Solar-Powerbank Test, Testfazit und Empfehlung

Geschenkidee: Solar-Powerbank.

Zuletzt aktualisiert vor 3 Monaten

Das Wichtigste in Kürze

Definition: Als Solar-Powerbank wird eine kleine Outdoor-Powerbank bezeichnet, die über integriertes Solarpanel verfügt und mit Sonnenlicht aufgeladen werden kann.

Leistung: Solar-Powerbanken gibt es abhängig von Größe und Preis mit unterschiedlichen Leistungen ab 15.000 bis über 30.000 mAh.

Ladezeiten: Die Ladezeit einer Solar-Powerbank hängt von Größe und Ladekapazität des Solarpanels sowie von der Stärke und Dauer der Sonneneinstrahlung ab.

Wasserdicht: Manche Outdoor-Powerbanken können an den USB-Anschlüssen wasserdicht verschlossen werden.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was sind die Charakteristiken einer Solar-Powerbank?
  2. Solar-Powerbank Empfehlung
  3. Solar-Powerbank Test
  4. Kaufberatung: Das solltest du beim Kaufen beachten
  5. Alternativen zu Solar-Powerbanken
  6. Fazit

Was sind die Charakteristiken eine Solar-Powerbank?

Zweck: Als Solar-Powerbank wird ein transportabler Akku bezeichnet, der mit Solarpanel ausgestattet ist und somit bei ausreichend Sonnenlicht immer wieder nachgeladen werden kann.

Mit einer hochwertigen Solar-Powerbank kannst du deine minimale autarke Stromversorgung Outdoor über einen unbegrenzten Zeitraum garantieren.

Hohe Kapazität: Moderne Outdoor-Solar-Powerbanks verfügen über eine hohe Batteriekapazität, um mehrere Aufladungen von Mobilgeräten zu ermöglichen und eine zuverlässige Stromversorgung fernab von Steckdosen zu gewährleisten.

Schwache Solar-Powerbanken erreichen heute bereits über 15.000 mAh. Starke Outdoor-Powerbanks speichern weit über 30.000 mAh.

Solarladefunktion: Integrierte Solarpaneele ermöglichen das Aufladen der Powerbank durch Sonnenlicht, was besonders nützlich ist, wenn keine herkömmlichen Stromquellen verfügbar sind.

Effizienz und Geschwindigkeit des Solarladevorgangs können je nach Modell variieren.

Robuste Bauweise: Outdoor-Powerbanks meist oft robust und widerstandsfähig gegenüber widrigen Wetterbedingungen. Sie können stoßfest, wasserdicht und staubdicht sein, um deinen Anforderungen im Freien standzuhalten.

Vielfältige Anschlüsse: Um verschiedene Geräte anzuschließen, verfügen moderne Solar-Powerbanks über eine Vielzahl von Anschlüssen, darunter USB-A, USB-C und möglicherweise sogar kabellose Ladefunktionen (Wireless).

Integrierte LED-Taschenlampe: Die meisten modernen Modelle sind mit einer integrierten LED-Taschenlampe ausgestattet, die in Notfällen oder bei nächtlichen Aktivitäten im Freien nützlich ist.

Solar-Powerbank Empfehlung

Solar-Powerbank 31.200mAh

Lasuki Wireless Solar Powerbank 31200mAh…
  • 【31200 Mah GroßE Kapazitä…
  • 【Power Bank Solar Mit 4 eingebaute…
  • 【Port und Solarladetechnik】: Dieses…

Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Produktdetails:

  • Modell: Solarpowerbank
  • Kapazität: 31.200mAh
  • Quick Charge 4A Dual (Type C und USB)
  • IP67 Wasserdicht
  • Staub- und stoßfest, rutschfest
  • Ladegeschwindigkeit: 15W Schnellladung
  • Extras: Integrierte LED Lampe

Das Gehäuse der Solar-Powerbank von OUTXE ist robust, dass es auch kleinere Stöße auffangen kann.

Eine integrierte Lampe sorgt für eine starke Beleuchtung in der Nacht, im Zelt oder auch beim Camping.

Die Solar-Powerbank verfügt über eine Akkukapazität von 31.200mAh und eignet sich für alle Abenteurer, die mehrere Tage hintereinander draußen unterwegs sind.

Für die Aufladung externer Geräte stehen an der Solar-Powerbank mehrere USB-Ausgänge bereit. Da die Powerbank über ein integriertes Solarpanel verfügt, kann sie bei ausreichend Sonnenlicht praktisch immer wieder nachgeladen werden.

Vorteile +

  • 31.200mAh mAh Leistung
  • Robustes Gehäuse
  • Dank integriertem Solarpanel Aufladung des Akkus über Sonnenenergie möglich
  • Integrierte LED Lampe

Solar-Powerbank Test

Wichtig: Die getestete Powerbank von OUTXE ist momentan nicht mehr im Handel erhältlich. Trotzdem kannst du über den Test erfahren, wie Outdoor-Powerbanken mit Solar funktionieren und was sie aushalten können.

Solar-Powerbank 20.000 mAh der Marke OUTXE im Test

Zu Testzwecken wurde uns von der Marke OUTXE die wasserdichte SAVAGE 20.000 mAh RUGGED POWER BANK zur Verfügung gestellt.

Das SAVAGE in der Produktbezeichnung steht für „wild, brutal“ und RUGGED steht für „stabil und robust“.

Was steht hinter der Marke OUTXE?

Laut offizieller Webseite existiert die Marke OUTXE seit 2015. Die Markenbezeichnung O.U.T.X.E steht für Outdoor Xtreme Energy. Hinter der Anschrift auf der Firmenwebsite verbirgt sich ein chinesischer Hersteller mit Sitz in Kowloon (Hongkong).

Die wasserdichte Outdoor-Solar-Powerbank SAVAGE ist momentan das Hauptprodukt von OUTXE.

Neben der wasserdichten Powerbank gehören andere wasserdichte Outdoor-Produkte wie eine nach Standard IP68 zertifizierte wasserdichte Campinglaterne, eine wasserdichte Kühlbox in Rucksackform und ein anderer wasserdichter Backpacking-Rucksack zum Sortiment.

Produktdetails der wasserdichten OUTXE SAVAGE

Lieferumfang:

  • 1 x OUTXE Solar-Powerbank SAVAGE RUGGED 20.000 mAh
  • 2 x Ladekabel: Micro-USB und Type-C-Eingang
  • 2 x Fixierschlaufen
  • 2 x kleine Karabiner
  • Verschiedene Infokarten und Beschreibung
Solar Powerbank von OUTXE im Test, Lieferumfang, Zusatz.
Lieferumfang der wasserdichten Solar-Powerbank von OUTXE.

Testbericht zur wasserdichten OUTXE Outdoor Solarpowerbank

Technische Angaben zur OUTXE SAVAGE:

(Entnommen aus dem Beilagenzettel im Lieferumfang)

Modell:PCPB20000WS / PCPB0000W
Kapazität:20.000 mAh / 74 Wh
Batterietyp:Lithium-Polymer
Eingang:Micro USB Eingang: DC 5V / 2A (max)   Typ C Eingang: DC 5V / 3A (max) Der duale Eingang unterstützt die Aufladung in ca. 6,5 Stunden. Solar-Ladung: 5V / 400 mA / 2W (max)
Ausgang:Ausgang 1: DC 5V/3A, 9V/2A, 12V/1,5A (max) kompatibel mit QC 2.0, QC 3.0 und anderen schnellen Aufladestandards mit 9V Ausgang.   Ausgang 2: DC 5V/2,4A (max) Unterstützt Smart Charging. Bei Verwendung von beiden Ausgängen begrenzt die Powerbank die maximale Leistung auf 24W.
Arbeitstemperatur:0 bis 45 ºC   Wenn die Power Bank lange Zeit mit hoher Leistung arbeitet wird sie warm. Bei niedrigen Temperaturen kann die Batteriekapazität entsprechend abnehmen, wobei die Wirkung verringert wird. Die OUTXE Powerbank sollte nicht unter extremen Bedingungen verwendet werden.
Abmessungen:170 x 86 x 30 mm
Gewicht:525 g

Erster Eindruck nach dem Auspacken

Die Powerbank kam sauber verpackt in einem passgenauen Karton aus recyceltem Altpapier mit Aufrissband. Direkt nach der Entgegennahme fiel die Schwere des recht kleinen Pakets auf.

Nach dem Entfernen des äußeren Kartons blitzt eine schwarze und optisch ansprechende Verpackung mit dem OUTXE-Logo hervor, die ebenfalls aus Karton besteht. Im Karton sind die Solar-Powerbank und alle Zusatzteile sowie die Beilagenzettel akkurat nebeneinander platziert.

Mit über einem halben Kilogramm Gewicht fühlt sich das Solar-Ladegerät von OUTXE gleich nach dem Herausnehmen rugged-mäßig stabil und robust an. Die 20.000 mAh müssen schließlich irgendwo gespeichert werden.

Oben und unten an den kurzen Längsflächen der Powerbank befindet sich jeweils eine Schlaufe für die Befestigung am Rucksack oder and der Hose. An der oberen Längsseite ist ein wasserdicht verschließbares Fach mit zwei USB-Output-Kanälen.

Seitlich befindet sich ein wasserdicht verschließbares Fach mit zwei Micro-USB-Input-Kanälen. Die Oberseite ist komplett mit Solarpanelen bestückt. Die Unterseite verfügt über einen Schalter, über den ein Ladungstest durchgeführt oder die integrierte Taschenlampe betätigt werden kann.

Rechts und links neben dem Schalter sind jeweils drei kleine LED-Leuchten integriert. Die LED-Leuchten dienen als Ladekontrolle und als Batteriestandsanzeige.

Materialbeschaffenheit: Das Gehäuse besteht aus stabilem PVC. Wasserdichte Klappen an den Eingängen und Ausgängen und die roten Schutzecken sind aus weicherem Material.

War die Powerbank nach dem Auspacken geladen?

Ja. Nach Kontrolle über den An-/Aus-Knopf leuchteten in der linken Batteriestandsanzeige drei grüne Kontrolllichter, was laut Bedienungsanleitung auf einen Ladestand von ca. 33 % hinweist.

Die OUTXE Savage konnte direkt nach dem Auspacken für das Aufladen eines externen Geräts wie Smartphone, Stirnlampe o.Ä. genutzt werden.

Wasserdichte Solarpowerbank im Test.
Wasserdichte Powerbank für Outdoor mit wasserdichtem USB-Verschluss im Test.

Wie funktioniert die Aufladung der Powerbank übers Netz?

Für die Aufladung der Powerbank stehen zwei Ladekabel bereit (Micro-USB und Typ C Stecker), die über die USB-Seite entweder mit einem PC, einem MAC oder über einen 5V-Adapter (nicht im Lieferumfang enthalten) direkt an der Steckdose angeschlossen werden können.

Werden beide Kabel verwendet, kann laut Hersteller eine vollständige Aufladung in 6,5 Stunden erreicht werden.

Wird die Powerbank übers Netz geladen, dann blinkt jeweils ein Licht der Batteriestandsanzeige links oder rechts des An-/Aus Knopf. Das blinkende Licht markiert den Ladungszustand. Blinkt z.B. die dritte Lampe von links, dann bedeutet das, dass die Powerbank momentan unterhalb der mittleren Akkukapazität lädt.

Wann ist die Powerbank vollständig aufgeladen?

Die OUTXE Powerbank ist dann vollständig aufgeladen, wenn alle LED-Lichter leuchten, ohne dass die letzte Anzeige (rechts) blinkt.

Wie lange dauert eine volle Aufladung?

Ist die Powerbank leer, dann dauert eine volle Ladung über das Micro-USB-Kabel ca. 13 Stunden und eine Ladung über den Typ-C-Stecker ca. 10 bis 11 Stunden.

Wie lange dauerte eine vollständige Aufladung während des Test?

  • Die OUTXE Solar-Powerbank kam out-of-the-box mit einer Akkukapazität von ca. 33 %.
  • In diesem Zustand hing ich mein fast leeres Smartphone (Samsung Galaxy S8) an die Powerbank.
  • Nachdem das Smartphone aufgeladen war, leuchteten immer noch drei Batteriestandsanzeigen auf der Powerbank (genau wie vor dem Anschließen des Smartphone).
  • Nun schloss ich die OUTXE über USB an den MAC an, um sie vollständig aufzuladen.

Die Ladezeit bis zur vollständigen Aufladung dieser Solar-Powerbank über das MacBook betrug ca. 7 Stunden. Anschließend leuchteten alle 6 Batteriestandsanzeigen durchgängig und ohne zu blinken.

Wie funktioniert die Aufladung mit Sonnenlicht?

Sobald Sonnenlicht auf das Solarpanel eintrifft, beginnt die Solar-Powerbank automatisch zu laden. Dass die Powerbank lädt, ist einfach an der roten LED-Leuchte auf der rechten Seite der Anzeigeleuchten zu erkennen.

Solar-Powerbank im Test: Aufladung mit Sonnenlicht, Ladeanzeige.
Die Solar-Powerbank von OUTXE beginnt bei Sonneneinstrahlung automatisch mit der Aufladung. Wenn sie lädt, leuchtet die rote LED-Anzeige rechts neben dem An-/Aus Knopf.

Wie lange dauert eine vollständige Aufladung mit Sonnenenergie?

Laut Hersteller dauert es bei einer Beleuchtung von 4.000 Lux ca. 70 Stunden ununterbrochener Intensivbeleuchtung, bis eine Powerbank mit 20.000 mAh vollständig aufgeladen ist.

Während des Test verzichtete ich darauf, es auszutesten wie lange die Powerbank benötigt, ausschließlich über Sonnenlicht aufgeladen zu werden.

Sobald Sonnenlicht auf das Solarpanel trifft, beginnt die Powerbank automatisch zu laden, woraus sich schließen lässt, dass die Solarladung funktioniert.

Die Aufladung über Solar sollte nur als Backup-Lademöglichkeit betrachtet werden.

Wie funktioniert das Aufladen externer Geräte?

Für die Aufladung externer Geräte stehen zwei USB-Ausgänge an der OUTXE Solar-Powerbank bereit.

Wie schnell lädt die Powerbank?

Das Aufladen über eine Powerbank (so auch das Aufladen mit der OUTXE SAVAGE) geht immer etwas langsamer vonstatten als ein direktes Aufladen über das Netz. In unserem Test war das nicht anders.

Wie schnell entlädt sich die Powerbank?

Ich hatte über Nacht mein fast leeres wasserdichtes Smartphone Samsung Galaxy an der Solar-Powerbank und am nächsten Morgen leuchteten genau noch so viele Kontrollleuchten (3 Kontrollleuchten) an der Solar-Powerbank wie abends, als ich das Smartphone dort anschloss.

Wie funktioniert die integrierte LED-Leuchte / Lampe?

Durch zweimaliges schnelles Drücken auf den Ein-/Aus Knopf wird das LED-Licht eingeschaltet. Durch ein weiteres kurzes Drücken leuchtet das LED-Licht gedämpfter. Wird noch einmal kurz auf den Knopf gedrückt, dann blinkt die Lampe als Warnsignal.

Aus meiner Warte scheint die LED-Lampe ordentlich hell und völlig ausreichend für vielerlei Verwendungsmöglichkeiten als netzunabhängige Outdoor-Lampe.

Auch zu Hause kann die volle Solar-Powerbank für den Fall eines Stromausfalles als nützliche Lichtquelle aufbewahrt werden.

Praktisch: Solarpowerbank mit integrierter LED Lampe.
Praktisch: Solarpowerbank mit integrierter LED Lampe.

Wie wasserdicht ist die Solar-Powerbank?

An einem See tauchte ich die Solar-Powerbank für einige Minuten vollständig unter Wasser. Das machte der Powerbank nichts aus.

Das mobile Ladegerät kann also auch bei Regenwetter verwendet werden und auch ein kurzes Untertauchen steckt dieses Modell locker weg.

WICHTIG: Bei Regenwetter oder vor dem Eintauchen in Wasser müssen die wasserdichten Gummi-Schutzklappen an den Eingängen und Ausgängen verschlossen werden.

Wasserdichte Outdoor-Powerbank, Solar-Powerbank im Test an See.
Sind die USB-Buchsen verschlossen, kann die Solarpowerbank in Wasser getaucht werden.

Wie lange reichen 20.000 mAh?

Hat dein Smartphone eine durchschnittliche Akku-Kapazität von 3.000 mAh, dann sollte es über eine 20.000 mAh Powerbank wie die OUTXE SAVAGE zwischen fünf bis achtmal aufgeladen werden können.

Hierbei kommt es natürlich immer darauf an, wie viel Reststrom auf deinem Smartphone-Akku ist, ob du die integrierte Powerbank-LED-Leuchte nutzt und auch die Wetterbedingungen spielen eine Rolle.

Bei Temperaturen um und vor allem unter dem Gefrierpunkt lässt die Leistung jeder Powerbank deutlich nach.

TIPP für die Verwendung bei Kälte: Bist du im Winter draußen mit deiner Powerbank unterwegs, dann halte sie stets am Mann bzw. an der Frau, unter der Kleidung und direkt am Körper.

Vorteile und Nachteile

Vorteile +

Mit 20.000 mAh hält die OUTXE Powerbank ausreichend Kapazität bereit, um mehrere Tage die Energieversorgung Outdoor sicherstellen zu können.

Das Solarpanel sollte hier nicht als Haupt-Ladeversorger betrachtet werden, sondern vielmehr als ein Not-Backup. Trotzdem kann auch über diesen Weg Outdoor Energie erzeugt werden, was gerade für Abenteurer interessant ist, die längere Zeit draußen unterwegs sind.

Die Powerbank ist wasserdicht und vergleichsweise stoßsicher, was sie noch outdoortauglicher macht.

Als nettes und absolut sinnvolles Gadget kann die LED-Lampe gewertet werden.

Nachteile

Für Ultraleicht-Backpacker ist die OUTXE SAVAGE ein Schwergewicht.

Mit über 500 Gramm dürfte sie für viele Weitwanderer über dem erträglichen Mindestgewicht liegen, das ein Notakku im Rucksack auf die Waage bringen darf.

Testfazit

Die Solar-Powerbank von OUTXE liegt hinsichtlich des Anschaffungspreis im grünen Bereich. Wer sich den Luxus eines richtig starken Outdoor-Ladeakku mit Solar-Backup gönnen möchte, der ist mit dieser Powerbank gut beraten.

Aufgrund des vergleichsweise hohen Gewichts ist die OUTXE vor allem für solche Camping-, Reise- oder Trekking-Aktivitäten geeignet, wo das Zusatzgewicht gerne in Kauf genommen wird, um unterwegs eine starke und netzunabhängige Energieversorgung gewährleisten zu können.

Kaufberatung: Das solltest du beim Kaufen beachten

Lasuki Wireless Solar Powerbank 31200mAh…
  • 【31200 Mah GroßE Kapazitä…
  • 【Power Bank Solar Mit 4 eingebaute…
  • 【Port und Solarladetechnik】: Dieses…

Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Entscheidest du dich für den Kauf einer Outdoor-Powerbank, checke diese Kaufkriterien:

  • Welche Akkuleistung / Kapazität besitzt die Powerbank?
  • Ist die Powerbank robust genug, um deinen Anforderungen im Gelände standzuhalten?
  • Wie viele Eingänge bzw. Ausgänge besitzt der transportable Akku?
  • Kann die Outdoor-Powerbank über Sonnenenergie nachgeladen werden (Solar-Powerbank mit integriertem Solarpanel oder externe und klappbare Solarpanels)?
  • Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?
  • Welche Garantiezeit wird vom Hersteller gewährt?

Alternativen zu Solar-Powerbanken

Solargeneratoren

Solargeneratoren bestehen aus einem oder mehreren Solarpaneelen und einem Energiespeicher in Form eines Generators.

Über die Solarpaneele wird Sonnenenergie aufgefangen und im Generator wird diese Sonnenenergie gespeichert.

Ich besitze mehrere Solargeneratoren mit verschiedenen Leistungen. Im Vergleich zu einer Outdoor-Powerbank sind sie schwerer, aber für die Mitnahme im Auto immer noch handlich.

Mehr hierzu erfährst du in meinem Ratgeber zur autarken Notfallstromversorgung.

Mobile Solaranlagen

Mit einer mobilen Solaranlage oder einer Camping-Solaranlage kannst du überall unterwegs autark deinen Strom produzieren.

Das Solarpanel ist eine Alternative zur Solarpowerbank.

Camping Solaranlage als Alternative zur Solar-Powerbank.
Camping Solaranlage als Alternative zur Solar-Powerbank.

Fazit

Solar-Powerbanken sind kleine Akkus für Outdoor, die über ein integriertes Solarpaneel mit Sonnenlicht wiederaufgeladen werden können.

Theoretisch kannst du mit einer Solar-Powerbank im Gelände deine autarke Stromversorgung über einen unbegrenzten Zeitraum organisieren. Vorausgesetzt ist, dass genug Sonne scheint.

Meine eigene Solar-Powerbank habe ich seit Jahren in Betrieb. Ich hatte sie schon auf Touren über viele Tage mit dabei und sie wurde nie annähernd leer.

Nutzt du eine Solar-Powerbank? Wie sind deine Erfahrungen damit?

Weiterlesen auf ousuca.com:

Quellen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen