Beliebte Neoprenschuhe, Tauchschuhe, Tauchstiefel und Tauchfüsslinge aus Neopren im Vergleich

Tauchfüsslinge, Tauchschuhe

Tauchschuhe, Tauchstiefel, Neoprenschuhe oder Tauchfüsslinge sind auf die besonderen Anforderungen beim Tauchen abgestimmt. Im Vergleich zu anderen Beachschuhen, Aquaschuhen, Badeschuhen, Strandschuhen, etc. die häufig aus wasserabweisenden Materialien und Stoffen gefertigt werden, sind diese Schuhe vorrangig aus Neopren hergestellt. 

Neopren schmiegt sich besonders gut an die Füsse und hat zudem sehr gute wärmeisolierende Eigenschaften. Und das selbst, wenn Wasser in die Tauchschuhe gelaufen ist. Die Sohlen sind aus vulkanisiertem Gummi und rutschfest & robust. Schuhe aus Neopren gibt es in verschiedenen Materialstärken, als Füsslinge und als Boots. In der folgenden Liste sehen wir uns einige der beliebtesten Modelle etwas genauer an.

*AUTORENTIPP* Mares Unisex Tauchfüßlinge Equator

Empfohlene Einsatzmöglichkeiten: Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen, Wattwanderungen, Strandschuhe, geeignet für Benutzung in Geräteflossen

👣 Material und Stärke: Neopren / 2 mm / Sohle: Gummi

Tauchfüsslinge, Mares Equator
Die Mares Equator Tauchfüsslinge sind universell einsetzbar und in allen Grössen erhältlich.

Die Unisex Tauchfüßlinge Equator vom Tauchaustatter MARES überzeugen in allen Aspekten. Sie sind preisgünstig und verfügen doch über alle wichtigen Eigenschaften, die man sich von guten Tauchschuhen wünscht.

Diese Füsslinge sind vielseitig einsetzbar. Egal ob auf Flusswanderungen, an steinigen Strandabschnitten oder auf Wattwanderungen; die Mares Equator schützen die Füsse vor scharfkantigen Muscheln und Steinen und bieten durch ihre flexible Beschaffenheit doch einen engen Kontakt zur Oberfläche.

Die Mares Tauchfüsslinge lassen sich bequem tragen. Das Neopren schützt den Fuss nicht nur vor Verletzungen, es hält die Füsse auch bei niedrigeren Wassertemperaturen warm und es besitzt die Eigenschaft, sich beim Laufen sogar aufzuwärmen. Kalte Füsse waren gestern.

Die Tauchschuhe sind in den Grössen 34 bis 47 erhältlich. Sie sind nicht nur für Herren geeignet, sondern auch als Tauchfüsslinge für Damen mit kleineren Füssen und als Tauchschuhe für Kinder. MARES ist ein italienischer Hersteller für Taucherausrüstung. Sporttauchern dürfte die Marke bereits bekannt sein. Denn MARES stellt auch hochwertige Tauchcomputer her. So sind die Equator Tauchschuhe nicht einfach nur Badeschuhe, sondern tatsächlich auch zum Tauchen geeignet.

Vorteile 👍

  • Top Preis-Leistung
  • Vielseitig einsetzbar
  • Geeignet für Benutzung in Geräteflossen

Nachteile 👎

  • Fallen etwas grösser aus als angegeben

*TOP PREIS-LEISTUNG* MARES Unisex Dive Boots Classic

Empfohlene Einsatzmöglichkeiten: Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen, Wattwanderungen, Strandschuhe, geeignet für Benutzung in Geräteflossen

👣 Material und Stärke: Neopren / 5 mm / Sohle: Gummi

Dive Boots, Tauchschuhe
Mares Dive Boots mit robustem Reissverschluss

Im Unterschied zu den Mares Unisex Tauchfüßlingen Equator reichen die Classic Dive Boots bis weit über die Knöchel und verleihen beim Laufen so eine noch höhere Stabilität und auch einen besseren Schutz gegen Korallen und Steine beim Tauchen.

Über einen robusten Reissverschluss lassen sich die Boots einfach an- und ausziehen. Die Sohle ist relativ dünn aber griffig und bietet auch auf nassem und rutschigem Untergrund guten Halt. Durch die gummierte Sohle sitzen die Tauchschuhe fest in den Flossen.

Um einen guten Sitz am Fuss zu gewährleisten, sind die MARES Unisex Dive Boots Classic unten etwas schmaler geschnitten. Diese Vorgehensweise kennt man bereits von den wasserdichten Wanderschuhen. Auch diese sind oft unten etwas schmäler.

Das ist vorteilhaft für Träger mit normalbreiten Füssen, da die Schuhe sehr gut sitzen und sich auch nicht so schnell auslatschen. Für Benutzer mit breiteren Füssen kann es dadurch aber auch bei diesen Tauchfüsslingen eng werden. Da die Tauchschuhe in der Regel grösser ausfallen, können sie getrost eine halbe bis eine ganze Nummer kleiner gekauft werden. Menschen mit breiteren Füssen sollten jedoch lieber eine halbe Nummer grösser wählen.

Vorteile 👍

  • Vielseitig einsetzbar
  • Rutschfeste Sohle
  • Robuster Reissverschluss

Nachteile 👎

  • Für Menschen mit breiteren Füssen unten eng geschnitten

*TOP PREIS-LEISTUNG* CRESSI Minorca Tauchschuhe

✅ Empfohlene Einsatzmöglichkeiten: Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln, Wattwanderungen, Strandschuhe, geeignet für Benutzung in Geräteflossen

👣 Material und Stärke: Neopren / 3 mm / Sohle: Gummi

Tauchschuhe Cressi Minorca
Cressi Minorca Tauchschuhe mit guten wärmeisolierenden Eigenschaften

Genau wie MARES gehört auch die italienische Marke CRESSI zu den bekannten Tauchausstattern. CRESSI ist vor allem auch bekannt wegen seiner hochwertigen Tauchcomputer und Taucheruhren. Die Minorca Tauchschuhe sind bestens für die Anforderungen beim Tauchen angepasst.

Die Minorca von CRESSI sind mit einer verstärkten Fersenzone ausgestattet. So wird beim Tragen der Tauchfüsslinge in Flossen Reibung an diesen Stellen vermieden. Die Sohle ist vulkanisiert und ist rutschfest auf nassen Oberflächen. Die Schuhe eignen sich auch für Flusswanderungen. Selbst auf glitschigen Steinen und auf nassen Felsen bieten sie guten Grip.

Ein Benutzer mit breiteren Füssen gab in einer Amazon-Bewertung an, dass ihm die Tauchschuhe von CRESSI trotz breiter Füsse und hohem Spann sehr gut passen. Die Schuhe liegen bequem am Fuss und das Neopren schmiegt sich gut um die Haut, so dass beim Laufen am Strand Steine und Sand nicht ins Innere gelangen können. Ein weiterer Benutzer gab an, dass sich die Füsslinge von CREESI selbst nach stundenlangen Wanderungen immer noch bequem tragen lassen.

Vorteile 👍

  • Hoher Tragekomfort
  • Gutes Preis-Leistung-Verhältnis
  • Saubere Verarbeitung (sauber verarbeitete Nähte)

Nachteile 👎

  • Nur in Schwarz erhältlich

CRESSI Premium Neopren Füsslinge für Geräteflossen

✅ Empfohlene Einsatzmöglichkeiten: Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln, Wattwanderungen, Strandschuhe, geeignet für Benutzung in Geräteflossen

👣 Material und Stärke: Neopren / Wahlweise 3,5, 5 oder 7 mm / Sohle: Gummi

Tauch Boots, Cressi Premium Füsslinge
Die Cressi Premium Neopren Füsslinge sind in verschiedenen Neoprenstärken erhältlich

Die CRESSI Premium Füsslinge sind die Boots-Variante der CRESSI Minorca Tauchschuhe. Sie sind in verschiedenen Materialstärken erhältlich zwischen 3,5 bis 7 mm.

Die Füsslinge können als bequeme Strandschuhe, Aquaschuhe, für Wattwanderungen oder zum Schnorcheln verwendet werden. Auch eignen sie sich für das Gerätetauchen. Die Sohlen der Tauchfüsslinge sind für Flossen mit offenem Fussteil geeignet.

Die Sohle besitzt ein robustes und rutschfestes Profil und bietet auch auf rutschigem Untergrund guten Halt. Verstärkte Bereiche an Fußrücken und Ferse verhindern Verletzungsgefahr durch Reibung, wie sie bspw. beim Tragen von Flossen entstehen kann. Geöffnet und verschlossen werden die Tauchschuhe über einen robusten seitlichen Reissverschluss.

Das Neopren ist doppelt gepolstert und absolut wasserdicht. Da der unterlegte Aquastop-Reißverschluss eine wirksame Sperre gegen eindringendes Wasser bildet, ist in den Schuhen eine hohe Wasserdichtigkeit gewährleistet.

Vorteile 👍

  • Doppelt gepolstertes Neopren
  • Aquastop-Reißverschluss
  • Erhältlich in verschiedenen Neopren-Stärken

Nachteile 👎

  • Bei Menschen mit dicken Waden sehr eng anliegend, da eng geschnitten

*TOP PREIS-LEISTUNG* ASCAN Neoprenschuhe Surfschuhe

✅ Empfohlene Einsatzmöglichkeiten: Surfen, Segeln, Beachschuh, Strandschuh, Badeschuh, Sommerschuh, Wattwanderungen

👣 Material und Stärke: Neopren / 2 mm / Sohle: Gummi

Ascan Surfschuhe, Beachschuhe
Die Ascan Surfschuhe sind echte Allrounder

Der ASCAN ist ein vielseitig einsetzbarer Neoprenschuh mit grossflächiger Zehenverstärkung und dünner, flexibler Sohle für ein gutes Fussfeeling. Beliebt ist er vor allem als Surfschuh und Beachschuh.

Bei den ASCAN Aquaschuhen handelt es sich um besonders leichte Füsslinge aus Neopren mit einer dünnen und zugleich rutschfesten Sohle. Die Beachschuhe geben auch auf glatten und nassen Oberflächen wie Surfbrettern oder Bootsverdecks sicheren Halt und gewährleisten zugleich einen guten Taktsinn mit der Oberfläche. So bieten sie die idealen Voraussetzungen fürs Surfen und Kiten.

Aber nicht nur als Surfschuhe sind die ASCAN geeignet. Sie sind echte Allrounder. Egal ob auf Wattwanderungen, Flusswanderungen, Spaziergängen über schroffe und mit scharfkantigen Muscheln überzogene Riffe oder während einer Runde mit dem Fahrrad durch den Urlaubsort; mit den ASCAN sind die Füsse bestens geschützt. Verschlossen werden die Füsslinge mit einem praktischen Klett.

Vorteile 👍

  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • Praktischer Klettverschluss
  • Großflächige Zehenverstärkung
  • Dünne und flexible Sohle

Nachteile 👎

  • Keine

ASCAN Jibe 5 mm Neoprenschuh

Empfohlene Einsatzmöglichkeiten: Kanufahrten, Tauchen, Surfen, Segeln, Beachschuh, Strandschuh, Badeschuh, Sommerschuh, Wattwanderungen, Winterschuh

👣 Material und Stärke: Neopren / 5 mm / Sohle: Gummi

Tauchschuh Ascan Jibe
Alcan Jibe Tauchschuhe für alle Jahreszeiten.

Der ASCAN Jibe ist der optimale Begleiter für die verschiedensten Wassersportarten das ganze Jahr über. Selbst bei niedrigen Wassertemperaturen halten diese Neoprenschuhe von ASCAN die Füsse warm.

Die Tauchschuhe eignen sich für den Einsatz während aller Jahreszeiten. Egal ob Sommer oder Winter. Wenn die Temperaturen im Winter fallen, dann können in die Neoprenschuhe zusätzlich Neoprensocken gezogen werden. Die Schuhe liegen so eng an der Haut, dass die Füsse bei nur kurzem Aufenthalt in Niedrigwasser trocken bleiben.

Im Gegensatz zu Trekkingschuhen oder anderen Wanderschuhen sollten Tauchschuhe stets sehr passgenau gekauft werden. Trekkingschuhe werden oft eine halbe Nummer grösser bestellt. Bei den ASCAN Jibe empfiehlt es sich, die Schuhe in der exakten Schuhgrösse zu bestellen.

Vorteile 👍

  • Gute Wärmeisolierung
  • Bindstrichnähte, wasserdicht verklebt
  • Großflächige Zehenverstärkung

Nachteile 👎

  • Kurzer Klettverschluss bei breiteren Waden

*TOP WÄRMEISOLIERUNG* ASCAN Titan 7 mm Neoprenschuh

✅ Empfohlene Einsatzmöglichkeiten: Kanufahrten, Tauchen, Surfen, Segeln, Beachschuh, Strandschuh, Badeschuh, Wattwanderungen, Winterschuh

👣 Material und Stärke: Neopren / 7 mm / Sohle: Gummi

Tauchschuhe, Neoprenschuhe von Ascan, Titan
Ascan Titan 7 mm Neoprenschuh für kalte Tage.

Der ASCAN Titan 7 mm Neoprenschuh ist das Pendant zum ASCAN Jibe 5 mm Tauchschuh. Mit einer Materialstärke von 7 mm hält der Titan die Füsse auch an kalten Tagen zuverlässig warm. Zusätzliche Isoliereigenschaften erhält dieser Tauchschuh durch eine spezielle Titanbeschichtung.

Diese Dive Boots benötigen keinen seitlichen Reissverschluss wie etwa die Neopren Tauchfüsslinge von CRESSI. Der Einstieg in die ASCAN Titan funktioniert sehr einfach durch flexibles Fersenneopren.

Das verarbeitete Material ist wasserdicht. Die Blindstischnähte sind wasserdicht verklebt und die Oberfläche ist komplett titanbeschichtet. Die Tauchschuhe haben eine sehr genaue Passform. Trotzdem wird beim Tauchen irgendwann Wasser ins Innere der Schuhe gelangen. Das ist aber nicht weiter schlimm, da es nur sehr langsam eintritt und die Füsse trotzdem warm bleiben.

Über Klettverschlüsse an Schaft und Rist wird der ASCAR Titan absolut rutschfest am Fuss fixiert. Mit 7 mm Materialstärke bieten diese Neoprenschuhe selbst an den kältesten Tagen eine gute Wärmeisolierung.

Vorteile 👍

  • Sehr gute Wärmeisolierung auch bei Wassertemperaturen nahe am Gefrierpunkt
  • Gute Verarbeitung
  • Guter Sitz

Nachteile 👎

  • Kurzer oberer Klettverschluss

SEAC Uni Füsslinge BASIC HD 5 mm

✅ Empfohlene Einsatzmöglichkeiten: Tauchen, Schnorcheln, Segeln, Surfen, Schwimmen, Wattwanderungen, Strandschuh

👣 Material und Stärke: Neopren / 5 mm / Sohle: Gummi

Tauchschuhe von Seac mit seitlichem Reissverschluss
Seac Neopren Füsslinge mit Gummiverstärkungen an Spann und Zehen.

Bei den SEAC Uni Füsslingen handelt es sich um vielseitig einsetzbare Tauchschuhe aus 5 mm Neopren mit fester Laufsohle und Flossenbandfixierung. Die Füsslinge sind mit Gummiverstärkungen an Zehen und Spann ausgestattet.

Der seitliche Reissverschluss ist stabil und unterlegt. So ist ein noch besserer Schutz gegen das Eindringen von Wasser gewährleistet. Selbst bei Wassertemperaturen von um die 8ºC hält das 5 mm dicke Neopren die Füsse angenehm warm.

Die überknöchelhohen Tauchfüsslinge sind in verschiedenen Grössen erhältlich. Die kleinsten Grössen sind auch für Frauen mit kleineren Füssen und  Kinder geeignet.

Äusserlich machen die Schuhe einen sehr robusten Eindruck. Die Sohle ist griffig und bietet auf nassen Steinen und Gras einen guten Grip. Die Tauchschuhe von SEAC sehen jedoch nicht nur robust aus. Sie schützen die Füsse vor scharfkantigem Untergrund und mit ca. 600 g Gewicht sind sie wohl etwas schwerer als ähnliche Modelle anderer Hersteller.

Vorteile 👍

  • Robust und stabil
  • Gute Wärmeisolierung
  • Schöne Optik

Nachteile 👎

  • Langsame Trocknung (bedingt durch die 5 mm Materialstärke)

SUPER ZIP Ergo 6,5 mm

✅ Empfohlene Einsatzmöglichkeiten: Tauchen, Schnorcheln, Segeln, Surfen, Schwimmen, Wattwanderungen, Strandschuh, Winterschuh

👣 Material und Stärke: Neopren / 6,5 mm / Sohle: Gummi

Tauchstiefel, Tauchschuhe Super Zip Ergo
Super Zip Ergo: Tauchstiefel in ergonomischer Form.

Der Schnitt der SUPER ZIP Ergo ist im Vergleich zu anderen Neopren Tauchschuhen besonders ergonomisch. Während sich diese Tauchfüsslinge bei den einen gut an den Fuss anschmiegen, könnten Menschen mit dickeren Waden jedoch wegen des engen Schaftes Probleme bekommen.

Die Gummiaussensohle der Super Zip Ergo ist vulkanisiert und flexibel. Sie bietet guten Halt auf rutschigen Oberflächen, wie nassen Steinen und Felsen. Auch schützt sie die Füsse vor Verletzungen.

Das 6,5 mm dicke Neopren hält die Füsse auch bei niedrigen Wassertemperaturen angenehm warm. Unter dem oberen Reissverschlussende befindet sich ein Klettverschluss, der den Zipper zusätzlich vor versehentlichem Öffnen schützt.

Im Zehenbereich, an den Fersen und am Spann sind die Schuhe verstärkt. Unter dem seitlichen Reissverschluss ist der Neoprenschuh abgedichtet. Hier gelangt so schnell nichts rein. Da die SUPER ZIP Ergo gerade am Schaft etwas enger ausfallen, ist es ratsam, diese Tauchschuhe eine halbe bis eine Nummer grösser zu kaufen.

Vorteile 👍

  • Gute Wärmeisolierung
  • ERGO(TM) geformtes Fussbett
  • Abgedichteter Reissverschluss, Hook & Loop-Lock

Nachteile 👎

  • Enger Schaft

CAMARO Tauchfüsslinge Titanium PRO Boot

✅ Empfohlene Einsatzmöglichkeiten: Tauchen, Schnorcheln, Segeln, Surfen, Schwimmen, Wattwanderungen, Strandschuh

👣 Material und Stärke: Neopren / 6 mm / Sohle: Gummi

Camaro Tauchfüsslinge
Camaro Tauchfüsslinge aus Titanium Open Cell Neopren

Ferse, Rist und Zehenkuppe sind bei den CAMARO Tauchfüsslingen extra verstärkt. Das Material ist wasserdicht, die Nähte sind geklebt und blind vernäht.

Die vulkanisierte Sohle mit Nonslip-Profil bietet guten Halt auf nassen Steinen und Felsen. Wer die Tauchschuhe vor allem in kalten Jahreszeiten tragen möchte und Neoprensocken in die Schuhe zieht, der sollte sich die CAMARO Tauchfüsslinge eine Nummer grösser kaufen.

Jedoch bietet das 6 mm SCS Titanium Open Cell Neopren bei durchschnittlichen Wassertemperaturen und sogar bei längerem Aufenthalt im Wasser bereits einen guten Wärmeschutz.

Diese Tauchschuhe verfügen über keinen seitlichen Reissverschluss und werden direkt über die Füsse gezogen. Auch gibt es bei den CAMARO keine Klettverschlüsse. Die Tauchfüsslinge werden einfach übergestülpt.

Vorteile 👍

  • Gummisohle mit Nonslip Profil
  • 6 mm SCS Titanium Open Cell Neopren
  • Zehenkuppe, Rist und Ferse mit Foxingmaterial verstärkt (besserer Halt im Schuh)

Nachteile 👎

  • Keine

Was müssen Tauchschuhe & Tauchfüsslinge können?

Wärmeisolierende Eigenschaften

Alle Tauchschuhe aus unserer Liste sind aus Neopren gefertigt. Neopren gilt selbst bei Wassertemperaturen nahe am Gefrierpunkt als wärmeisolierend und es besitzt die Eigenschaft, die Körperwärme am Körper zu halten, selbst wenn Wasser zwischen die Neoprenschicht und die Haut gelaufen ist. Bei allen Modellen ist die Materialdicke angegeben. Für Tauchgänge am Mittelmeer und für Wattwanderungen ist meist eine Neoprenstärke von bis zu 3 mm ausreichend.

Wer bei Wassertemperaturen um die 8ºC in der Nordsee tauchen möchte, der sollte Tauchfüsslinge oder Tauchstiefel mit einer Neoprendicke von 5 – 7 mm wählen. Falls man selbst bei dicken Neopren Tauchschuhen noch kalte Füsse hat, ist es ratsam, zusätzlich Neoprensocken in die Schuhe zu ziehen.

Guter Grip, rutschfeste Sohle

Wenn man beim Gerätetauchen während des Landaufenthalts in voller Montur über die nasse Wiese oder über rutschige Steine läuft, dann weiss man, was man an einer Sohle mit Nonslip Profil hat. Auch bei Flusswanderungen oder wenn man die Schuhe zum Surfen verwendet, muss man sich auf eine rutschfeste Sohle verlassen können.

Robustes Aussenmaterial und robuste und flexible Sohle

Chloropren-Kautschuk (Neopren) ist nicht nur wärmedämmend sondern zeichnet sich auch durch eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Versprödung, chemische Beständigkeit, Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse, Ozonangriff und durch Flammwidrigkeit aus. Das heisst, dass unsere Füsse in Neoprenschuhen gut aufgehoben sind.

➡ Hier mehr über Neopren erfahren: Bei Wikipedia

Das Aussenmaterial aus Neopren ist widerstandsfähig und flexibel. Die Sohle ist aus vulkanisiertem Gummi, robust, flexibel und mit dem Neoprenmaterial des Schuhs wasserdicht verklebt oder verschweisst. Der Schuh bildet insgesamt eine wasserdichte, flexible und robuste Einheit, die sich schützend (und wärmend) um unsere Füsse legt. Die Sohle bietet zudem verstärkten Schutz gegen scharfe Kanten, spitze Steine, Seeigel, etc.

Tauchstiefel lassen sich in Geräteflossen tragen

Tauchschuhe oder Tauchstiefel (Boots) unterscheiden sich von anderen wasserdichten Strandschuhen oder Aquaschuhen durch die Tatsache, dass sie sich auch in Geräteflossen tragen lassen. Verstärkte Bereiche an Ferse und Fussrücken verhindern Reibung beim Schwimmen mit Tauchflossen und bieten sicheren Halt.


Trocknen und Waschen

Reinigung: Neoprenschuhe waschen

Neopren kann mit der Zeit einen unangenehmen Eigengeruch entwickeln. Das geschieht vor allem dann, wenn es nicht richtig austrocknet. Es liegt aber auch daran, dass es zwar häufig im Wasser ist, aber eigentlich nie gewaschen wird.

Neopren darf theoretisch in der Waschmaschine gewaschen werden.* Hierzu wird ein schonender Waschgang gewählt wie bspw. ein Wollprogramm. Die Temperatur sollte auf keinen Fall mehr als 30ºC betragen. Als Waschmittel kommt ein mildes Flüssigwaschmittel zum Einsatz oder ein spezielles Neopren-Shampoo (Amazon Link). Nach dem Waschgang wird geprüft, ob alles Waschmittel aus den Tauchfüsslingen herausgespült wurde oder ob sich Waschmittelreste in den Schuhen befinden. Ist das der Fall, wird noch einmal nachgespült.

🚫 Neopren darf auf keinen Fall geschleudert werden!

*Vor dem Waschen der Tauchschuhe in der Waschmaschine bitte unbedingt die Herstellerangaben beachten!

Trocknung: Neoprenschuhe trocknen

Da Trockner höhere Temperaturen entwickeln als 30ºC ist das Trocknen im Wäschetrockner von Neoprenschuhen und anderen Neoprenprodukten tabu. Die Hitze im Trockner würde das Neopren zerstören. Getrocknet werden die Tauchschuhe aus Neopren deshalb nur an der Luft.

Der Ort wo die Schuhe zum Trocknen aufbewahrt werden sollte schattig sein. Denn Neopren mag keine pralle Sonne. Die Schuhe werden nicht mittels Klammern aufgehängt oder sonstig gezwickt oder eingeknickt. Am besten hängt man sie entweder an einer Wäscheleine (z.B. durch eine Schnur im Reissverschluss oder am Klett) auf oder man stellt sie luftig ab und wechselt hin und wieder die Position, so dass sie von allen Seiten gleichmässig getrocknet werden.

Gerade Tauchschuhe mit dickem Neopren (5 – 7 mm) brauchen etwas länger, bis sie richtig ausgetrocknet sind. Unter widrigen Witterungsbedingungen (hohe Luftfeuchtigkeit) kann es sogar bis zu mehreren Tagen dauern, bis die Schuhe richtig trocken sind. Diese Zeit sollte man ihnen jedoch gewähren. Denn nicht richtig ausgetrocknete Neoprenschuhe können unangenehme Gerüche entwickeln.


Unisex Tauchschuhe für Herren, Damen und Kinder

Bei den Tauchfüsslingen wird in der Regel nicht zwischen Damenschuhen und Herrenschuhen unterschieden. Die meisten Marken bieten ihre Modelle in allen gängigen Grössen an. Die kleinsten Schuhgrössen liegen bei 34 und die grössten Exemplare bei 47. Wer Tauchschuhe für den gemeinsamen Familienurlaub kaufen möchte, der kann sich ein und dasselbe Modell einfach in den verschiedenen Grössen für Herren, Frauen und Kinder ordern.


Peise für Füsslinge und Boots

Hochwertige Tauchfüsslinge aus Neopren mit rutschfester Sohle gibt es bereits für um die 10 Euro. Abhängig von der bestellten Grösse sind die Tauchschuhe teurer oder günstiger zu haben. Selbst die Tauchfüsslinge renommierter Hersteller wie CRESSI oder MARES sind sehr preiswert. Die Dive Boots, also die überknöchelhohen Tauchfüsslinge sind etwas teurer als die knöchelhohen Modelle. Meist gibt man aber selbst für hochwertige Boots aus Neopren und mit seitlichem Reissverschluss nicht mehr als 20 bis 60 Euro (abhängig von der bestellten Schuhgrösse) aus.


Was gibt es bei der Schuhgrösse, Nummernauswahl zu beachten?

Wer sich Tauchschuhe, Tauchfüsslinge aus Neopren kauft, der sollte sich in der Regel die Füsslinge eine halbe bis eine ganze Nummer kleiner kaufen. Neopren ist dehnbar. Und je besser die Tauchschuhe sitzen, desto geringer ist die Gefahr, dass sie verrutschen. Das gilt jedoch nur für Menschen mit Durchschnittsfüssen. Menschen mit breiteren Füssen können bei manchen Modellen Probleme bekommen. Viele Tauchschuhe sind unten eng geschnitten, um einen besseren Halt zu gewährleisten. Wer breitere Füsse hat als kommun, der wird sich im schlimmsten Fall nach einem anderen Modell umsehen müssen. Oder er kauft sich die Schuhe einfach eine Nummer grösser.

Auch bei den Boots (Tauchstiefel) gibt es hinsichtlich der richtigen Wahl der Schuhgrösse einiges zu beachten. Vor allem sollte man sich vor dem Kauf überlegen, ob man später zusätzlich Neoprensocken hineinziehen möchte oder ob die Schuhe auf der blanken Haut getragen werden sollen. Abhängig davon werden die Boots eine Nummer grösser oder eine Nummer kleiner gewählt. Manche Boots besitzen einen sehr engen Schaft (wie bspw. die SUPER ZIP Ergo). Menschen mit kräftigeren Waden sollten sich lieber einen Schuh mit breiterem Schaft kaufen, sonst kann das Laufen zur Qual werden.


Fazit

Neoprenschuhe, Tauchschuhe, Tauchfüssler und Tauchstiefel sind nicht nur zum Tauchen geeignet sondern auch für eine ganze Reihe anderer Outdoor-Aktivitäten die im Wasser stattfinden wie Wattwandern, Flusswandern, Schnorcheln, Schwimmen, etc. Tauchschuhe aus Neopren schützen die Füsse vor scharfkantigem und spitzem Untergrund und halten die Füsse warm. Abhängig des Verwendungszwecks und der Jahreszeit wird zwischen verschiedenen Neopren-Materialstärken und zwischen Tauchfüsslingen oder Tauchstiefeln entschieden.

➡ Hier gehts weiter zu den Tauchcomputern

➡ Hier gehts zu den Tauchuhren


  • Titelbild: https://pixabay.com/de/aqua-schuhe-strand-surfen-sommer-1917981/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen