Aktuelle Krisenvorsorge Liste Haus und Ausland (PDF)

Krisenvorsorge Liste mit PDF

Die neue und aktuelle Krisenvorsorge Liste ist gültig für Deutschland und andere Länder wie Österreich oder Schweiz. Im Abschnitt über die Vorsorge im Ausland wird speziell darauf eingegangen, was in Bezug auf die zivile Vorsorge in Gastländern zu beachten ist.

Krisen treten meist unverhofft und in wechselnder Gestalt auf. Zudem können kleine Krisen viel größere Krisen nach sich ziehen.

Die Finanzkrise 2008 kam plötzlich (wenn auch lange vorhersehbar) und verursachte eine Wirtschaftskrise.

Die Corona-Krise löste durch überfüllte Krankenhäuser eine Krise in der medizinischen Versorgung aus. Durch die Ukraine-Krise 2022 geriet Deutschland in die Gaskrise.

Du siehst: Krisen haben viele Gesichter und du solltest die Zeichen deuten können, die eine kommende Krise ankündigen, um rechtzeitig Vorsorge zu treffen.

In diesem Krisenvorsorge Ratgeber bekommst du alle Werkzeuge an die Hand, um auf jede Krise vorbereitet zu sein!

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist eine Krise?
  2. Welche Arten von Krisen gibt es?
  3. Wie sinnvoll ist eine Krisenvorsorgeliste?
  4. Krisenvorsorgeliste zu Hause
  5. Krisenvorsorgeliste Ausland
  6. Was ist die Krisenvorsorgeliste ELEFAND?
  7. Zusammenfassung

Was ist eine Krise?

Laut Definition bezeichnet eine Krise den Höhepunkt einer Konfliktentwicklung in einem System. Hierbei kann es sich um soziale Systeme (Gesellschaft, Politik, Wirtschaft) oder um natürliche Systeme (Natur, Umwelt) handeln.

Ist einmal die Krise eingetreten, dann können massive Funktionsstörungen im betroffenen System eintreten.

Zur bildlichen Veranschaulichung der Krise kann der bekannte Satz mit dem Kind im Brunnen dienen:

Ist das Kind in den Brunnen gefallen, dann ist es zu spät!

Krisen kündigen sich meist lange Zeit vorher an. Wir müssen nur genau hinsehen und die Signale ernst nehmen. Lange vor der Immobilien- und Finanzkrise 2008 und der dadurch ausgelösten weltweiten Wirtschaftskrise wussten wir, dass der Immobiliensektor und das Finanzsystem aufgebläht sind und irgendwann explodieren werden. Die Finanzkrise von 2008 war lange vorhersehbar und wir hatten genug Zeit, um sie zu verhindern.

Auch die Kubakrise von 1962 kündigte sich lange vorher an. Sie war der Höhepunkt eines seit Jahren andauernden kalten Krieges zwischen den Supermächten und fast hätte sie einen heißen Krieg ausgelöst. Nicht wenige Menschen fürchteten 1962 (zurecht), dass wir am Beginn des dritten Weltkrieges stünden.

Der Ausbruch des Ukraine-Kriegs im Februar 2022 war nur der Höhepunkt eines seit Jahrzehnten schwelenden Konflikts zwischen der Ukraine, Russland und der Nato.

Der Ukraine-Krieg ist der heißeste von mehreren Krisenherden im Ukraine-Konflikt. Die durch den Ukraine-Krieg ausgelöste Gaskrise ist nur eine von vielen möglichen kleineren Krisen, die folgen können.

So will Russland aus dem internationalen Weltraumprogramm aussteigen, wodurch NASA und ESA in die Bredouille geraten. Das schwarze Meer wird von den Russen blockiert und europaweit stockt die Versorgung mit Mais und Sonnenblumenkernern sowie den daraus hergestellten Produkten wie Sonnenblumenöl.

Eine Krise kann viele weitere Krisen mit sich bringen.

Krisen kommen selten allein und bringen oft weitere Krisen mit sich.

Welche Arten von Krisen gibt es?

Krisen haben viele Gesichter und auf jede Krise müssen Vorbereitung und Antwort angepasst werden. Deshalb geht es neben der physischen Vorbereitung auch um das Erlangen einer starken Mentalität, um Krisen angemessen begegnen zu können.

In diesem Ratgeber geht es zwar nicht um psychologische Krisen, trotzdem spielt deine Mentalität zur Krisenbewältigung eine entscheidende Rolle.

Krisenvorsorge muss auf verschiedenen Ebenen geschehen.

Um einen Überblick zu denkbaren Krisensituationen zu bekommen, zuerst eine Liste möglicher Szenarien, die eine Krisenvorsorge notwendig werden lassen.

Mögliche Szenarien von Krisen

Naturkatastrophen als Auslöser von Krisen:

Wirtschaft und Finanzwesen:

  • Finanzkrise
  • Bankenkrise
  • Kreditkrise
  • Wirtschaftskrise
  • Weltwirtschaftskrise

Versorgungskrisen:

  • Stromkrisen (Krisen in der Stromversorgung durch Blackouts, Anschläge, Preisschwankungen)
  • Lebensmittelkrise (Knappheit in der Lebensmittelversorgung)
  • Kohlekrise (Knappheit in der Kohleversorgung)
  • Ölkrise (Knappheit in der Ölversorgung)
  • Petroleumkrise
  • Gaskrise (Knappheit in der Gasversorgung)
  • Futtermittelkrise
  • Streiks in Versorgungsdiensten und dadurch ausgelöste Versorgungskrisen

Gesundheitswesen:

  • Gesundheitskrise
  • Krankenhauskrise
  • Ärztekrise
  • Epidemien und Pandemien
  • Corona Krise

Krieg und Terror:

Können ausgelöst werden durch vorangegangene Krisen (wie Wirtschaftskrise oder Terroranschläge (11. September 2001).

  • Aufstände
  • Bürgerkrieg
  • Atomkrieg
  • Weltkrieg

Wie sinnvoll ist eine Krisenvorsorgeliste?

Manche fragen sich, wie sinnvoll es ist, eine Krisenvorsorgeliste zu haben.

Die Antwort auf diese Frage lautet: Eine Krisenvorsorgeliste ist nur so sinnvoll, wie ihre Umsetzung.

Auf manche Krisen wie Gaskrisen oder Ölkrisen sollte man vorbereitet sein, denn sie bringen für viele Bundesbürger wirtschaftliche Einschnitte mit sich. Andere Krisen wie kriegerische Auseinandersetzungen sind nur schwer vorauszusehen. Trotzdem ist es ratsam, auch in dieser Beziehung Augen und Ohren offen zu halten.

Nutzen einer Krisenvorsorgeliste:

  • Mögliche Krisen und daraus resultierende Folgen kennen
  • Durch die Krisenvorsorge können Vorbereitungen getroffen werden
  • Nicht „aus allen Wolken fallen“, falls es zu einer Krise kommt
  • Durch eigene Vorbereitungen kann man auch anderen besser helfen

Krisenvorsorgeliste zu Hause

Tritt unerwartet ein Krisenfall ein, können hierdurch auf vielen Seiten Einschränkungen für Bürger entstehen. Plötzlich sind in den Supermärkten die Regale leer oder es kommt sogar zu Ausgangssperren.

Dank der Krisenvorsorgeliste bist du vorbereitet und musst nicht in Panik ausbrechen, wenn gewohnte Infrastrukturen ausfallen.

Zu gewohnten Infrastrukturen die in einer Krise ausfallen können gehören:

  • Medizinische Versorgung (Krankenhäuser, Ärzte, Notärzte)
  • Versorgung mit Lebensmitteln (geschlossene Supermärkte, Einkaufszentren, Läden)
  • Ausfall von Polizei oder geringere Polizeipräsenz (Polizisten werden an anderer Stelle benötigt oder sind aufgrund einer Katastrophe zuerst mit sich und ihren Familien beschäftigt)
  • Verkehrsverbindungen (Ausfall von Flügen, gesperrte Flughäfen, Zugausfälle, keine Busverbindungen, Straßensperren)
  • Stromversorgung (Totalausfall wie Blackout oder wiederkehrende kleinere Stromausfälle über einen längeren Zeitraum)

Vorbereitung für autarkes Überleben über 10 bis 14 Tage

Eine Faustregel in Bezug auf die Notfallvorsorge zu Hause lautet, dass Vorbereitungen so getroffen werden sollen, dass Familien mindestens 10 bis 14 Tage autark zu Hause überleben können. So lange kann es dauern, bis durch Katastrophen verursachte Zusammenbrüche von Infrastrukturen wieder hergestellt werden.

Beachte diese Punkte in Bezug auf autarkes Überleben zu Hause:

Mental darauf vorbereitet sein, dass akute Notstände mindestens 10 bis 14 Tage andauern können
Notvorrat an Trinkwasser und Lebensmitteln für mindestens 10 bis 14 Tage
Plan B für Notversorgung zu Hause ohne Strom (Kochen, Heizen ohne Strom)

Dokumente, Papiere, Geld

In Krisenzeiten kann es passieren, dass du dich noch mehr als in normalen Zeiten ausweisen musst. Wir kennen das aus der Corona-Krise. Es kann zu Fahrzeugkontrollen kommen oder durch Unwetter oder Brände könnten dein Haus oder deine Wohnung bedroht sein.

Immer wenn du die sicheren vier Wände verlässt, musst du mindestens einen Ausweis und etwas Geld mitnehmen. Deshalb solltest du zu Hause zu jedem Zeitpunkt wissen, wo sich Ausweise, die wichtigsten Dokumente, Unterlagen und Geld befinden.

Beachte diese Punkte in Bezug auf Dokumente und Geld:

Ausweise stets griffbereit haben und beim Verlassen des Hauses mitführen
Wichtige Dokumente von dir und deiner Familie in einer Dokumentenmappe aufbewahren
Neben Geldkarten auch etwas Kleingeld zu Hause haben

Trinkwasser

Gemäß der 3er-Regel aus dem Survival kann ein Mensch 3 Minuten ohne Atemluft, 3 Tage ohne Trinkwasser und 3 Wochen ohne Essen überleben. Demnach steht die Versorgung mit Trinkwasser auf der Prioritätenliste noch vor der Nahrungsversorgung.

Für eine minimale Grundversorgung mit Trinkwasser rechne grob 2 Liter pro Person und Tag. Damit ist das Wasser zum Trinken und für das Kochen abgedeckt.

Soll auch Wasser für die Hygiene bereitgestellt sein, dann rechne pro Person und Tag noch einen halben Liter hinzu. Zusammengerechnet wären das dann 2,5 Liter pro Person und Tag.

Beachte diese Punkte in Bezug auf Trinkwasser:

Trinkwasser-Notvorrat für dich und deine Familie für 10 bis 14 Tage
Mindestens 2 Liter pro Person und Tag für Trinkwasser und Kochwasser
Mindestens 2,5 Liter pro Person und Tag für Trinkwasser, Kochwasser und Hygiene

Lesetipp: Nutze den Trinkwasser Online Rechner für die Berechnung des Notbedarfs an Trinkwasser für dich und deine Familie.

Notvorrat an Lebensmitteln

Auch von öffentlichen Stellen wird angeraten, dass Familien stets einen Notvorrat für mindestens 10 bis 14 Tage zu Hause haben. Damit eingelagerte Nahrungsmittel nicht so schnell verderben, sollten Lebensmittel gelagert werden, die ohne Kühlung haltbar bleiben.

Lesetipp: Liste mit 24 haltbaren Lebensmitteln ohne Kühlung

Folgende Lebensmittel können zum Notvorrat zu Hause gehören:

Lange haltbare Lebensmittel in Konserven wie Fleischkonserven, Fertiggerichte
Kohlenhydrate wie Reis, Nudeln, Mehl (um selbst backen zu können)
Proteine wie Trockenfleisch, Trockenfisch, Hülsenfrüchte wie Linsen und Bohnen, proteinhaltige Getreide wie Quinoa oder Haferflocken
Vitamine in Form von Vitamintabletten oder vitaminreichen lagerungsfähigen Lebensmitteln wie Zitronen, Zwiebeln, Knoblauch
Gefriergetrocknete Lebensmittel wie Beutelsuppen, Trockengemüse, Fleischextrakt
Haltbare Lebensmittel in Gläsern wie Sauerkraut, eingelegtes Obst und Gemüse
Ohne elektrische Kühlung lagerungsfähige frische Lebensmittel wie Äpfel, Kartoffeln, Möhren
Getränke und Genussmittel wie Tee und Kaffee
Homogenisierte Milch und sehr lange haltbare Trockenmilch

Lesetipp: Nutze den Notvorrat Rechner, um den Grundbedarf an Lebensmitteln für dich und deine Familie zu berechnen.

TIPP zur richtigen Lagerung: Ordne den Notvorrat an Lebensmitteln nach dem FIFO-Prinzip. FIFO bedeutet first in first out. Neu gekaufte Lebensmittel werden im Regal stets nach hinten geschoben. Ältere Lebensmittel rücken so automatisch nach vorn und können verzehrt werden, bevor sie das Datum der Haltbarkeit überschreiten.

Kochen ohne Strom

Für den Fall eines Blackouts sollten Möglichkeiten für das Kochen ohne Strom vorhanden sein. Blackouts können mehrere Wochen andauern und so lange möchte niemand nur kalte Ravioli aus der Dose essen.

In Stadtwohnungen kann nicht einfach ein Kochfeuer gemacht werden. Und jedes Mal in den Stadtwald zu laufen, um auf dem Hobo zu kochen, macht auf Dauer auch keinen Spaß.

Für das Kochen zu Hause ohne Strom empfiehlt sich die Anschaffung eines Campingkochers. Hierfür reicht ein einfacher Gaskocher, wofür einige Gaskartuschen auf Vorrat gekauft werden.

Damit nicht unnötig Gas verschwendet wird, ist die Anschaffung von dünnwandigen Campingtöpfen und Campingpfannen empfehlenswert.

Krisenvorsorge Set für das Kochen ohne Strom mit Gaskocher
Krisenvorsorge Set für das Kochen ohne Strom: Gaskocher und dünnwandiger Kochtopf für schnelles Erhitzen und weniger Gasverbrauch.
Relags Primus Kocher 'Express Spider,...
72 Bewertungen
Relags Primus Kocher ‚Express Spider,…
  • Leistung 2000 Watt, Vergleichskochzeit…
  • 10, 5 x 8, 2 x 5 cm, 200 g
  • Für den Betrieb mit Ventilgaskartuschen

Letzte Aktualisierung am 4.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Einkaufsliste für das Kochen ohne Strom:

Medizinische Notversorgung

Ein Erste-Hilfe-Set zur minimalen medizinischen Notversorgung sollte sich in jedem Haushalt, in jedem Fahrzeug und in jedem Survivalrucksack befinden. Darin enthalten sind Verbandmaterialien, Desinfektionsmittel, fiebersenkende Medikamente, Medikamente gegen Durchfall und persönliche Medikamente und Artikel wie wichtige Tabletten oder eine Ersatzbrille.

Das sollte in deinem Erste-Hilfe-Set enthalten sein:

Rettungsdecke
Sterile Binde
Heftpflaster (kleine Rollen)
Sterile Wundkompresse
Wundpflaster
Elastisches Wundpflaster zur Annäherung der Wundkanten bei tiefen Schnitten
Sterile Handschuhe
Chlorhexidin (enthält kein Jod und ist somit unbedenklich auch bei Jodunverträglichkeit)
Physiologisches Serum (in Ampullen oder bei Bedarf an größeren Mengen in Beuteln)
Paracetamol, Ibuprofen, Aktivkohletabletten
Kleines Stück Seife zur Wundreinigung mit Wasser und Seife
Kleine Schere und Pinzette
Eigene benötigte Medikamente wasserdicht in einem Zip-Beutel aufbewahrt
Erste Hilfe Koffer inkl. Wandhalterung…
  • ✅ INHALT NACH NEUER DIN 13157:2021:…
  • ✅ 4 – 5 JAHRE HALTBAR: Alle sterilen…
  • ✅ INKLUSIVE ANLEITUNG: Wenn es schnell…

Letzte Aktualisierung am 9.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Notfallstromversorgung

Müssen bei länger andauernden Stromausfällen Geräte mit Strom versorgt werden, dann sollten sich Bürger über eine geeignete autarke Notfallstromversorgung Gedanken machen.

Für alleinstehende Häuser können Dieselgeneratoren die richtige Wahl sein. In Stadtwohnungen sind geräuschärmere Alternativen zur Stromversorgung gefragt.

In Stadtwohnungen mit eigener Terrasse oder Balkon kann an sonnigen Tagen Strom über Solargeneratoren erzeugt werden.

Solargeneratoren sind klein, leicht und machen keinen Krach. Einmal aufgeladen können Solargeneratoren über die integrierten Akkus Strom über lange Zeit speichern.

Transportable Solarstromerzeuger gibt es in unterschiedlichen Leistungsbereichen. Sollen nur Campingkühlschrank betrieben und Smartphones aufgeladen werden, reicht ein kleiner Sonnengenerator von 500 Watt.

Für den längeren Betrieb von elektrischen Küchengeräten und anderer Haushaltselektrik sollten mindestens 1000 oder 2000 Watt zur Verfügung stehen.

Bei Sonnengeneratoren ab 1000 Watt Leistung kann Strom über mehrere 230 Volt Steckdosen gleichzeitig abgenommen werden.

 Explorer 240 / EinstiegsmodellExplorer 500 / Fortgeschrittenes Modell Explorer 1000 / ProfimodellSolarSaga 100 / Solarpanel
Jackery Explorer 240Jackery Explorer 500Jackery Explorer 1000Jackery SolarSaga 100
Leistung in Watt240 Watt500 Watt1000 Watt100 Watt
AkkuLithium-Ionen-BatterieLithium-Ionen-BatterieLithium-Ionen-Batterie
Ausgänge und Besonderheiten 2 x USB-A, 1 x AC 230 V2 x DC, 1 x Autostecker 12 V, 3 x USB-A, 1 x AC 230 V2 x USB-A, 2 x USB-C, 1 X Autostecker 12 V, 2 x AC 230 V 1 x USB-A, 1 x USB-C, Solarpanel zusammengeklappt durch Magneten gesichert
Ungefähre Aufladungen von Devices BatteriedauerHandy 24 x, Laptop 2 x, Mini-Kühlschrank 4 h, Lampe 18 h, Fernseher 3,5 h, Mixer 3 hHandy 53 x, Laptop 4,5 x, Mini-Kühlschrank 9 h, Lampe 38 h, Fernseher 7,5 h, Mixer 7 hHandy 100 x, Laptop 8 x, Mini-Kühlschrank 17 h, Lampe 76 h, Fernseher 13 h, Mixer 13 hAbhängig von der Sonneneinstrahlung Aufladung direkt an den Ausgängen USB-A und USB-C am Solarpanel möglich
GewichtEtwa 3 kgEtwa 6 kgEtwa 10 kgWeniger als 5 kg
PreisBei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehen
Power Station und Solarpanel im Pack kaufenIm Pack kaufen SG 500
SG 500 bei Amazon
Im Pack kaufen SG 1000
SG 1000 bei Amazon

Krisenvorsorge im Ausland

Wer sich über kürzere oder längere Zeit im Ausland aufhält, sollte über aktuelle Begebenheiten im Gastland auf dem Laufenden sein. Kurzfristige und zuverlässige Informationen zur Sicherheitslage im Ausland können über das Auswärtige Amt abgefragt werden.

Wer länger oder dauerhaft im Ausland lebt, sollte die Sprache des jeweiligen Landes beherrschen und sich regelmäßig über Nachrichten zu lokalen Neuigkeiten informieren. Sind Katastrophen oder Krisen im Gastland zu erwarten, dann bleibt Zeit für angemessene Reaktionen.

Für Menschen die dauerhaft in einem fremden Land leben, gelten alle Punkte der Krisenvorsorgeliste zu Hause. Das heißt, dass auch hier eine Dokumentenmappe angelegt und Krisenvorsorge für autarke Selbstversorgung über einen minimalen Zeitraum zwischen 10 bis 14 Tagen gewährleistet werden sollte.

Was im Ausland in Bezug auf die Krisenvorsorge zusätzlich beachtet werden muss, sind entsprechende Besonderheiten des jeweiligen Landes und ein Plan B, falls zeitnah eine Ausreise organisiert werden muss, um das Land zu verlassen.

Diese Punkte solltest du in Bezug auf die Krisenvorsorge im Ausland beachten:

Allgemeine Krisenvorsorge für autarke Selbstversorgung über einen Zeitraum von mindestens 10 bis 14 Tagen (Dokumentensicherung, Trinkwasserversorgung, Notvorrat an Nahrungsmitteln, Kochen ohne Strom, Erste-Hilfe-Set und medizinische Notfallversorgung, Notfallstromversorgung)
Plan B, falls das Gastland zeitnah verlassen werden muss – Welche infrastrukturellen Möglichkeiten gibt es? (Fliegen, Zugverbindungen, mit dem Auto oder dem Schiff)
Liste mit wichtigen Kontakten und Ämtern für den Fall einer Krisensituation (Ärzte, Polizei, Einsatzkräfte, Botschaft)
Bei schweren Staatskrisen in Verbindung mit Wirtschaftskrisen und Finanzkrisen Rücklagen in krisensicheren Währungen (Bsp. Argentinien-Krise zwischen 1998 bis 2002 mit Zusammenbruch des Finanzsystems)

Was ist die Krisenvorsorgeliste ELEFAND?

ELEFAND ist ein Akronym, herausgegeben vom Auswärtigen Amt in Deutschland.

Übersetzung des Akronyms ELEFAND:

  • EL: ELektronische
  • EF: ErFassung
  • AND: AuslAND

Vollständig übersetzt bedeutet ELEFAND: ELEKTRONISCHE ERFASSUNG VON DEUTSCHEN IM AUSLAND.

Gemäß Konsulargesetz § 6 Abs. 3 können sich alle im Ausland aufhaltenden deutschen Staatsbürger bei ELEFAND eintragen.Dabei ist es egal, ob sich die deutschen Staatsangehörigen dauerhaft oder nur vorübergehend in einem anderen Land aufhalten.

Außerdem können mitreisende Familienmitglieder und andere Begleitpersonen, die im gleichen Haushalt leben und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, mit eingetragen werden. Dadurch werden auch diese Personen im Katastrophenfall berücksichtigt.

Eine Registrierung bei ELEFAND wird prinzipiell allen deutschen Staatsbürgern empfohlen, die sich vorübergehend oder dauerhaft im Ausland aufhalten.

Sollten Krisen im Gastland auftreten, dann können deutsche Auslandsvertretungen leicht Kontakt mit betroffenen deutschen Staatsbürgern aufnehmen.

Ein weiterer Vorteil der Registrierung bei ELEFAND ist, dass im Ausland befindende Deutsche über Bundestagswahlen oder Wahlen im europäischen Parlament informiert werden.

Anmeldung: ELEFAND

Zusammenfassung

Die Krisenvorsorge bezieht sich auf Vorsorgemaßnahmen zu Hause, auf Reisen oder auf dauerhafte Aufenthalte im Ausland.

Ursachen für Krisen sind vielfältig. Außerdem sind Krisenverläufe tückisch. Oft sind aufkommende Krisen kaum als solche erkennbar, können sich dann aber schnell ausbreiten und weitere Katastrophen nach sich ziehen.

So löste z.B. die Corona-Krise eine Gesundheitskrise und danach eine wirtschaftliche Krise aus, weil Geschäfte während der Lockdowns hohe Einbußen machten.

Die Ukraine-Krise löste eine Gaskrise aus.

Es gibt viele weitere Beispiele aus der Vergangenheit und aus unserer Gegenwart, wie Krisen entstehen und sich verschlimmern können. Deshalb solltest du vorbereitet sein!

Hast du dir über Krisenvorsorge schon einmal Gedanken gemacht? Teile deine Meinung gerne über einen Kommentar und lasse auch andere daran teilhaben.

Download

Krisenvorsorge Liste als PDF für Haus und Ausland
Diese Checkliste downloaden

Weiterführende Inhalte:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top