Beste Sonnenschutzfolie & UV Schutzfolie für Auto & Haus: Selbsthaftend

UV-Schutzfolie / Sonnenschutzfolie
(Last Updated On: 22. Juni 2017)

Sonnenschutzfolie, Wärmeschutzfolie, Tönungsfolie oder UV-Schutzfolie kann die Innentemperatur im Auto, im Wohnwagen oder im Haus beträchtlich senken. Und das sogar, wenn die Fensterseite in Südrichtung liegt oder wenn es sich um Dachfenster handelt.

Gute UV-Schutzfolien können die eintretende Sonnenbestrahlung um bis zu 80% verringern. So bleiben nicht nur die Räume kühl und man spart Geld, weil die Klimaanlage weniger leisten muss, sondern die Folien halten auch die schädlichen UV-Strahlen draussen.

Das sollte die optimale Sonnenschutzfolie bieten, leisten können

✅ Reduzierung schädlicher UV-Strahlung

✅ Hoher Hitzeschutz

✅ Gute Verarbeitung und Materialbeschaffenheit sowie Strapazierfähigkeit und lange Lebensdauer

✅ Ausgeglichenes Preis-Leistungs-Verhältnis

✅ Schutz der Fenster gegen Kratzer und Beschmutzung (transparente Schutzfolien)

Einsatzmöglichkeiten der Wärmeschutzfolien

Sonnenschutzfolien sind vielseitig einsetzbar.

Als Tönungsfolien bei:

  • Auto, PKW, KFZ
  • Van, Caddy, Kleinbus
  • Wohnmobil, Camingmobil, Campingauto, Campingwagen, Campingbus
  • LKW

Als Hitzeschutz- und UV-Schutzfolien in Haus & Garten bei:

  • Fenstern, Dachfenstern, Terrassenfenstern, Balkonfenstern, Schaufenstern

Als transparente Schutzfolien:

  • Bei Malerarbeiten und Putzarbeiten gegen Verschmutzung der Fenster und zum Schutz gegen Verkratzen

*AUTORENTIPP* LÖNARTZ Universal Sichtschutzfolie 99% UV-Schutz, 78% reduzierte Helligkeit / Spiegelfolie

✅ Einsatzgebiete: Fenster, Terrassenfenster, Balkonfenster, Dachfenster, Schaufenster

Die Sonnenschutzfolie von LÖNARTZ bietet Sichtschutz von aussen, ist kratzfest, weist einen UV-Schutz von 99% auf und reduziert die Helligkeit im Raum um 78%.

Schädliche UV-Strahlung wird von dieser Schutzfolie nahezu vollständig gefiltert. Das bringt nicht nur gesundheitliche Vorteile für die Bewohner mit sich, sondern es wird auch das Ausbleichen von Möbeln, Polstern und Bodenbelägen vermindert. Die von der Sonne ausgehende Infrarot-Strahlung (Wärmestrahlung) wird zu über 60% an der Scheibe reflektiert. Dadurch wird das Raumklima angenehmer und in den heissen Monaten fallen weniger Kosten für die Klimaanlage an.

Die LÖNARTZ Schutzfolie ist universal einsetzbar und wetterfest. Das heisst, die Schutzfolie kann innen und auch aussen auf den Fensterscheiben angebracht werden. Die Befestigung an der Aussenseite ist vor allem bei dickeren Fenstern angebracht, da sich die Folie so weniger aufheizt.

Ist die UV-Schutzfolie auf der Innenseite der Fensterfläche aufgeklebt, dann spiegelt sie beidseitig. Jedoch kann man von aussen nicht mehr hereinblicken, während man von innen immer noch einen sehr guten Blick nach draussen hat. Laut unabhängiger Kundenbewertungen ist der Hitzeunterschied in Zimmern mit abgeklebten Fenstern deutlich spürbar. Dank der Schutzfolie bleibt es innen deutlich kühler und der Raum dunkelt sich zudem etwas ab.

Vorteile 👍

  • Hoher UV-Schutz
  • Gute Isoliereigenschaften gegen Wärme von aussen
  • Guter Sichtschutz mit Spiegeleffekt

Nachteile 👎

  • Ablösen der Folie sollte nicht kalt geschehen. Falls man die Schutzfolie irgendwann wieder von den Fenstern lösen möchte, sollte ein Fön zur Hilfe gezogen werden. Auch Verdünnung eignet sich gut, um mögliche Reste abzulösen.

Verschiedene Ausführungen der Schutzfolien

#1 Selbstklebend / Selbsthaftend

Selbsthaftende oder selbstklebende Sonnenschutzfolien zählen zu den üblichsten Schutzfolien für Hausfenster und Autofenster. Ich selbst klebte als Jugendlicher bei verschiedenen Automodellen die hinteren Autoscheiben mit Sonnenschutzfolien ab. Vor allem die Heckscheibe stellte aufgrund ihrer Krümmung immer das grösste Problem dar. Um Luftblasen unter der Folie zu vermeiden, schnitt ich mit dem Cutter die Folie an den Verjüngungen ein, so dass sie an diesen Stellen leicht übereinanderlappen konnte und am Ende eine durchgehend schwarze Fläche bildete ohne unschöne graue Lufteinschlüsse.

Die Anbringung von Sonnenschutzfolie auf glatten Hausfenstern ist ungleich einfacher, als die Befestigung an Autoscheiben. Hausfenster, Dachfenster, Schaufenster und andere Glasflächen sind meist eben, so dass man nicht mit runden Ecken kämpfen muss wie bei den Autoheckscheiben. Auch kann man manche Fenster einfach herausnehmen und sie so noch bequemer mit den Schutzfolien beziehen.

#1.1 Montage selbstklebender Schutzfolien

Ich spreche aus eigener Erfahrung, wenn ich sage bzw. schreibe, dass für ein erfolgreiches Anbringen der selbsthaftenden Schutzfolien vor allem Ruhe und ein genaues Befolgen der in der Montageanleitung aufgeführten Schritte  notwendig ist.

Schritte zum Anbringen selbsthaftender Schutzfolien im Schnellüberblick:

  1. ✅ Gründliche Reinigung der zu beklebenden Fensteroberflächen mit Glasreiniger
  2. ✅ Bereitlegen aller für die Montage notwendigen Hilfsmittel (Cutter, Schaber aus weichem Kunststoff, Sprühflasche mit Wasser-Spülmittel-Lösung, Sprühflasche mit Glasreiniger, Klebestreifen)
  3. ✅ Befeuchten der Glasscheibe und gleichmässiges Abziehen der aufgetragenen Nässeschicht mit einem Fensterabzieher
  4. ✅ Nochmaliges Einsprühen der Scheibe, Säubern der Fensterränder mit einem nicht fusselnden Lappen oder einem Küchentuch und Abziehen der Scheibe mit einem Fensterabzieher (mit Gummilippe)
  5. ✅ Beidseitige Anbringung von Tesafilm-Streifen am oberen Rand der UV-Schutzfolie
  6. ✅ Nochmaliges Einsprühen der anzuklebenden Scheibe mit Wasser-Spülmittel-Lösung
  7. ✅ Vorsichtiges Öffnen der Schutzfilmschichten mithilfe der angebrachten Tesafilm-Streifen und Aufbringen der Hitzeschutzfolie auf die Scheibe. Die Sonnenschutzfolie wird mit der aussenliegenden Seite gleichmässig und waagerecht von oben nach unten auf die Scheibe gezogen
  8. ✅ Einsprühen der Schutzfolie mit Wasser-Spülmittel-Lösung
  9. ✅ Abziehen der Schutzfolie vom Fenster und Umdrehen der UV-Schutzfolie
  10. ✅ Gleichmässiges und waagerechtes Aufziehen der UV-Schutzfolie mit der innenliegenden Folienseite beginnend von oben
  11. ✅ Einsprühen der Sonnenschutzfolie
  12. ✅ Gleichmässiges Abziehen der Schutzfolie mit dem Fensterabzieher. Abgezogen wird stets von innen nach aussen, so dass die Feuchtigkeit und Lufteinschlüsse gleichmässig aus der Zwischenschicht zwischen Scheibe und Folie nach aussen herausgedrückt werden
  13. ✅ Vorsichtiges Abschneiden überliegender Ränder mit dem Cuttermesser
  14. ✅ Einsprühen der Sonnenschutzfolie mit Wasser-Spülmittellösung
  15. ✅ Nochmaliges Abziehen der Schutzfolie mit dem Fensterabzieher
  16. ✅ Schutzfolie mit Küchentuch trockenwischen
  17. ✅ Mithilfe einer mit Küchentuch umwickelten Plastikkarte restliches Wasser aus den Folienrändern herausdrücken
  18. ✅ Nochmaliges Trockenreiben der Schutzfolie mit einem nicht fusselnden Tuch oder Küchenpapier

Montagevideo für die Anbringung selbsthaftender Schutzfolien – YouTube Video:

#2 Spiegelfolie

Die Anbringung selbstklebender Schutzfolien ist bei allen Variationen wie Spiegelfolien, schwarze Folien, Wärmeschutzfolien fürs Haus oder Tönungsfolien fürs Auto gleich. Was die Folien jedoch voneinander unterscheidet, ist ihre unterschiedliche äussere Beschaffenheit und die damit verbundene variierende Licht und UV-Durchlässigkeit sowie die mehr oder weniger starke Hitzeisolierung.

Spiegelfolie gilt als besonders zuverlässig, wenn es ums Abblocken schädlicher UV-Strahlung geht und isoliert zudem sehr gut gegen Hitzeeinwirkung von aussen. Dank ihres Spiegeleffekts verwandelt sie die Fenster ausserdem in coole Spiegelfenster.

#3 Schwarze und tiefschwarze Folie

Schwarze und tiefschwarze Sonnenschutzfolie wird vor allem in Form von Tönungsfolie für die Abdunklung von Autofenstern verwendet. Aber auch bei Hausfenstern und Schaufenstern bieten schwarze und tiefschwarze Sonnenschutzfolien Sichtschutz, Wärmeschutz und UV-Schutz.

#4 Sichtschutzfolie / Milchglasfolie

Auch wenn Milchglasfolien weniger der Blockierung von Sonnenlicht sondern vielmehr zum Sichtschutz dienen, so halten auch diese Schutzfolien UV-Strahlung draussen. Anwendung finden Milchglasfolien vor allem auf Fensterscheiben, Türscheiben oder Duschscheiben.

#5 Transparente, unsichtbare Glasschutzfolie

Auch transparente Glassichtfolie bietet einen gewissen Schutz gegen UV-Strahlung. Transparente Schutzfolie findet jedoch hauptsächlich Verwendung als Glasschutz. So kommt sie bspw. bei Malerarbeiten und Putzarbeiten zum Einsatz. Transparente Folie hält den Schmutz von den Fenstern fern und bewahrt die Scheiben vor Kratzern.

AINGOO Sichtschutzfolie, Milchglasfolie, Fensterfolie

✅ Einsatzgebiete: Zum Sichtschutz auf Fenstern, Türen, durchsichtige Schiebetüren, Schaufenstern, Duschtüren, Duschfenstern

Die AINGOO Milchglasfolie schützt die Privatsphäre, ist aus Eco-PVC gefertigt und hält Sonnenlicht und UV-Strahlung ab. Erhältlich ist die Schutzfolie in verschiedenen Farben und Style-Variationen.

Als selbstklebende Schutzfolie ist für die Montage kein zusätzlicher Klebstoff notwendig. Das Anbringen der Milchglasfolie funktioniert genau nach dem gleichen Prinzip wie die Anbringung anderer selbsthaftender Schutzfolien. Die Folie wird auf das gewünschte Mass zugeschnitten, die sauberen Fenster werden mit einer Wasser-Spülmittel-Lösung eingesprüht und anschliessend trägt man die Fensterfolie auf. Zum Schluss wird überflüssige Flüssigkeit mit einem Rakel herausgestrichen und die Oberfläche abgetrocknet.

Im Vergleich zu schwarzen Folien oder Spiegelfolien ist die Milchglasfolie auch von aussen leicht durchsichtig. Es kommt also mehr Licht herein als bei dunklen Folien. Trotzdem kann man auch hinter dieser Folie getrost nackt vorbeilaufen. Denn von der gegenüberliegenden Seite aus erkennt man nur Konturen.

Vorteile 👍

  • Günstiger Preis
  • Lichtdurchlässig und trotzdem guter Sichtschutz
  • In verschiedenen Style-Variationen erhältlich

Nachteile 👎

  • Rakel nicht im Lieferumfang enthalten

Montage und Besonderheiten von UV-Schutzfolien im Auto und Wohnmobil

Für die Montage von Sonnenschutzfolien an Scheiben im Auto, Wohnmobil oder Wohnwagen gilt generell die gleiche Vorgehensweise wie unter Punkt 1.1 (Montage selbstklebender Schutzfolien) beschrieben. Im Vergleich zu Fenstern, Balkonfenstern und Dachfenstern gestaltet sich die Anbringung der Schutzfolien im PKW jedoch meist etwas umständlicher.

Tönungsfolie anbringen lassen oder selbst anbringen?

Im Auto oder Wohnmobil müssen die Tönungsfolien für kleine Eckfenster zugeschnitten werden und Rundungen und Wölbungen an nicht ebenen Heckscheiben stellen den Hobbybastler ebenfalls vor grosse Herausforderungen. Wer sich seiner Fähigkeiten nicht absolut sicher ist, der sollte die Scheiben seines neuen BMW von einer Fachwerkstatt abkleben lassen.

Spezialisierte Autowerkstätten nehmen bei Fahrzeugen mit besonders schwer zugänglicher Heckscheibe die Scheibe heraus, um sie so besser bekleben zu können. Wenn die Scheiben anschliessend nicht so aussehen wie man möchte, dann sollte die Werkstatt so kulant sein, die Fehler zu beheben. Man spart sich selbst die Arbeit und überlässt das Scheibentönen Leuten die sich auskennen.

Auch für die Anbringung von Sonnenschutzfolien im Haus wie an normalen Fenstern (Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, etc.), Schaufenstern, Dachfenstern usw. stehen auf Wunsch Fachbetriebe und Fachhandwerker mit Rat und Tat zur Seite.

TÜV-frei oder TÜV-geprüft mit ABG

Beim Kauf von Tönungsfolien fürs Auto oder das Wohnmobil ist darauf zu achten, dass das Produkt TÜV-frei oder TÜV-geprüft ist. Ausserdem muss in der Verpackung eine ABG enthalten sein (Allgemeine Bauartgenehmigung), die man mit den Fahrzeugpapieren stets beim Fahren mitzuführen hat.

Besitzt man keine ABG oder bei der Tönungsfolie handelt es sich um eine chinesische Billigfolie, die nicht mit den deutschen Bestimmungen konform geht, dann riskiert man, durch den nächsten TÜV zu fallen oder bei der nächsten Verkehrskontrolle eine Verwarnung zu bekommen. Im schlimmsten Fall muss das Fahrzeug solange stehenbleiben, bis die Folien ohne ABG entfernt wurden oder man kassiert sogar ein Bussgeld.

*AUTORENTIPP* CARSTYLING XXL Tönungsfolie fürs Auto tiefschwarz TÜV-frei mit ABG

✅ Einsatzgebiete: Für Scheiben von KFZ, Auto, PKW, Wohnmobil, Wohnwagen, Campingbus, Kleinbus, Van, Caddy, Glasdach, LKW

Die Tönungsfolie für Autoscheiben von CARSTYLING XXL ist TÜV-frei und mit ABG. Auch von Laien kann sie mit etwas Geduld und Geschick auf den Scheiben eines jeden PKW angebracht werden.

Die Tönungsfolie für PKW von CARSTYLING XXL ist tiefschwarz, hält den Fahrzeuginnenraum auch bei starker Sonneneinstrahlung kühl und verleiht dem Auto einen coolen und sportlichen Look. Die Folie hat eine Gesamtabmessung von 300 x 76 cm. Es handelt sich sozusagen um Rollenware. So können für die Scheiben unterschiedlicher PKW die exakten Fenstergrössen selbst aus der Tönungsfolie herausgeschnitten werden.

Messer und Rakel für die Montage sind im Lieferumfang enthalten. Für die Anbringung der Schutzfolie können die gleichen Montageschritte befolgt werden, wie sie unter Punkt 1.1 (Montage selbstklebender Schutzfolien) und im Montagevideo aufgezeigt wurden. Trotz der dunklen Tönung und der Sichtabdeckung von aussen kann man durch die Scheiben mit der Sonnenschutzfolie von innen gut nach aussen sehen.

Einige Zahlen zur Sichtschutzfolie für PKW und andere KFZ im Überblick:

  • UV-Durchlässigkeit: 0,5%
  • Wärmeabsorption: 59%
  • Lichtdurchlässigkeit: 6%

Vorteile 👍

  • TÜV-frei
  • Mit ABG
  • Guter Sonnenschutz und Sichtschutz bei gleichzeitig guter Sicht von innen nach draussen

Nachteile 👎

  • Anbringung kann sich fummelig gestalten. Wer sich nicht sicher ist, sollte die Tönfolie vom Profi anbringen lassen.

Schutzfolien im Test / Stiftung Warentest

Bereits 2010 hatte die Stiftung Warentest 12 Hitzeschutzfolien im Test. 9 der 12 UV-Schutzfolien schnitten im Test mit dem Testergebnis “sehr guter Hitzeschutz” ab. Mit Sonnenschutzfolien abgeklebte Fenster können laut Testergebnis der Stiftung Warentest die Sonneneinstrahlung oft um mehr als 80% verringern.

Für die Anbringung der Hitzeschutzfolien empfiehlt Stiftung Warentest, Profis ans Werk zu lassen. Denn Laien hätten oft Mühe, auf Anhieb ansehnliche Ergebnisse zu erzielen.

➡ Zum Test der Stiftung Warentest

Vorteile und Nachteile von Sonnenschutzfolien

Sonnenschutzfolien haben nicht nur Vorteile sondern können auch einige Nachteile mit sich bringen.

Einige Vorteile und Nachteile im Überblick:

Vorteile

👍 Hitzeschutz und UV-Schutz

Sonnenschutzfolien können die Sonneneinstrahlung um ein Vielfaches vermindern. So bleibt ein Grossteil der schädlichen UV-Strahlung draussen. Da sich dank der Schutzfolien der Innenraum weniger aufheizt, fallen weniger Energiekosten für die Klimaanlage an.

👍 Geringe Anschaffungskosten

Neue Fenster können je nach Grösse gleich mit mehreren tausend Euro zu Buche schlagen. Dagegen sind Schutzfolien geradezu Pfennigkram. Für wenige Euro bekommt man bereits sehr gute Wärmeschutzfolien, mit denen gleich mehrere Fenster abgedeckt werden können.

Nachteile

👎 Verhinderung der Sonneneinstrahlung auch im Winter

UV-Schutzfolien können Segen und Fluch zugleich sein. Während wir die Sonneneinstrahlung während der heissen Sommermonate lieber vor der Tür bzw. vor dem Fenster haben möchten, so kommen uns in den kalten Wintermonaten ein paar wärmende Sonnenstrahlen gerade recht. Nur leider halten die Wärmeschutzfolien auch im Winter die Hitze und die UV-Strahlung zuverlässig draußen.

👎 Fummelige Anbringung

Um ein ansehnliches Ergebnis zu erzielen, muss man bei der Anbringung der Schutzfolien schon etwas Geschick und auch Geduld mitbringen. Wer keine Nerven für die Fummelei hat, der sollte lieber einen Profi heranziehen. Da die Folien günstig in der Anschaffung sind, kann man sich den Luxus eines Fachwerkers aber durchaus gönnen.

➡ Hier gehts weiter zur UV-Schutzkleidung für Kinder und Erwachsene

  • Titelbild: https://pixabay.com/de/familie-camping-sommer-urlaub-2104345/

Du bist einer von über 8.800 monatl. Lesern. Bleibe auf dem Laufenden mit dem kostenlosen Newsletter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen