caravan oder Campingauto zu übernachten, dann können Campingausrüstung und Campingbekleidung sehr übersichtlich in Campingkoffern verstaut werden.

Gehörst du eher zu den Rucksackcampern so wie ich, dann kannst du auch beim Camping mit dem Auto deine Campingsachen im Rucksack verstauen.

Verstauen der Campingbekleidung beim Zelten

Wanderst du mit Zelt, weil du z.B. beim Trekking bist und schläfst dann in Form von Wildcamping in deinem Zelt, dann ist das Platzangebot im Rucksack stark begrenzt. Du trägst das Zelt, die Isomatte, die gesamte Campingausrüstung und schließlich auch all deine Campingbekleidung im Rucksack mit dir umher.

In diesem Falle musst du vor Beginn deines Campingabenteuer genau abwägen, was du tatsächlich an Kleidungsstücken (und auch an Ausrüstung) benötigst und auf was du besser verzichten kannst, um so leichtgewichtiger unterwegs zu sein.

Auch solltest du darauf achten, deinen Rucksack richtig zu packen, so dass Ausrüstung und Bekleidung im Rucksackinneren beim Laufen nicht hin und her fliegen und damit du in jedem Moment weißt, wo sich etwas im Rucksack befindet.

Weiterführende Infos

Du stehst kurz vor dem Campingabenteuer und bist schon dabei, Ausrüstung und Bekleidung zusammenzustellen?

Folgende Ratgeberartikel unterstützen dich bei deinen Campingvorbereitungen:

Lies auch unsere anderen Artikel über Outdoor Bekleidung:

Alle Artikel über Camping ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.