So kannst du einen Flugzeugabsturz vorbeugen & überleben!

Flugzeug Wrack nach einem Absturz

Zuletzt aktualisiert vor 4 Monaten

Kann man einen Flugzeugabsturz überleben? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, durch ein Flugzeugunglück zu sterben?

Falls du eher ängstlich ins Flugzeug steigst, kann dir dieser Artikel helfen, deine Flugangst zu besiegen. Denn du erfährst anhand von statistischen Fakten, warum Fliegen die sicherste Möglichkeit der Fortbewegung ist.

Wenn du beim Fliegen das nächste Mal in Turbulenzen gerätst, erinnere dich an die Checklisten zur Vorbeugung und zum Verhalten während einer Notlandung. Die Tipps machen das Fliegen noch sicherer, als es sowieso schon ist.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie wahrscheinlich ist es, durch einen Flugzeugabsturz zu sterben?
  2. Wie kann ich als Passagier einem Flugzeugabsturz vorbeugen?
  3. Wie überlebe ich einen Absturz, wenn ich mich im Absturzflugzeug befinde?
  4. Fazit

Wie wahrscheinlich ist es, durch einen Flugzeugabsturz zu sterben?

Vielleicht hast du schon einmal gehört, dass Autofahren viel gefährlicher ist, als im Flugzeug zu fliegen. Hast du Flugangst, wird dich dieses Wissen trotzdem kaum beruhigen.

Deshalb im Anschluss einige Fakten, die deine Angst vorm Fliegen minimieren können.

Fakten zu Wahrscheinlichkeiten

TodesursacheWahrscheinlichkeit
Sterben durch Autounfall1 zu 103
Tödlich verunglücken beim Radfahren1 zu 4047
Erschossen werden durch eine Schusswaffe1 zu 8527
Vom Blitz erschlagen werden1 zu 200.000
Sterben durch einen Flugzeugabsturz1 zu 16.042.000
Quellen: National Center for Health Statistics und Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (2019)

Laut Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft lag im Jahr 2019 die Wahrscheinlichkeit durch einen Flugzeugabsturz zu sterben bei unter 1 zu 16 Millionen.

Das heißt im Klartext, dass es 8 mal wahrscheinlicher ist, durch einen Blitz erschlagen zu werden, als durch ein Flugzeugunglück ums Leben zu kommen.

Diese Einschätzungen lassen sich leicht nachrechnen. Du zählst einfach alle Flüge weltweit in einem Jahr zusammen. Die Summe der weltweiten Flüge dividierst du nun durch die Flugzeugabstürze innerhalb dieses einen Jahres.

Flugzeugunglücke werden statistisch betrachtet in Zukunft weiter abnehmen

In der Tabelle genannte Wahrscheinlichkeiten ändern sich von Jahr zu Jahr. Sie hängen vor allem vom Flugaufkommen ab, welches jährlich variiert.

Da das weltweite Flugaufkommen in Zukunft weiter steigt und die Flugsicherheit gleichzeitig immer besser wird, ist davon auszugehen, dass auch die Wahrscheinlichkeiten in Bezug auf Flugzeugunglücke immer weiter sinken.

Noch ein Rechenbeispiel zur Wahrscheinlichkeit von Flugzeugunglücken:*

  • Weltweit gibt es 47 Millionen Flüge pro Jahr.
  • Das sind 3,9 Millionen Flüge im Monat und 128.767 Flüge täglich.
  • In diesem einen Jahr der Berechnung gibt es weltweit 12 Flugzeugunglücke.
  • Die Wahrscheinlichkeit im genannten Jahr durch einen Flugzeugabsturz zu sterben, liegt bei 1 zu 3,9 Millionen.
  • Das bedeutet, dass es 470.000 mal wahrscheinlicher ist, im gleichen Jahr durch einen Autounfall zu sterben.

*Beispielangaben auf kein exaktes Jahr bezogen.

Die Wahrscheinlichkeit bei einem Flugzeugabsturz ums Leben zu kommen, liegt bei 0,000002 Prozent.

Quelle: Planet Wissen

Wie kann ich als Passagier einem Flugzeugabsturz vorbeugen?

Die sicherste Möglichkeit nicht durch ein Flugzeugunglück ums Leben zu kommen ist, dass du überhaupt nicht erst in ein Flugzeug einsteigst. Jedoch ist es heute kaum noch möglich, nicht zu fliegen.

Flüge sind oft billiger und schneller als Fahrten im eigenen Auto oder mit anderen Verkehrsmitteln.

Musst du international reisen, bleibt dir oft keine andere Wahl, als in ein Flugzeug zu steigen. Auch, wenn du fliegen musst, kannst du als Passagier dazu beitragen, nicht in ein Flugzeugunglück verwickelt zu werden.

Wähle eine seriöse Fluggesellschaft: Informiere dich im Voraus über die Sicherheitsstandards von Fluggesellschaften. Wähle eine renommierte Fluggesellschaft mit gutem Sicherheitsrekord.

Befolge Sicherheitsanweisungen: Folge den Sicherheitsanweisungen der Flugbegleiter zu Beginn des Fluges. Informiere dich über die Position und Verwendung der Sicherheitsausrüstung wie Schwimmwesten und Sauerstoffmasken.

Verwende den Sicherheitsgurt: Trage während des gesamten Fluges den Sicherheitsgurt und halte ihn straff angelegt, insbesondere bei Turbulenzen oder während des Starts und der Landung.

Beachte die Handgepäckvorschriften: Halte dich an die Handgepäckvorschriften und stelle sicher, dass dein Handgepäck sicher verstaut ist, um mögliche Unfälle durch herumfliegende Gegenstände zu vermeiden.

Wähle den Sitzplatz in der Nähe eines Ausgangs: Wenn möglich, wähle einen Sitzplatz in der Nähe eines Notausgangs. Dies ermöglicht einen schnelleren Zugang zu einem Ausgang, falls es zu einer Notlandung kommen sollte.

Bleib nüchtern: Konsumiere keinen Alkohol oder Drogen vor oder während des Fluges. Im Falle einer Notevakuierung wären deine Wahrnehmung und deine Reaktionsfähigkeit beeinträchtigt und du kannst nicht schnell genug reagieren.

Keine Panik und den Anweisungen folgen: Falls es zu einer Notfallsituation kommt, bleibe ruhig und befolge die Anweisungen der Flugbegleiter. Panik kann zu gefährlichen Situationen führen.

Lesetipp: Kontrolliere deine Angst in wenigen Minuten durch die Box Breathing Atemtechnik

Vertraue auf das Flugzeug und die Crew: Flugzeuge sind darauf ausgelegt, sicher zu fliegen und die Besatzung ist gut ausgebildet, um mit Notfällen umzugehen. Vertraue auf das Fachwissen der Piloten und der Crew.

Wie überlebe ich einen Absturz, wenn ich mich im Absturzflugzeug befinde?

Ein Flugzeugabsturz ist eine extrem gefährliche und erschütternde Situation, und es gibt keine Garantie für absolute Sicherheit. Dennoch gibt es einige Maßnahmen, die du ergreifen kannst, um deine Überlebenschancen zu erhöhen.

Don’t Panic: Das klingt natürlich einfacher, als es in Wirklichkeit ist. Komplett ruhig zu bleiben, wird in so einer Extremsituation kaum möglich sein. Versuche trotzdem, ruhig zu bleiben und Panik zu vermeiden. Behalte einen klaren Kopf, um besser auf die kommenden Situationen reagieren zu können.

Halte dich fest: Halte dich nach Möglichkeit an den Griffen oder Haltevorrichtungen in der Nähe deines Sitzes fest, um deine Position zu stabilisieren und Verletzungen beim Aufprall zu minimieren.

Sitze in der Schutzposition: Wenn möglich, beuge dich nach vorne und umarme deine Beine. Versuche deinen Kopf zu schützen, indem du ihn mit deinen Armen und Händen bedeckst.

Suche nach einem Stabilitätspunkt: Falls das Flugzeug in Bruchteile zerfällt, versuche einen festen Gegenstand oder eine Struktur zu finden, an der du dich festhalten kannst, wie beispielsweise eine Sitzbank oder einen Stahlrahmen.

Schütze deinen Kopf: Der Schutz deines Kopfes ist von entscheidender Bedeutung, um Kopfverletzungen zu minimieren. Wenn möglich, verwende Gegenstände wie Kleidungsstücke oder Kissen, um deinen Kopf zusätzlich zu schützen.

Meide Rauch und Feuer: Achte darauf, Rauch und Feuer zu meiden, da diese eine ernsthafte Gefahr darstellen können. Krieche, wenn nötig, in Richtung eines Ausgangs und atme möglichst durch ein Kleidungsstück oder einen feuchten Stoff, um den Raucheintritt in deine Lunge zu minimieren.

Lesetipp: Waldbrand: Was tun? Ursachen und richtiges Verhalten!

Folge den Anweisungen der Besatzung: Falls Flugbegleiter oder Piloten Anweisungen geben, versuche diesen so gut wie möglich zu folgen. Sie haben möglicherweise spezifische Informationen zur Rettung und Evakuierung des Flugzeugs.

Falls du nach dem Aufprall oder der Notlandung noch lebst: Verlasse das Flugzeug schnell und sicher. Folge den Evakuierungsanweisungen und verlasse das Flugzeug über die nächstgelegenen Notausgänge.

Entferne dich vom Wrack: Nach der Notlandung oder nach dem Aufprall können weitere Explosionen folgen. Um nicht darin umzukommen, entferne dich schnellstmöglich vom Flugzeugwrack.

Nach Notlandungen im Wasser: Lege die Schwimmweste an, aber blase sie erst nach Verlassen des Flugzeugs auf. Hast du das Flugzeug über den Notausgang verlassen, schwimme weg vom Flugzeug. Geht es unter, kann dich der Sog trotz angelegter Schwimmweste mit nach unten ziehen.

Fazit

Statistisch betrachtet ist die Wahrscheinlichkeit durch einen Flugzeugabsturz ums Leben zu kommen extrem gering. Eher gewinnst du 5 mal im Lotto oder wirst 8 mal vom Blitz erschlagen.

Das Flugzeug gilt heute als eines der sichersten Verkehrsmittel überhaupt und zudem wird Fliegen immer sicherer.

Trotzdem gibt es einige Punkte die du beachten kannst, um einem Flugzeugabsturz vorzubeugen oder sogar einen Absturz heil zu überstehen (falls die Maschine nach dem Aufprall nicht in 1000 Stücke zerschmettert).

Hast du Flugangst oder bist du Vielflieger? Schreibe einen Kommentar und teile deine Erfahrungen auch mit anderen Lesern.

Weiterlesen auf ousuca.com:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen