(Last Updated On: 31. Oktober 2018)

Vor dem Kaufen deiner wasserdichten Regenhose, lies unseren Ratgeber mit hilfreichen Infos, Empfehlungen und nützlichen Tipps. 

Regenhosen für Männer, Frauen oder Kinder können beim Wandern und Trekking sinnvoll sein, aber auch Radfahrer die bei Wind und Wetter radeln, können mithilfe einer wasserdichten Hose die Beine trocken halten.

Inhalt

EMPFEHLUNGEN: DIE BESTEN REGENHOSEN

#1 Regenhosen für Motorradfahrer

Regenhosen fürs Motorrad lassen sich besonders leicht anziehen und ausziehen, da sie über weite Stretchbünde verfügen und oft an den Waden mit Reißverschlüssen ausgestattet sind. Für das Anziehen einer wasserdichten Motorradhose können die Schuhe oder die Motorradstiefel im Normalfall anbehalten werden.

*AUTORENTIPP* HEIN GERICKE Bullson Basic II Motorradhose Regenbekleidung / Herren, Unisex

Einsatzzwecke: Motorrad, Mofa, Moped, Motorroller, E-Bike, Fahrrad

Die Bullson Basic II Regenhose wurde für Motorradfahrer entwickelt. Sie läßt sich besonders einfach und schnell über andere Motorradkleidung überziehen und ist an den Unterschenkeln mit langen Reißverschlüssen ausgestattet.

Das Außenmaterial ist aus 100% Polyestergewebe und zusätzlich mit einem Überzug aus 100% Polyurethan beschichtet. Die Nähte sind wasserdicht verschweißt. Somit gilt diese dünne und leichte Motorradhose als absolut wasserundurchlässig. Und das selbst bei starkem Regen und bei zügiger Fahrtgeschwindigkeit.

Gewicht und Packmaß sind äußerst gering, so dass die Polyesterhose für den Notfall einfach immer im Motorradkoffer oder im Rucksack mitgeführt werden kann.

Beginnt es mit Regnen, kann die wasserdichte Hose dank Stretchbund einfach und schnell selbst über dicke Arbeitshosen oder Motorradhosen übergezogen werden. Auch die Schuhe können beim Anziehen der Motorradhose anbehalten werden.

Vorteile +

  • Günstiger Preis
  • Absolut wasserdicht
  • Leichter Ein- und Ausstieg
  • Einfache Mitnahme dank geringem Packmaß

Nachteile –

  • Nicht atmungsaktiv

RICHA Flower Motorradregenhose für Damen

Einsatzzwecke: Motorrad, Mofa, Moped, Motorroller, E-Bike, Fahrrad

Die Flower-Motorradhose von RICHA ist in einer Passform speziell für Frauen zugeschnitten. Sie wirkt femininer und ist im Schnitt etwas enger als wasserdichte Motorradhosen für Männer.

Wegen ihres vergleichsweise engem Schnitt sollten Damen die schnell frieren diese wasserdichte Motorrad-Überhose besser eine Nummer größer kaufen. Denn so kann man bei kalten Temperaturen noch eine dickere und warme Hose darunterziehen, ohne dass es zu eng wird und die Regenhosen beim Sitzen auf dem Motorrad spannen.

Das Material ist aus 190 T Polyester und gilt als absolut wasserdicht. Die Hosen sind leicht und lassen sich für den Notfall im Motorradrucksack oder im Motorradkoffer unkompliziert und platzsparend mitführen.

Ein reflektierender Print an den Seiten verleiht mehr Sichtbarkeit und somit auch mehr Sicherheit im Straßenverkehr. An den unteren Beinenden sind Klettverschlüsse eingearbeitet. So können die Regenhosen an den Stiefeln gut fixiert werden, so dass auch von hier keine Nässe an den Körper gelangt.

Vorteile +

  • Wasserdichte Motorradhose speziell für Damen
  • Klettverschlüsse an den unteren Waden
  • Reflektierender Print an den Seiten

Nachteile –

  • Enger als wasserdichte Überhosen für Männer – Sollten daher im Zweifelsfall lieber eine Nummer größer gekauft werden

#2 Wasserdichte Überhosen für Wandern, Trekking, Radfahren und andere Outdooraktivitäten

Wasserdichte Überhosen sind genau wie Regenponchos für den Notfall konzipiert. Regenhosen sind somit keine Trekkinghosen im eigentlichen Sinn (obwohl sie natürlich auch beim Trekking zum Einsatz kommen). Denn im Vergleich zu reinen Regenhosen sind sich Trekkinghosen selbst genug.

Regenhosen hingegen werden zum Schutz über andere Hosen übergezogen. Man trägt sie also nicht wie Trekkinghosen alleine sondern nur als Überhosen.

Regenhosen vs. Trekkinghosen – Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale

RegenhosenTrekkinghosen
Kommen nur im Notfall zum Einsatz (plötzlicher Regen).Werden als Allwetterhosen dauerhaft getragen.
Sind aus sehr dünnem, leichtem und wetterfestem Stoff und meist ohne Taschen (leichtes Gewicht und geringes Packmass).Sind aus robusten Materialien, besitzen Taschen und Gürtelschlaufen (wiegen mehr und haben ein grösseres Packmass als reine Regenhosen).
Sind vergleichsweise günstiger als Trekkinghosen (Ausnahmen bestätigen die Regel).Sind vergleichsweise teurer als Regenhosen (Ausnahmen bestätigen die Regel).
Sind ideal für den Notfall (plötzlicher Regen) und deshalb bestenfalls ständig in der Fahrradtasche oder im Wanderrucksack mit dabei.Werden dauerhaft getragen.
Können im Vergleich zu Trekkinghosen nicht so gut Wärme am Körper halten.Halten die Beine zuverlässig warm. Sind die Trekkinghosen ausserdem wasserdicht, kann sogar auf eine zusätzliche Regenhose verzichtet werden (Ausser bei starkem Dauerregen).

Vorteile und Nachteile von Regenhosen gegenüber normalen Trekkinghosen im Überblick

Vorteile +

  • Leichteres Gewicht und geringeres Packmaß
  • Passen als Ausrüstung für den Notfall in Fahrradtaschen und Rucksäcke
  • Absolut wasserdicht
  • Geringe Anschaffungskosten

Nachteile –

  • Sind nur als Überhose zu verwenden, da sie für sich allein nicht sehr komfortabel wären und auch geringere Isoliereigenschaften als wasserdichte Trekkinghosen aufweisen
  • Meist keine Taschen
  • Aufgrund der synthetischen Materialbeschaffenheit weniger atmungsaktiv als Trekkinghosen aus atmungsaktiven Textilien

*AUTORENTIPP* HELLY HANSEN Workwear Regenbekleidung Bundhose „Voss“

Einsatzzwecke: Segeln, Kajak, Wandern, Trekking, Klettern, Reiten, Radfahren, Survival und andere Outdooraktivitäten / wasserdichte Arbeitsbekleidung

Bei den VOSS-Bundhosen von HELLY HANSEN handelt es sich um 100% wasserdichte Outdoorhosen, die als Schutzkleidung nach EN ISO 343 zertifiziert einen guten Schutz vor Regen bieten.

Der norwegische Outdoor- und Arbeitskleidung-Hersteller HELLY HANSEN ist eine gute Wahl, wenn es um Schlechtwetter-, Arbeits- und Seglerbekleidung geht. Im Norden herrscht ein raues Klima und die Norweger verstehen ihren Job.

Die Regenhosen von HELLY HANSEN sind aus 100% gestricktem Polyester und PU-beschichtet (170g/m156). Die Hose wird unter der Bezeichnung Regenarbeitshose vertrieben.

Was für den Einsatz bei der Arbeit konzipiert wurde, das ist robust und genau richtig für draußen, wenn es zur Sache geht.

Innen ist die Regenhose mit einem weichen und für die Haut angenehmen Stoff ausgestattet, so dass man sie auch bequem auf der nackten Haut tragen kann (z.B. über kurzen Hosen).

Über einen Kordelzug kann die Regenhose gegen Herunterrutschen gesichert werden. Die Hosenbeine können über Druckknöpfe verschlossen werden. Der Bund an der Taille ist elastisch, so dass die Hose einfach über andere Kleidungsstücke übergezogen werden kann.

Vorteile +

  • Absolut wasserdicht
  • Auf der Haut angenehmes Innenfutter
  • In verschiedenen Farben erhältlich
  • Dehnbares Material (Stretch)

Nachteile –

  • Nicht atmungsaktiv

*GÜNSTIGER PREIS* REGATTA Packaway II, Atmungsaktive Überhose

Einsatzzwecke: Wandern, Trekking, Klettern, Kajak, Segeln, Reiten, Radfahren, Survival und andere Outdooraktivitäten / wasserdichte Arbeitsbekleidung

Die atmungsaktiven Überhosen Packaway II von REGATTA sind vergleichsweise günstig im Preis und erfüllen alle Anforderungen, die man von einer Regenhose erwartet.

Ein besonders nützliches Detail dieser dünnen und wasserdichten Hosen zum schnellen Überziehen besteht darin, dass in den Seiten Schlitze eingearbeitet sind, so dass man durch die Regenhosen hindurch zu den Hosentaschen der darunter liegenden Hosen gelangt.

Das verarbeitete leichtgewichtige Isolite 5000-Gewebe gilt als wasserdicht und gleichzeitig atmungsaktiv.

Das Material dieser Hose ist vergleichsweise noch dünner, feiner und leichter als das Material wasserresistenter Überhosen, welche von anderen Herstellern angeboten werden. Die regensicheren Hosen haben ein sehr geringes und leichtes Packmass und können einfach in der Fahrradsatteltasche oder im Rucksack für den Notfall mitgeführt werden.

Die Outdoorhosen eignen sich ideal für Wandern, Trekking, Radfahren und weitere Outdoor Aktivitäten. Für das Motorrad sind sie jedoch nicht geschaffen. Hierfür sollte man besser eine wasserdichte Motorradhose wie die Bullson Basic II kaufen (Empfehlung am Anfang der Liste).

Vorteile +

  • Günstiger Preis
  • Wasserdichtes und zugleich atmungsaktives Isolite 5000-Gewebe
  • Feiner Stoff, geringes Gewicht und kleines Packmaß

Nachteile –

  • Nicht für Motorrad geeignet

#3 VAUDE – Wasserdichte Hosen aus umweltfreundlichen Materialien

Der deutsche Outdoorausrüster VAUDE hat sich bei all seinen Produkten Umweltschutz, soziale Verantwortung und die Schonung von Ressourcen ganz groß auf die Unternehmensfahnen geschrieben.

Laut eigener Aussage möchte VAUDE Europas umweltfreundlichster Outdoor-Ausrüster werden, damit auch die Sportler von morgen noch die Natur genießen können. Der Drang zum Umweltschutz geht bei VAUDE so weit, dass sogar die offizielle Webseite mit 100% CO 2-neutral angegeben ist.

Die folgenden wasserdichten Outdoorhosen von VAUDE sind für alle denkbaren Outdooraktivitäten wie Wandern, Trekking, Klettern oder Radfahren geeignet.

VAUDE – Drop Pants II Herren-Regenhose

Einsatzzwecke: Wandern, Trekking, Klettern, Radfahren und andere Outdooraktivitäten

Die wasserdichten Drop Pants von VAUDE sind in verschiedenen Farben erhältlich. Wem das übliche Schwarz zu eintönig wird, der kann diese Regenhosen auch im flippigen Grün bestellen.

Wie auch die meisten anderen von VAUDE erhältlichen Outdoor-Bekleidungsstücke so sind auch die Drop Pants 2 aus bluesign-zertifiziertem Material gefertigt. Das bluesign® system schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus und kontrolliert die Einhaltung einer umweltfreundlichen und sicheren Produktion.

Der Hauptstoff besteht aus 100% Polyamid und ist zu 100% mit Polyurethan beschichtet. Die Außenseite ist verstärkt und der Stoff am Gesäß verdoppelt.

Eine Membran (Ceplex active Technologie) bietet Regentropfen die Stirn und garantiert gleichzeitig eine gewisse Atmungsaktivität. Der Beinabschluss ist in der Weite regulierbar. Fester Sitz wird über einen Bund mit Gummizug und einer Kordel garantiert.

Vorteile +

  • Hergestellt ohne umweltbelastende Substanzen dank bluesign® system
  • Saubere Verarbeitung und wertiger Gesamteindruck
  • Robust und langlebig
  • Einfacher und platzsparender Transport im Packsäckchen (inklusive)

Nachteile –

  • Fallen vergleichsweise eng aus und sollten im Zweifelsfall eine Nummer grösser bestellt werden

VAUDE – Fluid Pants wasserdichte Damenhose

Einsatzzwecke: Wandern, Trekking, Klettern, Radfahren und andere Outdooraktivitäten

Die Women’s Fluid Pants gehören zu den Klassikern von VAUDE. Für Wandertouren und Trekking sind sie genauso geeignet wie als wasserdichte Überhose beim Radfahren.

Auch die VAUDE Regenhosen für Damen sind bluedesign-geprüft und mit dem VAUDE GREEN SHAPE Siegel versehen. Das GREEN SHAPE Siegel garantiert, dass bei der Herstellung nur Materialien zum Einsatz kommen, die weder den Mensch noch die Umwelt belasten.

Gefährliche Stoffe und umstrittene Technologien werden von VAUDE bewusst vermieden.

Im Vergleich zu anderen wetterfesten Hosen sind die VAUDE Fluid Pants für Frauen mit einem Netz-Innenfutter ausgestattet. Die Hosen setzen sich also aus 2 Lagen zusammen. Die äußere Schicht ist aus 100% Polyester mit einer Beschichtung aus 100% Polyurethan.

Netzfutter und Futter setzen sich aus 100% Polyester und 100% Polyamid (Futter) zusammen. Die Saumweite ist durch Klettverschluss und Reißverschluss regulierbar. Knie sind vorgeformt. Reflektierende Elemente sorgen für eine bessere Sichtbarkeit.

Vorteile +

  • Wasserdichte 2-Lagen Regenhose für Damen aus umweltfreundlicher Herstellung von VAUDE
  • Vorgeformte Knie
  • Auch bei starkem Regen wasserdicht
  • Ideal zum Fahrradfahren

Nachteile –

  • Relativ enger Schnitt – Im Zweifelsfall besser eine Nummer größer kaufen

#4 Wasserdichte Überhosen für Kinder

Früher waren Kinder bei Wind und Wetter draußen beim Spielen. Heute verbringen viele Kinder und Jugendliche ihre Freizeit vor dem Bildschirm bei Computerspielen.

Wenn die Kinder einen natürlichen Drang verspüren nach draußen zum Spielen zu gehen, dann sollte man das fördern. Und auch Kinder, die lieber vor dem Computer sitzen, können mit regendichter Kleidung u.U. wieder auf den Geschmack gebracht werden, sich wieder mehr draußen an der frischen Luft aufzuhalten und zu bewegen.

Kinder mögen es flippig und bunt. Deshalb ist die Auswahl bei den Regenhosen für Kinder meist bunter als bei den Regenklamotten für Erwachsene.

Was eine Regenhose für Kleinkinder und Kinder noch von einer Erwachsenenhose unterscheiden sollte, dass ist die Tatsache, dass die Hosen für Kinder bestenfalls nach Oeko-Tex Standard zertifiziert sind. Somit kann man sich als Eltern getrost zurücklehnen, weil man weiß, dass die Kinderkleidung schadstoffgeprüft ist.

 Hier mehr über den Oeko-Tex-Standard erfahren

*AUTORENTIPP* PLAYSHOES Unisex Regenlatzhose, Buddelhose, Matschhose für Kinder nach Oeko-Tex Standard 100 Klasse 1

Einsatzzwecke: Regenlatzhose für Kinder für Kindergarten, Schule, Freizeit, Spielen und Sport

Als Unisex Regenlatzhosen sind diese Überhosen für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet. Dank Schulterträger und Fußschlaufen können die Kinder so richtig rumtoben, ohne dass die Hose vom Körper rutscht.

Die Regenhosen für Kinder sind in zahlreichen knalligen Farben erhältlich und in den Größen 74 bis 140. Materialien sind nach Oeko-Tex Standard 100 Klasse 1 zertifiziert.

Außenmaterial und Innenmaterial sind aus 100% Polyester. Nähte sind verschweißt. Somit sind die Überhosen absolut wasserdicht und die Kleinen können unbeschwert toben.

Aber was nützt die beste Regenhose für Kinder, wenn sich die Reinigung umständlich gestalten würde?

Keine Angst! Denn auch hier kann die PLAYSHOES Unisex Regenlatzhose punkten. Denn ist sie dreckig, dann kann sie einfach bei 40ºC in der Waschmaschine gewaschen werden.

Die Träger sind elastisch und können in der Höhe verstellt werden. Auch die Taille kann durch Druckknöpfe einfach in der Weite reguliert werden. Reflektoren sorgen selbst bei Dunkelheit oder schlechtem Wetter für Sicherheit.

Vorteile +

  • Regenhose für Kinder nach Oeko-Tex Standard 100 Klasse 1
  • Elastische und höhenverstellbare Träger
  • Unisex: Für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet

Nachteile –

  • Bei langen Kinderbeinen kann die Beinlänge zu kurz ausfallen – Im Zweifelsfall lieber eine Nummer größer kaufen
Regenhosen wasserdicht.
Dem Regen trotzen mit wasserdichten Regenhosen.

WASSERDICHTE HOSEN: KAUFBERATUNG

Eine Regenhose wird meist in Verbindung mit einer wasserdichten Jacke oder einem Regenponcho und wasserdichten Schuhen getragen. Regenhosen sind aus winddichtem und wasserabweisendem Material und weit genug, so dass sie im Notfall schnell über die normalen Alltagshosen übergezogen werden können.

Was gibt es beim Kaufen einer Regenhose zu beachten? Welche Regenhose ist die beste? Wie sollte eine wasserdichte Hose beschaffen sein, damit sie meinen Ansprüchen genügt?

Diesen und anderen Fragen gehen wir nun um Folgenden auf den Grund.

Welche Regenhose ist die beste?

Abhängig von den spezifischen Kaufkriterien jedes Einzelnen, sind die Prioritäten bei der Auswahl unterschiedlich. Eines sollten alle Regenhosen jedoch gemein haben: Die Wasserdichtigkeit

Bei den wasserdichten Hosen wird zwischen verschiedenen Kategorien unterschieden. Denn es ist ein Unterschied, ob du die Regenhose auf dem Motorrad tragen willst oder beim Wandern.

Auf dem Motorrad bust du vielleicht mit 80 oder 100 Sachen unterwegs und der Regen prasselt natürlich viel stärker auf das Hosenmaterial als beim Wandern. So müssen wasserdichte Motorradhosen auch vergleichsweise mehr aushalten als Regenhosen für das Fahrrad oder für Outdoor und Trekking.

Was für eine Aktivität als beste Lösung erscheint, das kann in Bezug auf eine andere Aktivität völlig unpraktisch sein.

Hinsichtlich der Frage nach der besten Regenhose solltest du also zuerst überdenken, für welchen endgültigen Einsatzzweck die wasserdichten Hosen gedacht sind.

KAUFKRITERIEN: DAS GIBT ES BEIM KAUFEN ZU BEACHTEN

Unterscheidungsmerkmale wasserdichter Hosen

Regenhose ist nicht gleich Regenhose. Es gibt eine Vielzahl von Unterscheidungsmerkmalen, die du vor dem Kaufen in Betracht ziehen solltest.

Einige Unterscheidungsmerkmale im Überblick:

  • Traditionelle Materialien und Verarbeitung oder Ultraleicht?
  • Gefüttert oder Ungefüttert? (Für Sommertrekking oder Wintertrekking?)
  • Gefüttert mit Fleece?
  • Einfache Hose ohne Latz oder eine hochgezogene Hose mit Latz?
  • Als Latzhose oder mit Trägern?
  • Mit Gummizug oder ohne Gummizug?
  • Wird die Hose mit Stiefeln, Gummistiefeln, Überschuhen, Füsslingen getragen? (Wenn ja: Mit Fußschutz, Schuhschutz?)
  • Sollen die Regenhosen integrierte Gamaschen besitzen?
  • Mit Reißverschluss oder ohne Reißverschluss?
  • Mit Reißverschluss seitlich zum öffnen?
  • Umweltaspekte und Nachhaltigkeit: Ökologische Regenhosen ohne Schadstoffe und Weichmacher?

Einsatzgebiete / Verwendungszwecke von wasserdichten Hosen

Verwendungszwecke im Überblick:

  • Für Wanderer – Wandern und Trekking
  • Für Radfahrer – Fahrrad, Velo, Rennrad, Mountainbike
  • Für Motorradfahrer – Motorrad, Moped, Mofa, Motorroller
  • Für Jäger – Jagd
  • Für Reitsport – Reiter
  • Für Angler – wasserdichte Anglerhosen
  • Für Jungen, Mädchen, Männer, Frauen, Baby, Schwangere
  • Für Haustiere (Hunde)

Wasserdichte Hosen und Regenhosen werden vor allem in Kombination mit anderer wasserdichter Kleidung getragen. Denn was nützen wasserdichte Hosen, wenn man von oben nass wird?

Falls du keine regendichte Jacke besitzt, dann kann ein Regenponcho eine gute Alternative für den Notfall unterwegs sein.

WASSERDICHTE HOSEN IM TEST

Wie werden Regenhosen getestet?

Um reale Testergebnisse zu erhalten, müssen Regenhosen genau wie andere Outdoorprodukte unter realen Testbedingungen getestet werden, so wie sie eben auch Outdoor zu erwarten sind.

Die authentischsten und aussagekräftigsten Testergebnisse würdest du erhalten, wenn du die entsprechenden Hosen selber kaufen und dann auch selber testen würdest. Da das natürlich etwas umständlich und auch kostspielig wäre, empfiehlt sich der Vergleich bereits durchgeführter Tests.

Bei den bereits durchgeführten Tests bieten Ergebnisse von offiziellen Testplattformen wie der Stiftung Warentest oder privat durchgeführte Tests die vielversprechendsten und glaubwürdigsten Aussagen.

Sind keine offiziellen Tests (wie eben von der Stiftung Warentest) zur einem bestimmten Produkt vorhanden, dann kannst du in Foren oder auf Blogs fündig werden, wo Nutzer ihre Erfahrungen mit entsprechenden Produkten weitergeben.

Regenhosen Monsun im Test YouTube Video

Im YouTube Video siehst du, wie Regenhosen in einem Testlabor bei künstlichem Regen getestet werden:

REINIGUNG UND PFLEGE

Wie werden wasserdichte Hosen gereinigt?

Regenhosen sind oft aus PU-beschichtetem Polyestergewebe.

Springst du mit den wasserdichten Hosen durch dreckige Pfützen, dann kannst du die Überhosen anschließend entweder direkt mit dem Gartenschlauch und einem Lappen oder einem Schwamm reinigen oder du wartest, bis die Hosen trocken sind und bürstest sie dann aus. Gerade bei dunklen Hosen hat man bei der zweiten Variante jedoch weniger Chancen, die Flecken ordentlich rauszubekommen.

Insidertipps für die Reinigung wasserdichter Hosen

Meine wasserdichte Motorradkombi oder mein Regenponcho reinige ich (wenn überhaupt) nur mit dem Gartenschlauch und einem Lappen.

Als reine Überklamotten zieht man die regendichten Sachen sowieso nur an, um die darunterliegenden Kleidungsstücke vor dem Schlimmsten zu bewahren. Ist der Regen vorbei, dann werden die Sachen getrocknet und kommen wieder in den Packsack.

Werden sie im Regen nicht schmutzig, dann reinige ich sie überhaupt nicht, sondern hänge sie nur zum Trocknen auf.

Im Gegensatz zu wasserdichten Motorradhosen, Regenponchos oder Regenhosen für Erwachsene kann gerade bei Regenhosen für Kinder öfter eine Reinigung notwendig werden. Denn die wasserdichten Sachen werden auch auf dem täglichen Weg in den Kindergarten und in die Schule getragen und da sollten sie regelmäßig und gründlich gereinigt werden.

Die Regenlatzhosen für Kinder von PLAYSHOES bspw. können problemlos bei 40ºC in der Waschmaschine gewaschen werden.

Wichtig:

Wenn du deine Regenkleidung in der Waschmaschine reinigen willst, dann beachte unbedingt die Herstellerangaben!

FRAGEN UND ANTWORTEN

Sind Regenhosen fürs Wandern oder Trekking sinnvoll?

Weiß man schon im Voraus, dass es im Streckenverlauf einer Wanderroute stark regnen wird, dann können Regenhosen beim Wandern absolut sinnvoll und nützlich sein.

Was fürs Wandern gilt, das gilt noch mehr fürs Trekking. Denn beim Trekking bist du nicht nur einen Tag unterwegs, sondern gleich mehrere Tage und Nächte hintereinander.

Wenn du dann den ganzen Tag mit nassen Hosen herumlaufen musst, weil es den ganzen Tag lang regnet. Und wenn du abends auch keine Möglichkeit hast, die Hosen zu trocknen, weil das schlechte Wetter anhält. Dann wirst du froh sein, ein paar wasserdichte Überhosen mitgenommen zu haben.

Wie leicht sind Regenhosen?

Hinsichtlich des Gewichts können Regenhosen sehr unterschiedlich ausfallen. Hier spielen zudem mehrere Faktoren zusammen.

Ist die Hose gefüttert, dann wird sie natürlich schwerer als eine ungefütterte Hose. Und auch der Umstand, ob eine Hose mit oder ohne Latz gekauft wird, spielt mit Hinblick auf das Gewicht eine entscheidende Rolle.

Wer jedoch besonderen Wert auf eine leichte bzw. ultraleichte Überhose legt, die nur im Notfall und bei Regen über die anderen Hosen darüber gezogen werden sollen, der kann Modelle mit weit unter einem Kilogramm und sogar mit unter einem halben Kilogramm finden. Und eine Überhose von unter einem halben Kilogramm Gewicht kann dann durchaus als ultraleichte Alternative bezeichnet werden.

MYOG: Kann man wasserdichte Hosen selber nähen?

MYOG steht für Make Your Own Gear. Das selber Herstellen von Ausrüstung ist vor allem in der Ultraleicht-Szene weit verbreitet. Denn hier kann durch selbst gefertigte Spezialkleidung oder Spezialausrüstung viel Gewicht gespart werden und natürlich auch Geld.

Da wasserdichte Überhosen ähnlich wie Regenponchos nur für den Notfall gedacht sind und vor allem wasserdicht und leicht sein sollen (also keine besonderen modischen Aspekte erfüllen müssen), können diese auch von handwerklich begabten Laien, die zudem die entsprechende Lust mitbringen Dinge selber zu bauen, selbst hergestellt werden.

FAZIT

Regenhosen werden in Kombination mit anderer wasserdichter Kleidung und bestenfalls auch mit wasserdichten Schuhen getragen.

Im Gegensatz zu normalen Wanderhosen oder Trekkinghosen sind Regenhosen nur als reine Überhosen für den Notfall konzipiert (wie plötzlich einsetzender Regen).

Regenhosen sind in der Anschaffung meist vergleichsweise günstig, wiegen nur wenig und haben ein sehr geringes Packmaß. So können Regenhosen für das Fahrrad immer in der Satteltasche mitgeführt werden und wenn es dann mal mit regnen anfängt, dann bleiben die Hosen darunter trocken.

Wasserdichte Überhosen sind weit gearbeitet und oft mit praktischem Gummizug ausgestattet, so dass sie bei Bedarf blitzschnell über die Alltagskleidung gezogen werden können.

Folge Mike

Mike Lippoldt

Über den Autor: Mike ist Gründer von ousuca. Nach zahlreichen Reisen wanderte Mike als Jugendlicher mit dem Fahrrad nach Spanien aus und erschuf sich hier von Null an eine neue Existenz. Über seine Abenteuer und den kalten Sprung in ein neues Leben schrieb er ein Buch.
Folge Mike

Du bist einer von über 20.000 monatl. Seitenbesuchern. Bleibe auf dem Laufenden mit dem kostenlosen Newsletter:

Hinweise zum Anmeldeverfahren, zum Versanddienstleister, der statistischen Auswertung und zum Widerruf findest du in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.