Wasserdichte Vorratsbehälter, Vorratsdosen, Multifunktionsboxen im Vergleich

Wasserdichte Vorratsbehälter
(Last Updated On: 4. Oktober 2017)

Wasserdichte Vorratsbehälter, Vorratsdosen, Bügelgläser oder Multifunktionsboxen bieten optimale Möglichkeiten für die sichere Aufbewahrung von Lebensmitteln.

Vorratsboxen, wasserdichte Behälter und Frischhalteboxen sind vielseitig einsetzbar, wie in der Küche, für die Lebensmittelaufbewahrung in Kühlschränken und Tiefkühlfächern, für die Nahrungsmittelzubereitung in der Mikrowelle oder auf Reisen und beim Camping.

*AUTORENTIPP* LOCK & LOCK Multifunktionsboxen HPL836SB

100% luft- und wasserdicht

6-teiliges Set

In den Multifunktionsboxen von LOCK & LOCK lassen sich laut Hersteller Lebensmittel 100% luft- und wasserdicht aufbewahren. Das Set beinhaltet insgesamt 6 Frischhalteboxen verschiedener Abmessungen.

Bei Amazon ansehen

Das Material ist geeignet für die Verwendung in der Tiefkühltruhe und in der Mikrowelle. Das einzigartige Deckeldesign der wasserdichten LOCK & LOCK Multifunktionsboxen verfügt über insgesamt 4 Verschlüsse und wurde vom Hersteller laut eigener Angaben über 100.000 Mal getestet.

So beläuft sich die Lebensdauer des Verschlusses selbst bei zehnmaligem täglichem Öffnen und Schliessen auf über 27 Jahre. Man könnte also auch sagen, dass diese wasserdichten Frischhalteboxen eine Anschaffung für’s Leben sind. Die Behälter können einhundert Prozent wasserdicht und luftdicht verschlossen werden, so dass sogar Flüssigkeiten darin aufbewahrt und transportiert werden können.

Das Kunststoffmaterial ist geruchsfest und aromafest. Lebensmittel nehmen also keine störenden Gerüche an. Zum Set gehören ein grosser wasserdichter Vorratsbehälter, drei mittelgrosse wasserdichte Vorratsbehälter und zwei kleine wasserdichte Vorratsdosen.


Warum du uns trauen kannst

Wie du auf dem Titelbild erkennen kannst, nutze ich selbst wasserdicht verschliessbare Vorratsbehälter. Bei der Auswahl setze ich weniger auf bestimmte Hersteller sondern vielmehr auf die Funktionalität der verschiedenen Vorratsdosen. Im Übrigen ist für mich persönlich nicht nur die Tatsache wichtig, dass in den Vorratsbehältern Lebensmittel luftdicht und wasserdicht aufbewahrt werden können, so dass ich sie darin im Kühlschrank oder in der Kühltruhe aufbewahren oder mit zum Camping oder auf Reisen nehmen kann. Vielmehr geht es mir auch darum, dass die Lebensmittel in diesen Behältern vor Insekten und anderem Getier sicher sind.

Obwohl ich persönlich nichts gegen Ameisen habe, solange sie sich auf meiner Terrasse und im Garten aufhalten, so will ich sie nicht in meiner Küche herumspazieren sehen. Letzten Sommer hatten wir eine regelrechte Ameisenplage. Trotz regelmässiger und gründlicher Reinigung der Küche schafften es die Ameisen bis in den Vorratsschrank und sogar bis in durch Gummis verschlossene Mehl- und Reistüten. Neben Ameisen können auch Motten zur Plage werden. Wir machten kurzen Prozess und füllten alle Lebensmittel aus offenen Tüten in wasserdicht und luftdicht verschliessbare Vorratsbehälter und Gläser mit Schnappverschluss um.

Wasserdicht und luftdicht verschliessbare Gläser (Bügelgläser) nutze ich vor allem für die Aufbewahrung von Kaffee, Reis, Mehl, Gewürzen und für das Ansetzen meines Kefir. Wasserdichte Vorratsbehälter, Vorratsdosen und Multifunktionsboxen nutze ich für die Aufbewahrung von abgekühlten Speisen. Wenn ich z.B. zu viel Eintopf gemacht habe, dann fülle ich den Rest in eine wasserdichte Vorratsdose und friere es ein. Genauso friere ich Früchte und andere Lebensmittel darin ein. Und ich bewahre Lebensmittel wie Gebäck, Käse oder Wurst darin auf.


WASSERDICHTE VORRATSBEHÄLTER: EINMACHGLÄSER, BÜGELGLÄSER, GLÄSER MIT BÜGELVERSCHLUSS

Ich bin grosser Fan von wasserdicht verschliessbarer Bügelgläser. Aufgrund ihres materialbedingten grösseren Gewichts sind sie für Reisen und Camping eher ungeeignet. Für die wasserdichte und luftdichte Aufbewahrung von Lebensmitteln zuhause sind sie jedoch ideal.

Wasserdichte Lebensmittelbehälter: Bügelgläser
Wasserdicht und luftdicht verschliessbare Bügelgläser kommen bei mir vielseitig zum Einsatz. Von Links nach Rechts: 1. Milchkefir, 2. Gewürze, 3. Kaffee

*AUTORENTIPP* FIDO 6er Set 1 Liter Einmachgläser mit Bügelverschluss

Robust und spülmaschinengeeignet

6-teiliges Set

Die Einmachgläser mit Bügelverschluss von FIDO entsprechen hinsichtlich ihrer Form und Funktionalität ziemlich genau den Gläsern welche ich selbst besitze.

Bei Amazon ansehen

Die Behälter sind eckig (mit runden Ecken) und aus durchsichtigem Glas. Man sieht von aussen also immer, was sich im Inneren befindet. Das erleichtert das Handling, da man so direkt den Inhalt sieht, ohne dass man erst den Deckel öffnen muss.

Auch wenn das logisch klingt, so ist das bei vielen wasserdichten Vorratsbehältern aus Kunststoff nicht immer der Fall. Ich selbst besitze Vorratsdosen aus farblich dunklem Plastik, wo man den Inhalt nicht auf Anhieb erkennt. Da ich nur wenige solcher Boxen habe, kann ich den Inhalt trotzdem gut unterscheiden. Kaufe ich neue Behälter, so achte ich in der Regel darauf, dass sie durchsichtig sind.

Die Gläser haben ein Fassungsvermögen von 1 Liter. Die Öffnungen besitzen einen Durchmesser von ca. 95 mm. In der Höhe messen sie 162 mm (ohne Deckel 145 mm). Der Dichtungsring ist im Preis enthalten. Als Extra bekommt der Käufer beim Erwerb der Gläser ein achtseitiges Rezeptheft dazu.


WASSERDICHTE VORRATSBOXEN: HOHE BEHÄLTER I SPAGHETTI-BOXEN

Genau wie alle anderen geöffneten Lebensmittelbehältnisse so sollte man auch geöffnete Spaghetti-Beutel so gut verschliessen, dass von aussen nichts hinein gelangen kann. Besser ist es jedoch, man füllt den Inhalt direkt in hohe wasserdichte und luftdichte Behälter, welche umgangssprachlich auch Spaghetti-Boxen genannt werden. Hier sind die Spaghetti oder andere lange Lebensmittel, trockene Gewürzsträucher wie z.B. Lorbeersträucher o.Ä. vor äusseren Einflüssen geschützt.

LOCK & LOCK 2 l wasserdichte und luftdichte Spaghetti-Box

100% luft- und wasserdicht

Aromafest

Das Material der wasserdichten und luftdichten Spaghetti-Box ist aromafest. Wie auch bei anderen Multifunktionsboxen von LOCK & LOCK so ist auch diese Aubewahrungsbox mit bewährten Sicherheitsverschlüssen ausgestattet.

Bei Amazon ansehen

Wer gleich mehrere dieser Spaghetti-Boxen kauft, der kann sie bei Nichtgebrauch platzsparend ineinander stapeln. Wird eine Box benötigt, zieht man sie einfach aus dem Stapel und füllt sie nach Belieben auf. Ist der Sicherheitsverschluss geschlossen, so können in diesem Vorratsbehälter sogar flüssige Lebensmittel aufbewahrt und transportiert werden.

Laut Herstellerangaben halten die Verschlüsse selbst bei täglichem zehnfachen Öffnen und Schliessen über 30 Jahre. So wundert es nicht, dass LOCK & LOCK 30 Jahre Garantie auf diese Multifunktionsboxen gibt. Das Material ist aromafest, geeignet für die Spülmaschine, die Mikrowelle und die Gefriertruhe.


KAUFGUIDE FÜR WASSERDICHTE LEBENSMITTELBEHÄLTER

Welche Materialien kommen bei wasserdicht verschliessbaren Lebensmittelbehältern zum Einsatz? Was gibt es beim Kauf wasserdichter Vorratsbehälter zu beachten? Welche Behältnisform ist für welche Art von Lebensmitteln am besten geeignet? Welche Behälter sind für die Langzeitaufbewahrung von Lebensmitteln am gesundheitsunbedenklichsten?

Diese Materialien kommen bei Vorratsbehältern zum Einsatz

#1 Glasbehälter, Bügelgläser, Schraubgläser, Einweckgläser, Einkochgläser

Glas gilt generell als die gesundheitsfreundlichste Alternative, wenn es um die Lagerung von Lebensmitteln geht. Ausserdem ist Glas pflegeleicht, und wenn es nicht auf den Boden fällt, dann halten Vorratsgläser ein Leben lang und werden sogar weiter vererbt.

Vorrangig eignen sich Gläser für den Gebrauch zuhause, für die tagtägliche Nutzung und auch für die Langzeitlagerung beim Prepping. Für die Mitnahme und Aufbewahrung von Lebensmitteln auf Reisen und beim Camping eignen sich eher Vorratsbehälter aus leichteren Materialien wie Kunststoff.

Vorteile und Nachteile von Einweckgläsern, Einmachgläsern, Einkochgläsern

Glasbehälter gehören wohl zu den Klassikern wenn es um wiederverschliessbare Lebensmittelbehälter für die Langzeitaufbewahrung von Lebensmitteln geht.

Bei Amazon ansehen

Viele kennen wohl noch die Einweckgläser aus Omas Zeiten. Einweckläser, Einkochgläser oder Einmachgläser haben den Vorteil, dass sie immer wieder verwendet werden können. Nur die Gummis müssen hin und wider gewechselt werden.

Um die Gälser luftdicht zu verschliessen, müssen sie im Wasserbad im Backofen oder im Wasserbad auf der Herdplatte erhitzt werden, so dass die Luft aus dem Inneren entweichen kann und sich ein Vakuum bildet, welches wiederum den Deckel fest auf dem Glas angesaugt hält.

Das ist eine Kunst die nur noch wenige beherrschen, und für viele bedeutet das Einkochen wohl auch zu viel Aufwand. Auch muss man beim Einkochen beachten, dass die Gläser während des Einkochprozesses wirklich luftdicht verschlossen werden. Denn gelangt Sauerstoff ins Innere, kann der Inhalt verderben.

Vorteile und Nachteile von Schraubgläsern

Neben Gläsern mit Bügelverschluss gehören Schraubgläser zu meinen Favoriten, wenn es darum geht Lebensmittel luftdicht und wasserdicht aufzubewahren. Wenn ich Gläser für die Vorratslagerung von Lebensmitteln kaufe, dann entscheide ich mich hauptsächlich für Bügelgläser. Schraubgläser nutze ich ebenfalls, nehme aber ausgewaschene Schraubgläser gekaufter Lebensmittel.

Lebensmittelaufbewahrung in Schraubgläsern
Neben Bügelgläsern nutze ich für die Lebensmittelaufbewahrung ausgewaschene Schraubgläser. Von links nach rechts: 1. Majoran, 2. Sesam, 3. Lorbeerblätter, 4. Bierhefe

Die Vorteile von Schraubgläsern liegen auf der Hand: Ausgewaschene Schraubgläser sind kostenlos. Und es gibt sie in allen möglichen Grössen und Formen, so dass man sich für jedes Lebensmittel das passende auswählen kann.

Ausgewaschene Schraubgläser haben aber auch Nachteile: Gurkengläser, Sauerkrautgläser, Bockwurstgläser usw. haben einen starken Eigengeruch. Nach dem ersten Mal Auswaschen ist oft noch jede Menge Restgeruch der zuvor im Glas aufbewahrten Lebensmittel vorhanden.

Um ein Schraubglas für die Weiterverwendung vorzubereiten, wasche ich es mehrmals hintereinander mit heissem Wasser und Spülmittel aus und lasse das Glas sowie den Deckel zwischen dem Säubern an der Luft trocknen. Oft hält sich am Deckel stärker der Geruch als am Glas. Ist das der Fall, säubere ich den Deckel noch ein weiteres Mal.

Sind einmal andere Lebensmittel im Glas, so verfliegt der ursprüngliche Eigengeruch in der Regel recht schnell. Wer keine Lust hat, Lebensmittelgläser auszuwaschen, der findet online jede Menge neuer und sauberer Schraubgläser, die direkt verwendet werden können.

Vorteile und Nachteile von Bügelgläsern

Bügelgläser sind in verschiedenen Grossen erhältlich. Sehr grosse Bügelgläser können einen Inhalt von 2 Litern bereithalten. In sehr kleine Bügelgläser passen gerade mal 200 ml. Ich persönlich bevorzuge Bügelgläser mit 1,5 Liter oder 1 Liter Inhalt. Für die Aufbewahrung von Kaffee nutze ich ein Bügelglas mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Liter. Für das Ansetzen meines Milchkefir habe ich ein Bügelglas mit einem Inhaltsvolumen von 1 Liter.

Im Vergleich zu Schraubgläsern lassen sich Bügelgläser noch einfacher und vor allem sicherer verschliessen. Bei einem Schraubglas kann man sich nie 100% sicher sein, ob es wirklich absolut wasserdicht verschlossen ist. Bei einem Bügelglas hingegen habe ich in dieser Beziehung keine Bedenken. Ist der Gummi in Ordnung und der Bügel gespannt, dann ist das Glas absolut sicher verschlossen.

Dass das so ist, erfahre ich jeden Morgen, wenn ich das Kefirglas öffne und deutlich den entweichenden Druck spüre, der durch das Gären des Kefir über die Nacht im Glas entstand, und der beim Öffnen am Morgen nach draussen strömt.

Ein Nachteil der Bügelgläser besteht darin (wenn man das überhaupt als Nachteil werten kann), dass der Gummi mit der Zeit brüchig wird. Gummis sind jedoch Pfennigkram und lassen sich leicht ersetzen. Bis ein Gummi wirklich unbrauchbar wird, vergehen außerdem viele Monate, wenn nicht sogar Jahre.

#2 Wasserdicht verschliessbare Vorratsbehälter aus Kunststoff

Für die Aufbewahrung von Lebensmitteln beim Reisen und Camping kommen vor allem Lebensmittelbehälter aus Kunststoff zum Einsatz. Kunststoff ist vergleichsweise leicht, es lässt sich einfach reinigen, ist robust und strapazierfähig, geht nicht so schnell kaputt wie Glas, und Kunststoffbehälter sind günstig in der Anschaffung.

Vorteile von Kunststoffbehältern

  • Vergleichsweise sehr leichtes Eigengewicht
  • Preiswert in der Anschaffung
  • Pflegeleicht, robust und strapazierfähig
  • In allen Grössen und Formen erhältlich
  • Geeignet für Mikrowelle, Spülmaschine und Gefrierfach
  • Aromafest

Nachteile von Kunststoffbehältern

  • Sind hinsichtlich des Umweltschutzes im Kreuzfeuer der Kritik
  • Nicht alle Kunststoffbehälter sind BPA-frei

Aufgrund zunehmendem Umweltbewusstseins breiter Bevölkerungsschichten gerät Kunststoff zunehmend ins Kreuzfeuer. Die Weltmeere sind mit Plastemüll verseucht, welcher durch die Meerestiere aufgenommen wird und über die Nahrungskette wieder zurück zum Menschen gelangt.

Kunststoff wird vergleichsweise schlecht in der Natur abgebaut und auch in Bezug auf seine inhaltlichen Bestandteile ist Kunststoff gesundheitlich nicht unbedenklich. Hinsichtlich der eigenen Gesundheit ist beim Kauf von Lebensmittelboxen aus Kunststoff vor allem darauf zu achten, dass das Material BPA-frei ist.

Bei unseren vorgestellten Modellen ist laut Herstellerangaben kein BPA enthalten. Solltest du trotzdem gesundheitsschädliche Stoffe entdecken oder du kennst noch gesundheitsunbedenklichere Hersteller von Kunststoffbehältern, dann melde dich doch bitte über das Kontaktformular oder schreibe einen Kommentar unter dem Artikel.

Weitere Infos zu den gesundheitlichen Gefahren die von BPA (Bisphenol A) ausgehen, findest du hier.

#3 Lebensmittelbehälter aus Edelstahl

Im Outdoor-Bereich lösen Edelstahlbehälter bislang verwendete Kunststoffbehälter oder Aluminiumbehälter zunehmend ab. Denn neben Kunststoff so steht auch Aluminium in der Kritik, auf lange Sicht gesundheitlich nicht hundertprozentig unbedenklich zu sein.

Aus diesem Grund wurden von vielen Outdoor-Enthusiasten und gesundheitsbewussten Nutzern die altgedienten Aluminiumtrinkflaschen gegen Trinkflaschen aus gesundheitsunbedenklichem Edelstahl eingetauscht.

Edelstahl-Trinkflaschen gibt es in sämtlichen Grössen und in verschiedenen Formen. Viele Trinkflaschen aus Edelstahl besitzen einen im Vergleich zu anderen Outdoor-Trinkflaschen breiteren Hals. Dank der breiten Öffnung können in der Trinkflasche so auch Suppen aufbewahrt oder sogar Suppen und/ oder Getränke über der Feuerstelle oder dem Campinggasherd zubereitet oder aufgewärmt werden. Denn im Gegensatz zu Kunststoff oder auch Glas hat Edelstahl natürlich den Vorteil, dass es absolut hitzefest ist.

Da Trinkflaschen und auch Trinkflaschen mit weitem Hals für die Aufbewahrung und den Transport von Flüssigkeiten konzipiert wurden, können sie natürlich genau wie Bügelgläser oder Vorratsbehälter aus Kunststoff wasserdicht und luftdicht verschlossen werden.

#4 Welche Behältnisform ist für welche Art von Lebensmitteln am besten geeignet?

Alle bei Lebensmittelbehältern verwendeten Materialien sind (oder sollten) absolut lebensmittelecht und aromafest sein. Das heisst, dass man in den Behältern alle denkbaren Lebensmittel aufbewahren kann, ohne Bedenken, dass Lebensmittel entweder den Geschmack des Behälters annehmen, oder, dass nach dem Verschliessen Aroma und Geschmack aus dem Behältnis nach aussen entweichen können.

Ausserdem sind (oder sollten) alle Lebensmittelbehälter hinsichtlich der Gesundheit absolut unbedenklich sein. Wie du deine Lebensmittel in den verschiedenen Behältern aufteilst, bleibt dir überlassen.

Hier ein paar Vorschläge und Tipps aus meiner eigenen Erfahrung:

  • Gefriergut kommt in Kunststoffbehälter
  • Gewürze und Kaffee kommen in Bügelgläser oder Schraubgläser
  • Reis, Sesam, Nüsse, Mehl, Zucker, etc. kommen in Bügelgläser oder Schraubgläser
  • Spaghetti, andere lange Nudeln sowie grössere Mengen an angebrochenen Lebensmitteln kommen in luftdichte und wasserdichte Kunststoffbehälter

4.1 Für die Küche und den Hausgebrauch

In der Küche und im Hausgebrauch kommen Vorratsbehälter, Vorratsdosen, Bügelgläser, Schraubgläser, Multifunktionsboxen, etc. nach Lust und Laune zum Einsatz. Gläser und Vorratsbehälter lassen sich prima in Küchenschränken verstauen. Dabei ist es egal, ob die Vorratsboxen rund oder eckig sind.

Sind Vorratsbehälter aus undurchsichtigen Materialien, so dass man den Inhalt nicht auf den ersten Blick erkennen kann, dann können sie einfach mit Edding oder Aufklebern und Edding beschriftet werden.

4.2 Für Reisen und Camping

Auf Reisen nehme ich keine eigenen Lebensmittel mit und kaufe mir alles vor Ort oder gehe in Gaststätten, Restaurants und Bars. Auch beim Camping bin ich oft zu faul, mir selbst etwas zu kochen und ziehe auch hier ein Essen im Restaurant vor oder begnüge mich mit einem belegten Brot oder Brot, etwas Gemüse oder Obst und etwas Dosennahrung.

Für die Aufbewahrung von Lebensmitteln auf langen Autofahrten (wie neulich auf unserer Portugaltour) nutzen wir wiederverschliessbare Kunststoffbehälter. Aber auch hier gilt, dass wir unsere Mahlzeiten lieber in einer Bar oder Kneipe am Strassenrand einnehmen, als eigene mitgebrachte belegten Brote zu kauen.

Generell lässt sich sagen, dass auf Reisen und beim Camping Kunststoffbehälter und Edelstahl-Behälter und Trinkflaschen die beste Alternative sind. Diese Materialien sind leicht und strapazierfähig und gehen nicht so leicht kaputt wie Glasbehälter.

Fazit

Wasserdichte Vorratsbehälter sind optimal, um Lebensmittel zuhause in der Küche oder auf Reisen luftdicht, wasserdicht und geschützt vor Insekten und anderem Getier aufzubewahren. Hinsichtlich der Materialien kommen bei wasserdicht verschliessbaren Behältern für Lebensmittel vor allem Glas, Kunststoff und Edelstahl zum Einsatz.

Wasserdichte Vorratsdosen aus Kunststoff können in den unterschiedlichsten Grössen und Formen preiswert gekauft werden. Bügelgläser sind vergleichsweise teurer in der Anschaffung als manche Plastikbehälter. Dafür sind sie äusserst langlebig. Wer sich das Geld für neue Schraubgläser sparen will, der kann benutzte Schraubgläser einfach auswaschen und wiederverwenden. Hinsichtlich der Wasserdichtigkeit und der Dichtheit des Verschlusses im Allgemeinen, sind Bügelgläser sowie hochwertige wasserdichte und luftdichte Behälter aus Kunststoff die sicherste Alternative.

Du bist einer von über 8.800 monatl. Lesern. Bleibe auf dem Laufenden mit dem kostenlosen Newsletter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen