Wohnung kühlen ohne Klimaanlage, Ventilator (100% Kühl)

Kühle Häuser im Sommer durch Bauweise in Südeuropa

Zuletzt aktualisiert vor 4 Monaten

In diesem Ratgeber bekommst du keine kopierten Tipps zum Wohnung kühlen, wie du sie auf vielen anderen Seiten finden kannst.

Ich zeige dir Methoden, die Menschen in heißen Gegenden wie Andalusien seit Jahrhunderten so praktizieren, um ihre Häuser im Sommer kühl zu halten.

Wenn du keine Klimaanlage besitzt oder/und auch keine kaufen möchtest, dann bekommst du hier die bewährtesten Strategien für eine kühle Raumtemperatur, auch wenn draußen 40 Grad sind.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wer hat die besten Methoden für kühle Räume?
  2. Diese Tipps halten deine Wohnung im Sommer kühl
  3. FAQs
  4. Fazit

Wer hat die besten Methoden für kühle Räume?

Wenn du wissen möchtest, wer die besten Methoden für kühle Räume und Gebäude kennt, dann sieh dich in heißen Gegenden um. Dort wo schon immer extreme Hitze herrschte, haben die Menschen auch die längste Erfahrung damit.

Bestes und bekanntestes Beispiel solcher Kulturen heißer Gebiete sind die Tuareg in der Sahara. Sie tragen bei extrem hohen Temperaturen Turban und hüllen sich in lange schwarze Tücher.

Tuareg und andere Bewohner heißer Gebiete zeigen uns, wie man sich vor Hitze schützen kann

Als Nomadenvolk lebten die Tuareg früher in Zelten, die sie aus Palmwedeln herstellten. Auch diese Zelte (eine Art Mattenzelte) boten die maximal mögliche Klimatisierung unter den extremen Wüstenbedingungen der Sahelzone.

Die Tuareg sind nur ein Beispiel von Menschen, die sich mit einer optimalen Anpassung an heiße Temperaturen auskennen.

Auch von den Andalusiern können wir viel lernen in dieser Beziehung. Nicht zuletzt deshalb, weil maurische Stämme (vom nur wenige Kilometer über das Mittelmeer entfernten afrikanischen Kontinent) das Land von von 711 bis 1492 besiedelten.

Bauwerke ehemaliger arabischer Bewohner wie die Alhambra in Granada und unzählige über ganz Andalusien verteilte Burgen zeigen uns auch heute noch, wie man Räume ohne Klimaanlage frisch halten kann.

Diese Tipps halten deine Wohnung im Sommer kühl

Behalte Temperaturen und Temperaturphänomene im Auge

Die größte Hitze herrscht meist zwischen 15 bis 18 Uhr nachmittags. Die kühlsten Temperaturen sind oft morgens zwischen 5 bis 9 Uhr zu erwarten.

Neben den genannten meist gültigen Temperaturwerten für Höchsttemperaturen und Tiefsttemperaturen nach Tageszeit, gibt es eine ganze Reihe weiterer Temperaturnuancen oder auch Phänomene, welche du beachten solltest.

So können in Meernähe abends besonders heiße Winde entstehen, wenn Luftwirbel schneller abkühlende Landluft aufs Meer wirbeln und die noch heißen Winde vom Meer zurück ins Landesinnere bringen.

So kann der Terral in Málaga nach einer kurzen Abkühlung von 38 auf 33 Grad gegen 18 Uhr abends direkt im Anschluss die Temperaturen noch einmal auf 38 Grad katapultieren. Und das bis nach Mitternacht.

Sind heiße Tagestemperaturen von über 35 Grad zu erwarten, dann bleibe über Wetterapps am Ball und informiere dich, um vorbereitet zu sein und bestmöglich handeln zu können.

Wetterapps können auf deinem Smartphone vorinstallierte Apps sein oder solche, die du dir selbst herunterlädst so wie z.B. Apple Wetter oder Wetter Online.

Fenster und Türen nach Uhrzeiten öffnen und schließen

Eine der effektivsten Möglichkeiten, um deine Wohnung auch ohne Klimaanlage kühl zu halten, ist Fenster und Türen nach Uhrzeiten zu öffnen und zu schließen.

So gehts:

  1. Beginnen die Temperaturen morgens zu steigen, schließt du alle Türen und Fenster.
  2. Fallen die Temperaturen abends merklich herunter, öffnest du alle Fenster und Türen und lässt die Wohnung durchziehen.
  3. Wenn die Temperaturen am niedrigsten sind (in den frühen Morgenstunden), öffnest du wirklich alle Fenster und Türen (auch die Haustür) und sorgst so für kühlen Durchzug.

Bleibe hart: Auch wenn du denkst, dass es drinnen zu stickig wird, mit geschlossenen Fenstern und Türen, lasse Fenster und Türen konsequent geschlossen, bis die Temperaturen draußen unter die Temperatur gefallen sind, die zurzeit in deiner geschlossenen Wohnung herrschen. Ansonsten riskierst du einen Luftaustausch und die heiße Luft von draußen verdrängt im Handumdrehen die kühlere (wenn auch stickig erscheinende) Wohnungsluft.

Verdunkle die Wohnung: Lasse Rollläden herunter, stelle Sonnenschirme auf

Beginnt morgens, die Sonne durch das Fenster zu scheinen, lasse die Rollladen herunter. Auch durch geschlossene Scheiben erhitzt die Sonne die Wohnung.

Platziere einen Sonnenschirm vor Eingangstür oder andere direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzte offene Bereiche, um hier ein zu starkes Aufheizen zu verhindern.

Haus kühl halten ohne Klimaanlage und Ventilator durch heruntergelassene Rollläden
Wird die Sonne davon abzuhalten, ins Haus zu scheinen, kann sie es auch nicht von innen erhitzen.

Hänge nasse Handtücher in der Wohnung auf

In der Wohnung aufgehängte nasse Handtücher können dazu beitragen, die Raumtemperatur auch ohne Klimaanlage herunter zu senken. Das funktioniert jedoch vor allem bei nicht zu hoher Luftfeuchtigkeit.

Hast sowieso schon mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit zu kämpfen, dann wird deine Wohnung durch die nassen Handtücher nun wirklich zu einer Sauna.

Bei niedrigerer Luftfeuchtigkeit und vor allem bei trockener Hitze funktioniert der Trick mit den nassen Handtüchern jedoch sehr gut.

Kühle das Haus durch einen Vorgarten oder Pflanzen auf Balkon oder Terrasse

Ein Vorgarten bewirkt wahre Wunder in Bezug auf Haustemperatur und Wohlfühlfaktor. Hast du keinen Garten oder Vorgarten, weil du in einer Stadtwohnung lebst, dann begrüne Balkon oder Terrasse.

Nutzt du für die Bepflanzung essbare Pflanzen, Gemüsepflanzen oder Obstpflanzen, machst du sogar einen kleinen Schritt Richtung mehr Unabhängigkeit und Selbstversorgung.

Besitzt du nicht einmal einen kleinen Balkon, dann hast du garantiert irgendwo Fensterbänke, die du begrünen kannst.

Pflanzen reinigen die Luft im Eingangsbereich, bevor sie in deine Wohnung kommt. Nach dem Gießen wird das besonders spürbar. Sobald du von der heißen Straße deinen Vorgarten betrittst, wirst du sofort die Unterschiede spüren.

Die Temperatur liegt hier durch die Pflanzen deutlich niedriger als die Temperatur außerhalb deines Hausgeländes. Auch ist die Luft hier reicher an Sauerstoff.

Das Haus kühlen ohne Klimaanlage durch Pflanzen
Menschen und Haustiere genießen die Kühle im Vorgarten während der Sommerhitze.

Für etwas Urban Gardening brauchst du nicht viel Grundstück. Selbst in Stadtwohnungen kannst du Balkon und Fensterbänke mit Pflanzen begrünen und so auch zu kühlerer und besserer Luft in der Wohnung beitragen.

Befeuchte den Eingangsbereich

Befindet sich ein kleiner Hof oder Vorgarten am Haus bzw. vor der Wohnung?

Liegen im äußeren Eingangsbereich Bodenplatten aus, haben sich diese tagsüber durch die Sonne aufgeheizt.

Dieses Phänomen kennst du sicher aus Städten. Bodensteine und Beton heizen sich hier besonders auf und strahlen die über den Tag aufgenommene Wärme auch noch nach Sonnenuntergang ab.

Indem du mit dem Gartenschlauch etwas Wasser darüber spritzt, kannst du die Steine schneller zum Abkühlen bringen. Dadurch wird die Luft im Eingangsbereich deiner Wohnung kühler. Diese kühlere Luft trägt dann auch zur schnelleren Abkühlung des Hausinneren bei.

Das Befeuchten der Bodenplatten kannst du im gleichen Moment durchführen, wenn du sowieso abends die Pflanzen gießt.

Warnung: Wenn aufgrund von anhaltender Hitze Wassernotstand ausgerufen wurde, dann halte dich daran und verzichte auf das Besprenkeln von Vorgarten und Eingangsbereich.

Kühlung der Wohnung durch Wohnungspflanzen

Pflanzen enthalten Feuchtigkeit und und haben somit einen ähnlichen Effekt auf die Raumtemperatur wie das nasse Handtuch aus dem vorangegangenen Punkt.

Auch sie können einen kleinen Teil dazu beitragen, die Zimmertemperatur ohne Klimaanlage oder Ventilator herunter zu kühlen.

Eliminiere wärmende Elektrogeräte

Musst du deine Wohnung im heißen Sommer ohne Klimaanlage und Ventilator kühl halten, dann ist der Backofen tabu. Selbst die Verwendung der Herdplatten kannst du einschränken, um die Temperaturen im Raum niedriger zu halten.

Neben diesen offensichtlichen Wärmequellen aus der Küche existieren in den meisten Haushalten mehrere versteckte Standby-Lämpchen, die ebenfalls (wenn auch in geringerem Maße) zum Aufheizen der Zimmertemperatur beitragen.

Standbys tragen nicht nur zur Erwärmung im Hausinneren bei, sie sind auch Stromschlucker. Sie zu eliminieren, kann also in mehreren Aspekten sinnvoll sein.

FAQs

Wieso ist die Kleidung der Tuareg schwarz?

Die Farbe Schwarz absorbiert das Sonnenlicht und somit die Hitze am besten. Vor allem dickere schwarze Kleidung nimmt die Hitze so auf, dass der Körper darunter relativ kühl bleibt.

Der größte Vorteil von schwarzer Kleidung in Bezug auf die Sonneneinstrahlung ist, dass sie den Körper gegen schädliche UV-Strahlung schützt. Vor allem lange schwarze Kleidung und Gewänder halten zuverlässig UV-Strahlung ab und schützen somit die Haut vor zu schneller Alterung und Hautkrebs.

Welche Farbe ist besser gegen starke Sonneneinstrahlung: Weiß oder Schwarz?

Schwarz absorbiert das Sonnenlicht und weiß reflektiert es. In Bezug auf Kleidung ist die Farbe jedoch egal, solange die Kleidung luftig sitzt. Ist Luftdurchzug gewährleistet, leiten schwarze Stoffe die Hitze sogar noch schneller ab als weiße.

Die Farbe Schwarz absorbiert am besten das Sonnenlicht und hält am zuverlässigsten schädliche UV-Strahlung davon ab, auf die Haut zu treffen. Somit ist weite und schwarze Kleidung besser geeignet, um dich vor Sonne und ihren Folgen zu schützen.

Möchtest du dein Haus vor Erhitzung durch Sonne bewahren, solltest du jedoch besser helle Farben wählen. Streiche Wände und Terrassen weiß an, damit die Sonne reflektiert und zu starkes Aufheizen verhindert wird.

Wie schützt ein Turban den Kopf vor Hitze?

Der Kopf ist am stärksten dem Sonnenlicht ausgesetzt. Direkt unter dem Schädelknochen befindet sich das Gehirn. Wird der Kopf bei starker Sonneneinstrahlung nicht geschützt, erhitzt sich das Gehirn als erstes Organ, was zu einem Hitzschlag führen kann.

Ein gewickelter Turban bildet eine luftige Barriere zwischen Kopf und direkter Sonneneinstrahlung. Diese kann nicht durch den Turban dringen, wodurch der Kopf kühl bleibt. Deshalb sind Turban oder andere luftige und dicke Kopfbedeckungen Pflicht für alle Wüstenwanderer.

Sind Ventilatoren besser als Klimaanlagen?

Ein Standventilator lässt sich schnell kaufen und installieren. Einfach Stecker in die Steckdose stecken und schon wird es luftiger in der Wohnung.

Effektiver als Standventilatoren sind Deckenventilatoren. Diese sind etwas teurer in der Anschaffung (ab 150 Euro), dafür nehmen sie keinen Platz in der Wohnung weg. Außerdem wird die Luft von der Decke aus effektiver und weiträumiger aufgewirbelt als aus einer Zimmerecke.

Ventilatoren kühlen jedoch nicht die Zimmertemperatur, sondern sie wirbeln nur die Luft auf. Um die Temperatur der Wohnung zu kühlen, ist die Installation einer Klimaanlage notwendig. Hier gibt es einfache Lösungen, wie den Einbau einer Klimaanlage pro Zimmer. Diese nehmen jedoch durch die Aggregate jede Menge Platz weg.

Die elegantere Lösung sind fest installierte Verteileranlagen, die jedoch weitaus teurer sind. Abhängig von der benötigten Leistung kann so eine Kühlanlage um die 8000 Euro oder mehr kosten. Dafür kühlen diese das Haus lautlos auf die Temperatur, die du einstellst.

Wenn du die Klimaanlage nicht mit Netzstrom betreiben möchtest, denke außerdem über die Installation einer autarken Stromversorgung nach.

Fazit

Es gibt verschiedene Wege, wie du deine Wohnung auch ohne Klimaanlage kühl halten kannst.

Einfachste Lösung für eine angenehmere Wohnatmosphäre bei extremer Hitze ist die Anschaffung eines Ventilators.

Hast du keinen Ventilator zur Stelle (oder auch, wenn du einen hast), nutze die Tipps aus diesem Ratgeber, um dein Haus kühl zu halten.

Bist du auf extrem heiße Temperaturen vorbereitet? Hast du vielleicht sogar eine Klimaanlage? Wenn nicht, wie kühlst du Haus und Räume?

Schreibe einen Kommentar und teile deine Erfahrungen mit anderen Lesern.

Weiterlesen auf ousuca.com:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen