Wasserfilter für Spanien: Immer sauberes Trinkwasser ohne Plastikflaschen

Wasserfilter für Spanien Ratgeber.

Du bist in Spanien im Urlaub oder lebst hier?

Du fragst dich, wie die Trinkwasserqualität in Spanien ist? Ob du einen Wasserfilter für Spanien brauchst oder ob du das Wasser aus der Leitung genießen kannst?

Der Kauf von Plastikflaschen kommt für viele Nutzer aus Umweltschutzgründen nicht infrage. Die Alternative sind entsprechende Wasserfilter.

Brauche ich einen Wasserfilter für Spanien?

Ob du einen Wasserfilter benötigst und welcher Wasserfilter für dich infrage kommt (falls du einen benötigst), hängt von mehreren Faktoren ab.

An erster Stelle steht die Frage, wo genau du in Spanien unterwegs bist. Anhand dieser Frage kannst du beantworten, ob die einen Wasserfilter brauchst oder nicht.

Danach können der Zeitraum und die Wohnverhältnisse eine Rolle spielen. Hiervon abhängig entscheidet sich dann, welcher Wasserfilter die beste Lösung für dich ist.

Wo bist du in Spanien?

Bist du in einem Bergdorf in Asturien, in Galizien oder auch in der Sierra Nevada von Granada, dann brauchst du wohl keinen Wasserfilter.

Das Trinkwasser in den meisten spanischen Bergdörfern genießt eine ausgezeichnete Qualität. Nicht zuletzt deswegen, weil es hier aus Quellen entspringt, die ständig nachgespeist werden.

In spanischen Gebirgsorten kommt das Wasser von den Bergen. Schmelzwasser oder Regen sucht sich seinen Weg von den Gipfeln ins Tal und versickert dabei im Fels.

Weiter unten entspringt es dann durch den Fels gefiltert an zahlreichen Quellen.

Wasserfilter in Spanien: Ja oder Nein?
Abfluss von überschüssigem Regenwasser in einem Kanal in einem spanischen Bergdorf in der Sierra Nevada. Hier gibt es reichlich Trinkwasser von guter Qualität.

Wasserfilter in Spanien: Ja oder Nein?

Ein Wasserfilter macht in Spanien vor allem dann Sinn, wenn du an der Küste oder in größeren Orten oder Städten im Landesinneren lebst.

Städte wie Barcelona oder Málaga haben zwar moderne Filteranlagen, jedoch schmeckt das Wasser aus der Leitung häufig nach Chlor.

Die gute Nachricht:

Nirgendwo in Spanien musst du dein Wasser im Supermarkt kaufen. Es gibt reichlich Alternativen in Form von Wasserfiltern.

Wie und wie lange lebst du in Spanien?

Lebst du in einem Bergdorf, dann brauchst du dir über gutes Trinkwasser keine Gedanken zu machen.

Bist du an der Küste der iberischen Halbinsel, in einer großen Stadt oder auf einer der spanischen Inseln (Mallorca, Menorca, Kanarische Inseln), dann kannst du die Qualität deines Trinkwassers durch entsprechende Filter verbessern.

Hier stellt sich dann noch die Frage, wie und wie lange du hier lebst.

Bist du nur im Urlaub in Spanien, dann wirst du in deiner Ferienwohnung wohl kaum einen Umkehrosmose-Wasserfilter  installieren wollen. Ein Tischfilter kann die bessere Wahl sein.

Lebst du jedoch dauerhaft in Spanien, willst dein Wasser nicht aus Plastikflaschen konsumieren und suchst eine langfristige Lösung, dann kann ein Osmosefilter oder auch ein Wasserhahn-Wasserfilter die richtige Entscheidung darstellen.

Quelle in Bergdorf in den Alpujarras, Spanien.
In spanischen Bergdörfern wie in den Alpujarras in Granada benötigst du keine Wasserfilter.

Umkehrosmose-Wasserfilter

Einsatzgebiete: Bei eigenem Haus oder eigener Wohnung, sehr schlechter Wasserqualität und hohem Wasserverbrauch.

Lebst du dauerhaft in Spanien oder besitzt eine Eigentumswohnung oder ein Haus in Andalusien, dann kann eine Osmose-Wasserfilter-Anlage eine gute Investition darstellen.

Vorteile +

  • Sehr sauber gefiltertes Wasser
  • Filterung von Kalk, Mineralien, Schwermetallen, Uran, Nitrate, Medikamentenreste, Pestizide
  • Hohe Durchlaufleistung
  • Einmal installiert kaum Wartung

Nachteile –

  • Etwas teurer in der Anschaffung

Umkehrosmose-Wasserfilter sind eine gute Wahl, wenn das Trinkwasser aus der Leitung einen schlechten Ruf hat und du dauerhaft viel Wasser filtern musst.

⇒ Mehr erfahren: Vorteile und Nachteile von Umkehrosmose-Wasserfiltern

Umkehrosmose Filter für das Wasserfiltern in Spanien.
Umkehrosmose Filter für den Haushalt.

Wasserhahn-Wasserfilter

Einsatzgebiete: Bei Wasser mit relativ guter Qualität aber schlechtem Geschmack. Installation macht Sinn bei Mietwohnung, Eigentumswohnung oder bei eigenem Haus.

Lebst du länger zur Miete, besitzt ein Haus oder eine Eigentumswohnung in Spanien, dann kannst du mit einem Wasserhahn-Wasserfilter schnell und günstig die Wasserqualität deines Trinkwassers aufpeppen.

Vorteile +

  • Vergleichsweise sehr günstig in der Anschaffung
  • Schnelle und einfache Montage auf gängigen Wasserhähnen
  • Hohe Durchlaufleistung
  • Spürbare Geschmacksverbesserung des Trinkwassers

Nachteile –

  • Wasserfilter-Kartuschen müssen regelmäßig gewechselt werden (nach spätestens 1.200 Litern oder 3 Monaten / bei BRITA On Tap)

Wasserhahn-Wasserfilter sind eine gute Wahl, wenn das Trinkwasser eine relativ gute Qualität hat, aber der Geschmack verbessert werden soll.

Sie sind einfach zu installieren. Aufgrund der günstigen Anschaffung können sie bei längerem Aufenthalt auch für Ferienwohnungen infrage kommen.

⇒ Mehr erfahren: BRITA On Tap Wasserfilter für Wasserhahn

Wasserfilter für Spanien: BRITA On Tap Wasserfilter für Wasserhahn.
BRITA On Tap Wasserfilter für Wasserhahn.

Filterkannen-Wasserfilter

Einsatzgebiete: Bei Wasser mit relativ guter Qualität aber schlechtem Geschmack. Filterkannen sind preiswert und können daher auch in einer Ferienwohnung Sinn machen.

Filterkannen wie die BRITA MAXTRA Plus sind vergleichsweise günstig in der Anschaffung. Und sie sind sogar für die Mitnahme ins Urlaubsland geeignet.

Während dem Urlaub musst du keine Plastik-Wasserflaschen im Supermarkt kaufen und filterst dein Wasser selber. Nach dem Urlaub kannst du deinen Kannenfilter wieder mit nachhause nehmen.

Vorteile +

  • Preiswert in der Anschaffung
  • Können auch für Kurzaufenthalte in Spanien eine Alternative zu Plastikflaschen sein
  • Vergleichsweise gute Wasserqualität durch Ionenumtauscher und Aktivkohlefilter

Nachteile –

  • Im Vergleich zum Wasserhahn-Wasserfilter oder zum Osmose-Wasserfilter langsamer Durchlauf des Wassers durch den Filter

Filterkannen-Wasserfilter wie die BRITA MAXTRA Plus können auch für Ferienaufenthalte in Spanien eine gute Wahl sein.  Der Filterkannen-Wasserfilter kann einfach im Reisegepäck mitgenommen werden. Nach dem Urlaub wird der Kannenfilter zuhause weiter verwendet.

Während des Spanienurlaub sparst du Geld und schonst die Umwelt, weil keine Plastikflaschen gekauft werden müssen.

⇒ Mehr erfahren: BRITA MAXTRA Wasserfilter (Kannenfilter)

In Spanien Wasser filtern mit BRITA Filterkanne.
Wasser filtern mit BRITA Wasserfilter, BRITA Filterkanne.

Ultraleichter Outdoor-Wasserfilter

Einsatzgebiete: Taschenfilter für das schnelle Filtern unterwegs. Überall dort geeignet, wo keine Schwermetalle oder chemischen Stoffe aus dem Wasser gefiltert werden müssen.

Ultraleichte Outdoor-Wasserfilter wie der Sawyer Mini sind ideal geeignet, um unterwegs aus Wasserquellen Trinkwasser zu filtern. Sie eignen sich jedoch nur bedingt zur Geschmacksverbesserung des Wassers, da sie keine Aktivkohlefilter besitzen.

(Aktivkohle bindet schlechte Aromen wie Chlorgeschmack.)

Vorteile +

  • Preiswerte Anschaffung
  • Ultraleicht und handlich (nur ca. 45 Gramm Gewicht)
  • (Fast) unendlich hohe Filterleistung (3,7 Millionen Liter)
  • So gut wie wartungsfrei

Nachteile –

  • Kein integrierter Aktivkohlefilter und daher nicht geeignet um schlechten Geschmack von Wasser (Chlorgeschmack) zu eliminieren

Ultraleichte Outdoor-Wasserfilter wie der Sawyer Mini eignen sich optimal als Wasserfilter für Wanderungen, Trekking, Roadtrips oder allgemein als Reise-Wasserfilter. Auch Leitungswasser kann damit gefiltert werden.

Aufgrund des fehlenden Aktivkohlefilter eignen sie sich jedoch nur bedingt zur Geschmacksverbesserung von Trinkwasser.

⇒ Mehr erfahren: Sawyer Wasserfilter und Zubehör

In Spanien Wasser filtern: Sawyer Mini Outdoor-Wasserfilter.
Ultraleichter Wasserfilter Sawyer Mini für das Filtern von Wasser unterwegs.

Wie filterst du dein Wasser in Spanien?

Schreibe uns deine Meinung in den Kommentaren.

Lies auch unsere anderen Artikel über Wasserfilter:

Alle Artikel über Wasserfilter ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.