Auf der Suche nach der perfekten wasserdichten Sportuhr – Die Top Favoriten 2017

Wasserdichte Sportuhren im Test
(Last Updated On: 27. November 2017)

Wasserdichte Sportuhren sind nützliche digitale Begleiter für Wanderer und Outdoor Sportler und auch als Alltagsuhren erfreuen sich GPS Uhren wachsender Beliebtheit.

Wir haben uns in den Dschungel der Sportuhren begeben und einige der besten Modelle herausgepickt. Es lohnt sich, vor dem Kaufen der neuen Pulsuhr, einen Blick in unsere Liste zu werfen.

Inhalt

Beliebte wasserdichte Sportuhren 2017 im Vergleich

 Garmin Fenix 5 SportuhrGarmin Fenix 3 wasserdichte GPS SportuhrSamsung Gear S3 Classic Outdoor UhrPolar M400 GPS LaufuhrPolar Trainingscomputer V800TomTom Runner 3 GPS SportuhrSuunto Traverse Alpha GPS UhrWithings Steel HR FitnessuhrYAMAY Fitness TrackerMio Alpha PulsuhrPolar Damen Sportuhr Ft4f
ModellGarmin Fenix 5Garmin Fenix 3Samsung Gear S3 ClassicPolar M400 GPS-LaufuhrPolar Trainingcomputer V800TomTom Runner 3Suunto Traverse AlphaWithings Steel HR FitnessuhrYAMAY® Fitness TrackerMio Alpha PulsuhrPolar Damen Herzfrequenzmessgerät Ft4f
Anmerkung*Autorentipp**Beste Laufuhr**Schwimmuhr**Günstigster Preis**Damen Sportuhr*
Bewertung
PreisJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichen
Wasserdicht✅bis 10 ATM✅bis 10 ATM✅wasserdicht nach IP68-Standard✅(nicht zum Tauchen geeignet)✅Gute Schwimmuhr✅Schwimmuhr✅Wasserdicht beim Duschen und Schwimmen✅Wasserdicht Level IP67
GPS
BrustgurtBenötigt keinen BrustgurtBenötigt keinen BrustgurtBenötigt keinen BrustgurtMit und ohne Brustgurt erhältlichMit und ohne Brustgurt erhältlichBenötigt keinen BrustgurtBenötigt keinen BrustgurtBenötigt keinen BrustgurtBenötigt keinen BrustgurtBenötigt keinen BrustgurtMit Brustgurt
Vorteile 👍Alltagstaugliche Sportuhr neuster GenerationMacht auch als Alltagsuhr eine gute FigurAuch mit iOS kompatibelSofortiges Feedback nach dem TrainingWasserdicht, gute Eigenschaften als Schwimmuhr, Aufzeichnung von TrainingseinheitenPreiswert in der Basisversion, in unterschiedlichen Versionen erhältlichGute Eigenschaften als Trekkinguhr, viele MöglichkeitenElegantes Design, Viele Funktionen einer SportuhrUnschlagbarer PreisFunktioniert ohne Brustgurt oder FingersensorMit Polar OwnCal® Kalorienmessung: Die genaueste Messmethode
Nachteile 👎Hoher PreisBei manchen Uhren Problem mit Höhenmesser. Bei Auftreten kann man die Uhr aber problemlos umtauschen.WhatsApp Integration verbesserungswürdigSensibler LadeanschlussPolarFlow App verbesserungswürdigKomplizierte Konfiguration der optionalen App fürs SmartphoneKeineInsgesamt noch verbesserungswürdigSchwächen in der App AnbindungLeichte Schwächen bei der GenauigkeitKeine

Eigenschaften von wasserdichten Sportuhren

Outdoor Sportler wissen wasserdichte Sportuhren zu schätzen. Diese kleinen digitalen Alleskönner zeigen nicht nur die Uhrzeit an, so wie man es von normalen Armbanduhren gewöhnt ist. Sie messen ausserdem den Puls und die Herzfrequenz, sind mit GPS ausgestattet und tracken die Strecke, was besonders beim Gehen, Joggen, Wandern und Trekking von grossem Nutzen ist. Viele moderne Sportuhren wie der Polar Trainingcomputer V800 sind gleichzeitig Schwimmuhren und erkennen sogar automatisch den geschwommenen Stil und messen die geschwommene Distanz.

Die aufgezeichneten Daten werden von der Uhr und der vom Hersteller bereitgestellten App verwertet, um daraus neue und auf den Trainingsfortschritt des Trägers abgestimmte Trainingseinheiten zu errechnen. Sehr viele wasserdichte Sportuhren sind mit dem Smartphone und den Systemen Android und iOS kompatibel. So kann man auf der Sportuhr auch seine WhatsApp Nachrichten empfangen und man sieht auf der Uhr, dass man angerufen wird. Moderne Pulsuhren kommunizieren mit dem Träger und verfügen über allerlei nützliche Eigenschaften und auch einige Spielereien. Im Outdoor Bereich sind digitale Sportuhren vor allem für Wanderer und Sportler wie Radfahrer, Jogger, Schwimmer, etc. interessant.

Einige Funktionen von Sportuhren im Überblick

Was können Sportuhren

Eine gute Sportuhr ist wie ein Fitnessberater, der auf Schritt und Tritt mit dem Träger unterwegs ist. Während der Trainingseinheiten oder während den Outdoor Aktivitäten erfasst er im Stillen alle Messwerte und analysiert sie für uns, um anschliessend daraus die optimalen zukünftigen Werte für die bestmöglichen Ergebnisse zu errechnen.

Zuerst wird die Uhr mit Daten gefüttert

Wer neu in ein Fitnessstudio kommt, wird von einem Fitnesstrainer am Anfang nach seinem aktuellen Trainingsstand befragt. Oft wird bei Einsteigern das Körperfett errechnet. Basierend auf diesen Daten und Erkenntnissen wird dann der erste Trainingsplan erstellt. Wenn sich der Körper an die neuen Anforderungen gewöhnt hat, wird die Trainingsintensität erhöht, so dass man sich allmählich zu immer besseren Leistungen entwickelt.

Eine wasserdichte Sportuhr kann man mit dem Fitnesstrainer im Fitnessstudio vergleichen. Denn auch die Sportuhr muss anfangs mit den persönlichen Daten gefüttert werden. Die Sportuhr ersetzt den Fitnesstrainer und errechnet aus den eingegebenen Informationen Trainingsintensität und Dauer der Übungen. Verbessert man sich in einer Übung, messen die Sensoren moderner Pulsuhren automatisch die Fortschritte und verrechnen sie mit der vorangegangenen Leistungskurve, um die Trainingseinheiten bei Verbesserungen neuen Zielen anzupassen.

Einsatzmöglichkeiten von Sportuhren

  • Gehen
  • Laufen, Joggen
  • Workouts
  • Schwimmen
  • Radfahren

Neben den genannten Einsatzmöglichkeiten sind Sportuhren vor allem für Trailrunner, Wanderer und Naturliebhaber interessant. Denn die meisten wasserdichten Sportuhren sind mit GPS ausgestattet, können die Strecke tracken, Höhen messen, Wetterdaten analysieren und Routen abrufen.

Weitere Einsatzmöglichkeiten von Sportuhren

  • Wandern
  • Trailrunning
  • Trekking
  • Bergsteigen
  • Orientierungslauf
  • Klettern

Nicht zuletzt sehen Sportuhren einfach cool aus. Mit einer guten Sportuhr fühlt man sich wie James Bond. Die Uhr verfügt über unzählige Funktionen und wenn es eine richtig gute Sportuhr wie etwa die Garmin Fenix 5 ist, dann ist sie auch wasserdicht, kratzfest und sehr robust.

Die Uhr kommuniziert mit uns

Ältere Modelle erfassen die Daten über Sensoren in einem Brustgurt. Moderne Uhren sind mit Bewegungssensoren sowie biometrischen und optischen Sensoren ausgestattet und benötigen keinen zusätzlichen Brustgurt mehr. Wenn man beim Training den optimalen Pulsfrequenzbereich (den aeroben Pulsbereich) unter- oder überschreitet, dann wird man von der Sportuhr durch Vibration oder akustischen Alarm darauf hingewiesen.

Nicht nur im sportlichen Sinne kommuniziert die Uhr mit uns. Da die meisten Sportuhren auch mit Smartphones und den Systemen Android und iOS kompatibel sind, können wir auf ihnen Nachrichten vom Handy empfangen und sogar Telefonate entgegennehmen.

*AUTORENTIPP* Garmin Fenix 5 GPS Multisport Uhr

Garmin Fenix 5 Sportuhr
Die Garmin Fenix 5 ist Smartphone kompatibel

Die Garmin Fenix 5 ist das neuste Modell der renommierten Schweizer Marke Garmin, die sich der Herstellung von Navigations-Empfängern zur satellitengestützten Positionsbestimmung und Navigation verschrieben hat.

Diese wasserdichte Sportuhr ist ein echter Hingucker.

Im Innern der Fitnessuhr verbirgt sich modernste Technik, die den Sportler während und nach seiner Aktivitäten durch genaues Tracking und Auswertung der Daten begleitet und unterstützt.

Die Uhr ist wasserdicht bis 10 ATM, was einem Prüfdruck in 100 Meter Wassertiefe entspricht. Im Vergleich mit anderen Sportuhren ist die Garmin Fenix 5 besonders robust und eignet sich daher ideal fürs Bergsteigen oder intensive Trekkingtouren.

Sie ist mit barometrischem Höhenmesser, Tracknavigation und TracBack-Funktion ausgestattet. Ein optischer Herzfrequenzsensor ermöglicht die Herzfrequenzmessung am Handgelenk und erspart Sportlern das Tragen eines Herzfrequenz-Brustgurtes. Nicht zuletzt macht diese Sportuhr am Handgelenk eine gute Figur und lässt sich zu quasi jeder Gelegenheit tragen.

Daten und Details zur Garmin Fenix 5

✅ Elevate™-Technologie – Herzfrequenzmessung am Handgelenk: Für die Garmin Fenix 5 Sportuhr ist kein Brustgurt notwendig

✅ GPS- und GLONASS-Satellitenempfang

✅ 3-Achsen-Kompass mit Gyroskop

✅ Wasserdichtigkeit von 10 ATM: Entspricht dem Prüfdruck in 100 Meter Wassertiefe

✅ In Lünette integrierte EXO-Edelstahlantenne

✅ Hochauflösendes Garmin Chroma Display™: Ausgezeichnete Lesbarkeit in jeder Situation

✅ Display geschützt durch hochwertiges, kratzfestes Saphirglas

✅ Barometrischer Höhenmesser

✅ Design aus Stahl / Rückseite aus geschweißtem Edelstahl

✅ Online-Funktionen wie Smart Notifications, automatische Uploads in die Online-Fitness-Community Garmin Connect™ und Möglichkeiten zur Anpassung der GPS Uhr mit kostenlosen Displaydesigns und Apps aus dem Garmin Connect IQ™-Shop

✅ Direktzugriff auf wichtige Statistiken über das Performance Widget

✅ Stilwechsel durch Wechsel-Armbändern / QuickFit-Armbänder erhältlich in Premium-Leder, Metall oder Silikon

✅ VO2max-Berechnung: Ermittelt aus Leistungsdaten vom Laufen oder Radfahren die maximale Sauerstoffaufnahme, die du pro Minute verwerten kannst und gibt Aufschluss über deine Fitness.

✅ Erholungsratgeber: Umfasst einen Erholungstimer mit Angabe der empfohlenen Erholungszeit, ausgehend vom letzten Training

✅ Garmin Fenix 5 – Multisportuhr: Es kann aus speziellen Aktivitätsprofilen für z.B. Schwimmen, Laufen oder Radfahren gewählt werden oder man erstellt ein eigenes Multisport-Profil, das genau auf das Training und Wettkämpfe abgestimmt ist.

✅ Kopplung an Smartphone iOS und Android: Alle Modelle der Garmin Fenix 5-Serie können Smart Notifications erhalten, wenn sie mit einem kompatiblen Gerät gekoppelt sind. WhatsApp, E-Mails, SMS-Nachrichten und Alarme gehen direkt auf der Uhr ein

✅ Zusätzliche Online-Funktionen über kostenlose Garmin Connect™ Mobile-Apps

✅ Mit der kostenlosen Garmin Face It™-App kann die Garmin Fenix 5 mit einem mit dem Smartphone aufgenommenen Foto personalisiert werden


Die Alleskönner: Multisport Uhren

Multisport Uhren sind (Fast)Alleskönner. Die zahlreichen Funktionen der kleinen technischen Wunderwerke können jedoch beim ungeübten Nutzer schnell für Verwirrung sorgen. Die Uhren eignen sich zum Tracken von Daten beim Gehen, Joggen, Radfahren und beim Schwimmen sowie für alle möglichen Outdoor Aktivitäten. Sie dokumentieren und werten die Daten direkt vor Ort oder anschliessend am PC aus.

Die Uhren messen kontinuierlich Puls und Herzfrequenz (über Brustgurt oder moderne Uhren optisch), sind oft bis zu 50 Meter wasserdicht und orten jederzeit über GPS die genaue Lage, die zurückgelegte Strecke und die Geschwindigkeit. Ausserdem können einige den VO2max-Wert für die maximale Sauerstoffaufnahmefähigkeit ermitteln. Dieser ist ein wichtiger Anhaltspunkt für die Leistungsfähigkeit des Sportlers.

Moderne Sportuhren tracken die Activity des Trägers und schlagen nach den Trainingseinheiten die optimalen Ruheeinheiten vor. Einige Uhren wie die Garmin Fenix 3 und die Garmin Fenix 5 legen aufgrund der aufgezeichneten Aktivitätenwerte die besten Schlafzeiten fest und überwachen sogar den Schlaf.

Einige Modelle von Multisport Uhren

  • Garmin Fenix 2
  • Garmin Fenix 3
  • Garmin Fenix 5
  • Garmin Forerunner 910XT
  • Polar RCX5
  • Polar V800
  • Suunto Ambit 2
  • Suunto Ambit 2S
  • Suunto Ambit 3
  • TomTom Multisport Cardio

 #1 Garmin Fenix 3 GPS Multisport Uhr

Die Garmin Fenix 3 ist eine wasserdichte GPS-Multisportuhr mit Smartwatch-Funktionen. Sie ist der ideale Begleiter für Trailrunning, Bergsteigen oder in Alltag und Büro.

Eine integrierte ​EXO-Edelstahlantenne mit GPS + GLONASS sorgt bei der Garmin Fenix 3 für schnelle Satellitenerfassung und hohe Genauigkeit.

Als Multisportuhr verfügt diese Pulsuhr über ein edles schwarzes Design und macht so auch ausserhalb des Sports im Alltag eine gute Figur. Die Uhr ist wasserdicht bis 10 ATM (entspricht dem Prüfdruck in 100 m Wassertiefe) und ist entweder mit extrem kratzfestem Saphirglas oder mit robustem Mineralglas ausgestattet.

Diese wasserfeste Sportuhr ist wie ein Trainer. Denn sie begleitet und unterstützt den Träger bei der Umsetzung seiner sportlichen Ziele mit zahlreichen Funktionen und Programmen.

Vorteile 👍

  • Macht auch als Alltagsuhr eine gute Figur.

Nachteile 👎

  • Bei manchen Uhren Problem mit Höhenmesser. Bei Auftreten kann man die Uhr aber problemlos umtauschen.

✅ Wasserdicht: 10 ATM (100m)

✅ Barometrischer Höhenmesser und 3-Achsen-Kompass mit Auto-Kalibrierung

✅ Fitnessfunktionen und Erholungsratgeber

✅ EXO™-Edelstahlantenne mit GPS + GLONASS

✅ Multisport-Funktion für Laufen, Schwimmen, Radfahren und mehr

✅ Ideal für alle Arten von Outdoor Aktivitäten


#2 *BRANDNEU* Garmin Fenix 5 Smartwatch GPS Multisportuhr

Die Garmin Fenix 5 ist der Nachfolger der Garmin Fenix 3 und kommt brandheiss vom Ofenblech. Sie ist so heiss, dass sie erst vor wenigen Tagen auf den Markt kam.

Bei der Garmin Fenix 5 handelt es sich um eine wasserdichte Sportuhr neuster Generation. Sie verfügt über unzählige Fitness- und Outdoortaugliche Funktionen, ist robust und hat ein edles Design.

So ist sie nicht nur eine hochfunktionale Sportuhr, sondern sie ist auch als Alltagsuhr eine gute Investition. Ein echter Hingucker. Die Garmin Fenix 5 lässt sich via Blootooth mit dem Smartphone verbinden und ähnlich wie bei einer Apple Watch werden auch auf der Garmin Fenix 5  einkommende Nachrichten und Anrufe direkt auf der Uhr angezeigt.

Diese GPS-Multisportuhr der Schweizer Marke Garmin mit Herzfrequenzmessung ist gleichzeitig Smartwatch, Fitness-Tracker und Navigationsgerät.

Vorteile 👍

  • Alltagstaugliche Sportuhr neuster Generation

Nachteile 👎

  • Hoher Preis

✅ Wasserdicht bis 10 ATM (entspricht dem Prüfdruck in 100m Wassertiefe)

✅ GPS Multisport Smartwatch mit voreingestellten Aktivitätsprofilen und umfassender Trainingsunterstützung

✅ Connected Features: Wetterinformationen, Smart Notifications, Upload zu Garmin Connect, LiveTracking, Connect IQ Kompatibilität

✅ Hochauflösendes 3,0 cm (1,2 Zoll) Chroma-Farbdisplay

✅ Angenehmer Tragekomfort

✅ Für ambitionierte Ausdauersportler, motivierte Fitness-Enthusiasten und stilbewusste Manager


#3 Samsung Gear S3 Classic

Die Samsung Gear S3 Classic hat die Optik einer robusten Fliegeruhr und ist Staub- und wasserdicht nach IP68-Standard.

Diese wasserdichte Sportuhr erfasst Lauf- und Freizeitaktivitäten durch integriertes GPS. Sie verfügt über Beschleunigungssensor, Lagesensor, Höhenmesser, Barometer, Pulsmesser und Umgebungslichtsensor.

Zifferblatt und Armband können an den eigenen Geschmack angepasst werden. Die Uhr ist in verschiedenen Grössen (S und L) erhältlich.

📌 Es ist zu beachten, dass bei dieser Uhr die Herzfrequenzmessung mit Hilfe eines Brustgurts (nicht im Preis enthalten) technisch bedingt eine höhere Genauigkeit als die optische Herzfrequenzmessung am Handgelenk aufweisen kann.

Vorteile 👍

  • Auch mit iOS kompatibel

Nachteile 👎

  • WhatsApp Integration verbesserungswürdig

✅ Staub- und wasserdicht nach IP68-Standard

✅ Integriertes GPS

✅  iOS kompatibel

✅ Always-On-Display-Funktion

✅ Einfache Anpassung von Ziffernblatt und Armband an den eigenen Geschmack

✅ MP3-Player und Lautsprecher ohne gekoppeltes Bluetooth Headset


 #4 *BESTE LAUFUHR* Polar M400 GPS-Laufuhr

Preis: EUR 124,95
statt: EUR 199,99
Die Polar M400 ist ein wasserdichter, schlanker und smarter Trainingscomputer mit hochauflösendem Display. Die Uhr ist mit und ohne Brustgurt erhältlich.

  • Wasserdicht: ☔️ Wasserbeständig I Nicht zum Tauchen geeignet
  • Bewertung: Gut
  • Preis: Bei Amazon vergleichen

Die Polar M400 eignet sich besonders gut als Fitnesstracker, um selbst gesetzte Trainingspläne in die Tat umzusetzen. Denn sie misst nicht nur die Daten, sondern wertet diese auch aus und integriert sie in den Trainingsplan.

Die Gesamt-Kalorienaufnahme und der Kalorienverbrauch können mithilfe der MyFitnessPal App verfolgt werden. Wer viel Sport treibt, braucht auch Erholung. So misst die Polar M400 die Schlafdauer und die Schlafqualität. Mit dem integrierten GPS können Tempo, Distanz und Höhe gemessen werden.

Vorteile 👍

  • Sofortiges Feedback nach dem Training

Nachteile 👎

  • Sensibler Ladeanschluss

✅ Wasserdicht: Die Polar M400 ist zwar wasserdicht aber nicht zum Tauchen geeignet. Auch dürfen unter Wasser nicht die Knöpfe bedient werden.

✅ Messung von Distanz, Geschwindigkeit und Höhe mit integriertem GPS

✅ Grafische Trainingsübersicht

✅ Messung von Schlafdauer und Schlafqualität

✅ Aufladen über Standard USB Kabel

✅ Einfache Synchronisierung mit Bluetooth Smart


#5 *BESTE SCHWIMMUHR* Polar Trainingcomputer V800

Mehr noch als eine wasserdichte Sportuhr ist die Polar V800 ein technisch ausgefeilter Trainingscomputer mit allen Raffinessen.

Die Polar V800 zeichnet jede Trainingseinheit auf und beobachtet die tägliche Aktivität 24/7. Sie ist mit und ohne Brustgurt erhältlich.

Die kostenlose Polar Flow App und der kostenlose Polar Flow Webservice ermöglichen die Planung und Analyse des Trainings. Sie eignet sich für alle möglichen Outdoor Sportarten.

Als Schwimmuhr erkennt sie automatisch Schwimmstile und zurückgelegte Distanzen und zeigt nach dem Training die geschwommenen Stile und die zurückgelegten Strecken an (zuerst das Pool-Schwimmen-Profil aktivieren). Über Polar FlowSync können Daten am PC oder Mac synchronisiert werden (über USB-Kabel).

Vorteile 👍

  • Wasserdicht, gute Eigenschaften als Schwimmuhr, Aufzeichnung von Trainingseinheiten

Nachteile 👎

  • PolarFlow App verbesserungswürdig

✅ Wasserdicht, Schwimmuhr

✅ Integriertes GPS und Trittfrequenzmesser

✅ Gorilla-Glas

✅ 8MB Flash-Speicher

✅ Zusatzequipment: Brustgurt, Radhalterung

✅ Auch für Trekking geeignet: Messung der Höhe mit einem barometrischen Luftdrucksensor


#6 TomTom Runner 3 GPS-Sportuhr

Im Vergleich zu anderen hochwertigen wasserdichten Sportuhren ist die TomTom Runner 3 GPS-Sportuhr in der Basisversion (GPS) eine preiswerte und schnörkellose Alternative.

Die TomTom Sportuhr ist in verschiedenen Varianten erhältlich: GPS, GPS + Cardio, GPS + Cardio + Musik, GPS + Cardio + Musik inkl. Kopfhörer und GPS + Musik inkl. Kopfhörer.

Ausserdem gibt es diese Uhr in 2 verschiedenen Grössen: Small (121-175 mm) und Large (143-206 mm). In der Basisversion bekommt man diesen Fitnesstracker bereits ab unter 100 Euro.

Wer einen umfangreicheren Funktionsumfang möchte, der muss noch ein paar Euro drauflegen. Die TomTom Runner 3 GPS-Sportuhr eignet sich als Laufuhr, fürs Fitnesscenter, zum Radfahren und zum Schwimmen.

Vorteile 👍

  • Preiswert in der Basisversion, in unterschiedlichen Versionen erhältlich

Nachteile 👎

  • Komplizierte Konfiguration der optionalen App fürs Smartphone

✅ Wasserdicht, Schwimmuhr

✅ In verschiedenen Ausführungen und Grössen erhältlich

✅ Aufzeichnung der Sportarten

✅ Geeignet für Laufen, Fitnessstudio, Laufband, Radfahren, Schwimmen, Freestyle

✅ GPS Ortung

✅ Lange Akkulaufzeit


#7 Suunto Traverse Alpha GPS

Preis: EUR 342,40
statt: EUR 390,00
Die Suunto Traverse Alpha GPS eignet sich als täglicher Begleiter beim Wandern, Angeln, Jagen und allen anderen Outdoor Aktivitäten. Sie ist kompatibel mit der Suunto Movescount App für iOS und Android.

Die Suunto Traverse Alpha GPS eignet sich besonders als Trekkinguhr. Denn über die Suunto-App Movescount können eigene Routen (mit Bildern) getrackt und aufgezeichnet und Routen anderer Nutzer heruntergeladen werden.

So können Routen am PC geplant und später über die Uhr abgerufen werden. Über Bluetooth kann die Uhr mit dem Smartphone gekoppelt werden. Die Suunto Traverse Alpha wurde in Finnland hergestellt und nach Militärstandard getestet.

Durch die rote Hintergrundbeleuchtung kann sie auch mit Nachtsichtgerät abgelesen werden. Deshalb ist sie auch ein beliebtes Modell bei Jägern.

Vorteile 👍

  • Gute Eigenschaften als Trekkinguhr, viele Möglichkeiten

Nachteile 👎

  • Keine

✅ Wasserdicht

✅ In Finnland nach Militärstandards hergestellt

✅ Kompass

✅ Auch mit Nachtsichtgeräte ablesbar

✅ GPS Zeitaktualisierung

✅ Kompatibel mit der Suunto Movescount App (iOS und Android)


#8 Withings Steel HR Fitnessuhr

Die Steel HR von Withings ist der erste Aktivitätstracker mit integrierter Herzfrequenzmessung, dessen Akku über eine Dauer von bis zu 25 Tagen hält.

Laut Hersteller ist diese Sportuhr bis zu 50 Meter wasserdicht und kann im Pool und unter der Dusche getragen werden.

Die Sportuhr von Withings sticht vor allem durch ihr elegantes und schmales Design hervor.

Äusserlich erregt sie weniger Aufsehen als Sportuhr wie die Modelle anderer Hersteller. Aber auch die Steel HR kann als Fitnesstracker durchaus punkten. So eignet sie sich zum Messen der Herzfrequenz sowie der verbrannten Kalorien während des Trainings. Beim Gehen, Laufen und Schwimmen ermittelt sie automatisch die zurückgelegte Distanz.

Über die Health Mate App wird die Uhr automatisch synchronisiert.

Vorteile 👍

  • Elegantes Design, Viele Funktionen einer Sportuhr

Nachteile 👎

  • Insgesamt noch verbesserungswürdig

✅ Wasserdicht beim Duschen und Schwimmen

✅ Herzfrequenzmessung

✅ Activity Tracking: Misst beim Gehen, Laufen und Schwimmen automatisch die zurückgelegte Distanz sowie verbrannte Kalorien

✅ Smartphone Benachrichtigungen wie Textnachrichten, E-Mails, Anrufe und Kalendereinträge auf dem Display der Uhr

✅ Bis zu 25 Tage Akkulaufzeit

✅ Coaching via Health Mate App


#9 *GÜNSTIGER PREIS* YAMAY® Fitness Tracker

Der YAMAY® Fitness Tracker hat von allen Modellen den ungeschlagen günstigsten Preis. Diese wasserdichte Sportuhr ist ein gutes Modell, für alle, die erst einmal schnuppern möchten in der Welt der Fitnessuhren, ohne zu tief in die Tasche greifen zu müssen.

Für den geringen Preis kann man vom YAMAY® Fitness Trecker natürlich nicht die gleiche Leistung erwarten, wie man sie von hochwertigen Fitnessuhren etablierter Marken kennt, die 10 Mal mehr kosten.

Jedoch bietet diese wasserdichte Sportuhr alle Funktionen, wie man sie auch von anderen Fitness Trackern kennt. Gerade Einsteiger können von diesem günstigen Modell profitieren.

Die Fitnessuhr eignet sich für sämtliche Outdoor Aktivitäten wie Gehen, Laufen, Radfahren oder Schwimmen. Sie ist kompatibel mit iOS und Android Smartphones.

Vorteile 👍

  • Unschlagbarer Preis

Nachteile 👎

  • Schwächen in der App Anbindung

✅ Wasserdicht: Level IP67

✅ Schrittzähler, Schwimm-Modus, Schlaf-Tracker

✅  Hochauflösender großer Bildschirm mit Berühr-Knopf

✅ Fahrrad Aktivitäts-Tracker

✅ Fernbedienung

✅ Android und iOS kompatibel


#10 Mio Alpha Pulsuhr

Die Mio Alpha Pulsuhr funktioniert ohne Brustgurt oder Fingersensor und liefert eine kontinuierliche Anzeige der aktuellen Herzfrequenz bei Laufgeschwindigkeiten von bis zu 20 km/h.

Die genaue Herzfrequenzmessung bei der Mio Alpha Pulsuhr funktioniert mittels zwei LED-Sensoren, einer elektro-optischen Linse und mithilfe komplexer Algorithmen.

Die Bluetooth® Smart (4.0) Technologie ermöglicht die Anbindung an  das Smartphone. Ausserdem ist die Uhr kompatibel mit zahlreichen Fitness Apps wie iBike GPS, Runtastic (pro)BLE, Wahoo Fitness, Endomondo (pro), MapMyRun, BLE Heart Rate Monitor, adidas miCoach, Strava, Runkeeper und Mio GO. Die Pulszone kann individuell konfiguriert werden.

Vorteile 👍

  • Funktioniert ohne Brustgurt oder Fingersensor

Nachteile 👎

  • Leichte Schwächen bei der Genauigkeit

✅ Wasserdicht

✅ Herzfrequenzmessung mittels zwei LED-Sensoren, einer elektro-optischen Linse und komplexer Algorithmen

✅ Hochleistungs-Sportuhr zur kontinuierlichen Herzfrequenzmessung ohne Brustgurt

✅ Verbindung mit zahlreichen Fitness-Apps

✅ Trainings-Zusammenfassung auf dem Display

✅ iOS und Android kompatibel


Effektiveres Training durch Sportuhren

Sportuhren helfen uns, effektiver zu trainieren. Durch den richtigen Einsatz von Sportuhren, die auch Pulsuhren genannt werden, können wir mit weniger Trainingseinheiten deutlich höhere Trainingsziele erreichen. In die Sportuhren bekannter Markenhersteller fliessen die aktuellsten Erkenntnisse aus der Sportwissenschaft ein. So können auch Amateursportler mithilfe der exakten Datenaufzeichnung über die genaue Herzfrequenz – EKG, den Pulsschlag, den Kalorienverbrauch, die Anzahl der Schritte, die Gesamtdistanz und die Trainingsdauer ihre sportlichen Ziele wie ein Profisportler erreichen.

Moderne Sportuhren sind mit Bluetooth-Funktion ausgestattet. So werden die gemessenen Daten drahtlos auf das Smartphone oder den PC übertragen und die Trainingserfolge werden digital abgespeichert und dokumentiert. Aus den Messwerten können dann wiederum neue Etappenziele errechnet werden.


Welche Sportuhr ist die richtige für mich?

Bei der enormen Auswahl an Sportuhren mit den unterschiedlichsten Eigenschaften und Funktionen, kann man schnell den Überblick verlieren. Deshalb versuchen wie einige Unklarheiten zu klären und bei der Suche etwas unter die Arme zu greifen.

Einfache Sportuhren

Wer sich zum ersten Mal eine Sportuhr kauft und sie nur fürs Joggen benutzen möchte, um die Laufleistung zu verbessern, ist mit einem einfachen und günstigen Modell beraten wie:

  • YAMAY® Fitness Tracker
  • TomTom Runner 3 GPS-Sportuhr (Basisversion GPS)
  • Casio G-Shock GA-100
  • Sigma SC 6.12
  • Timex Ironman 10 Lap

Uhren mit GPS Funktion

Wer vorhat, mithilfe der Sportuhr auch die Leistung beim Radfahren oder beim Schwimmen zu kontrollieren und zu verbessern, der sollte sich nach einer wasserdichten Uhr und am besten einer mit GPS-Ortung umsehen, weil die GPS-Ortung nachweislich am genauesten misst.

Wer seine Sportuhr auch zum Wandern in den Bergen benutzen möchte, für den ist eine Uhr mit GPS-Funktion und Höhenmesser die beste Lösung. Per GPS lassen sich Wanderrouten genau tracken und im Anschluss können die Routen auf den PC oder das Smartphone geladen und über entsprechende Apps sogar mit anderen geteilt werden.

Sportuhren mit integriertem GPS sind z.B. folgende Modelle:

  • Garmin Fenix 3
  • Garmin Fenix 5
  • Garmin Forerunner 15
  • Garmin Forerunner 220 HR
  • Garmin Forerunner 620 HR
  • Samsung Gear S3 Classic
  • Suunto Ambit 2R
  • Polar FT60
  • Polar RC3
  • Polar M400 GPS-Laufuhr
  • Polar Trainingcomputer V800
  • Suunto Traverse Alpha GPS
  • Timex Run Trainer 2.0 GPS
  • TomTom Cardio
  • TomTom Runner 3 GPS-Sportuhr
  • Timex Ironman Easy Trainer GPS
  • Casio Pro Trek PRW-6000

Bedienbarkeit der digitalen Uhren

Um das Maximum aus den digitalen Uhren herauszuholen, sollte man vor dem ersten praktischen Test beim Lauf oder bei anderen Outdoor Aktivitäten die Menüführung unter die Lupe nehmen. Diese unterscheidet sich bei den verschiedenen Modellen oft beträchtlich. Trotz der Verschiedenheit und Komplexität sind jedoch Menüführung und Bedienbarkeit vieler Modelle meist so intuitiv, dass sie bereits nach kurzer Eingewöhnung und auch ohne Anleitung zu bewältigen sind.

Was gibt es beim Kauf noch zu beachten?

Spare ich Geld, wenn ich eine Uhr gebraucht z.B. über eBay kaufe?

Wie bei allen anderen Sachen die man gebraucht kauft, kann man auch bei gebrauchten Sportuhren ein Schnäppchen machen oder aber auch schwer enttäuscht werden. Bei gebrauchten Uhren ist anschliessend oft eine Revision nötig und so entstehen Zusatzkosten. Diese Mehrkosten sollten bereits vor dem Kauf einkalkuliert werden.

Darauf sollte man beim Sport achten

Auch die beste Sportuhr ersetzt (noch) nicht unsere Intuition in Bezug auf die Wahrnehmung unserer Körpersignale. Bei der Deutung der Messwerte sollte man sich deshalb nicht ausschließlich nach den Informationen der Sportuhr richten, sondern vor allem auch auf eigene vom Körper ausgesendete Signale hören. Unabhängig von Puls- und Tempowerten ist es massgeblich, wie wir uns fühlen.


Pulsuhren ohne Brustgurt werden zunehmend beliebter

Da viele Sportler das Tragen von Brustgurten zur Pulsmessung als störend empfinden, werden Pulsuhren ohne Brustgurt zunehmend beliebter. Bei den Pulsuhren ohne Brustgurt ist die Herzfrequenzmessung bereits in der Uhr integriert. Momentan liefern Pulsuhren mit Brustgurt noch die exakteren Messergebnisse im Gegensatz zu den Pulsuhren ohne Brustgurt. Da sich die kompakten Pulsuhren ohne Brustgurt aber rasant weiterentwickeln und monatlich neue Modelle auf den Markt kommen, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis diese Modelle genauso exakt sind wie die Modelle mit Brustgurt. Bei der Frage, ob man sich lieber eine Pulsuhr mit Brustgurt oder eine ohne Brustgurt zulegen soll, gibt es einiges abzuwägen:

Nachteile und Vorteile des Brustgurtes

Pulsuhren ohne Brustgurt und Pulsuhren mit Brustgurt im direkten Vergleich

Für wen sind Pulsuhren ohne Brustgurt geeignet und wer sollte sich lieber eine Pulsuhr mit Brustgurt zulegen?

Die folgende Vergleichstabelle kann die wichtigsten Fragen klären und dabei helfen die am besten zu dir passende Sportuhr auszuwählen:

Pulsuhren ohne Brustgurt Pulsuhren mit Brustgurt 
Vorteile
Nachteile
Vorteile:
Nachteile:
✅Aufgrund des geringeren Aufwands beim Einstellen, Anlegen und anschliessenden Säubern sind Pulsuhren ohne Brustgurt besonders gut für Neueinsteiger geeignet.⛔Im Vergleich zu den Pulsuhren mit Brustgurt sind die Messwerte bei vielen Pulsuhren ohne Brustgurt nicht ganz so genau. (Die Messwerte der neueren Modelle werden jedoch immer genauer)✅Aufgrund der herznahen Lage des Brustgurtes, messen Pulsuhren mit Brustgurt die Herzfrequenz sehr genau.⛔Der Brustgurt kann bei längeren Läufen die Haut wund scheuern und Wunden verursachen.
✅Pulsuhren ohne Brustgurt sitzen fest und bequem am Handgelenk und nichts baumelt am Körper herum. Ausserdem müssen sie nach dem Laufen nicht aufwendig gereinigt werden wie die verschwitzten Brustgurte.⛔Kompakte Multisportuhren ohne Brustgurt sind kleine technische Wunderwerke und daher meist teurer als die herkömmlichen Modelle mit Brustgurt.✅Sind der Klassiker unter den Herzfrequenzmessern. Diese Uhren waren die ersten auf dem Markt.⛔Durch das Anlegen sind sie umständlicher, als ihre kompakteren Artgenossen ohne Brustgurt.
✅Kontinuierliche Herzfrequenz Überwachung durch LED Sensoren.⛔Diese Modelle gibt es erst seit einigen Jahren im Handel. Nach anfänglich schlechteren Messergebnissen im Gegensatz zu den Modellen mit Brustgurt, werden die Modelle ohne Brustgurt jedoch ausgereifter und der Markt ist kontinuierlich am wachsen. Daraus lässt sich erahnen, dass diese Uhren bald ebenso genau messen, wie die Uhren mit Brustgurt.✅Sehr grosse Produktauswahl.⛔Bei Läufen in Gruppen kann es zu Störungen der Herzfrequenzmesser kommen und die Messwerte können dadurch beeinträchtigt werden. (Am besten schon beim Kauf auf einen codierten Herzfrequenz Sender achten).

Funktionsweise von Pulsuhren ohne Brustgurt

Derzeit existieren auf dem Markt für Modelle ohne Brustgurt drei unterschiedliche Funktions-Alternativen. Wer sich bald eine Pulsuhr ohne Brustgurt zulegen möchte, der sollte sich über die verschiedenen Funktionsweisen informieren, um so die optimale Lösung für die persönliche Nutzung und Anwendung der Uhr herauszufiltern (Je nach Laufart passend: Geländelauf, Höhenlauf, normales Joggen, …).

Derzeit existieren Pulsuhren ohne Brustgurt von folgenden Herstellern:

  1. Garmin
  2. Samsung
  3. Mio Alpha
  4. TomTom
  5. Withings
  6. YAMAY®
  7. Suunto

Die nächste Uhr ohne Brustband könnte von der Firma Polar kommen. Durch die stetig größer werdende Konkurrenz und die höheren Stückzahlen kann man davon ausgehen, dass auch bald die Preise der Pulsuhren ohne Brustgurt niedriger werden.

Die drei verschiedenen Funktionsweisen der Sportuhren

1.  Handgelenkmessung (optisch-elektrisch)

Die optisch-elektrische Hangelenksmessung wurde vom Hersteller Mio Alpha entwickelt.

Die Messmethode

Bei der Handgelenksmessung wird durch ein optisch-elektrisches Verfahren die Herzfrequenz direkt am Handgelenk gemessen. Die Adern auf der Haut werden von zwei sich auf der Rückseite der Uhr befindenden LED-Leuchten durchleuchtet. Anhand der Durchsichtigkeit der Adern, die sich aufgrund des Herzschlages verändert, wird die aktuelle Herzfrequenz abgeleitet.

2. Messung durch Fingersensor

Die komplexesten Modelle die mit der Messung durch Fingersensor arbeiten, kommen von der Firma Beurer. Von diesem Hersteller, der ein Vorreiter in Bezug auf die Pulsmessung mit Fingermessung ist, kommen unter anderem die Modelle Beurer PM 15, PM 16 und PM 18.

Einige weitere günstige Pulsuhr-Hersteller, wie die Firmen Sanitas und Ultrasport sind dieser Messmethode gefolgt und brachten ebenfalls eigene Modelle auf den Markt.

Die Messmethode

Beim Prinzip der Messung durch Fingersensor wird der Puls über einen Sensor durch direktes Auflegen des Fingers ermittelt. Dies geschieht allerdings ausschliesslich zum Zeitpunkt der Messung. Während sich der Finger am Sensor befindet, arbeitet diese Messmethode sehr genau. Da man aber nicht die ganze Zeit den Finger am Sensor hat und der Messwert sich nur auf Momentaufnahmen stützt, können mit dieser Messtechnik keine komplexeren Ableitungen über den Gesundheits- und Leistungszustand des Sportlers ermittelt werden.

3. Fingersensor mit optischer Messung

Das Prinzip der optischen Messung mit Fingersensor kommt ebenfalls von der Firma Beurer. Über das Modell PM 110 ist durch die optische Messung im Gegensatz zur Messung durch Fingersensor nun auch eine permanente Messung ohne Brustgurt möglich.

Die Messmethode

Bei dieser Methode ermittelt ein optischer Sensor den Pulsschlag direkt vom Finger. Über einen Handschuh, der mit der Pulsuhr kombiniert wird, können die Messdaten kontinuierlich ermittelt werden. Laut Hersteller soll die Reinigung des Handschuhs einfach und unkompliziert erfolgen.

Das gibt es bei Pulsuhren ohne Brustgurt zu beachten

Vor dem Kauf von Pulsuhren ohne Brustgurt

Wichtig ist vor allem, dass man sich bereits vor dem Kauf mit den verschiedenen Funktionsweisen der Pulsuhren auseinandersetzt. Wenn man sich für eine Funktionsweise (mit Brustgurt, ohne Brustgurt, Handgelenksmessung, Messung durch Fingersensor) entschieden hat, geht es nun daran, ein passendes Modell zu finden. In unserer Liste haben wir einige der besten derzeit verfügbaren wasserdichten Sportuhren aufgelistet.

Wenn du nun weisst, welche Funktionsweise für dich in Frage kommt, so solltest du hier ein passendes Modell finden. Weitere Klarheit über spezifische Funktionen und Besonderheiten findest du in den Rezensionen verifizierter Kunden in entsprechenden Online Shops, wo das Modell deiner Wahl erhältlich ist. Anhand der Kundenbewertungen zu den einzelnen Uhren lassen sich bereits gute Rückschlüsse auf die Qualität und Funktionalität der Uhren schliessen.

Nach dem Kauf und im Gebrauch

Der grosse Moment ist gekommen. Du hast ein Modell für dich gefunden und es bereits bestellt. Du hast deine wasserdichte Sportuhr ausgepackt und möchtest endlich loslegen. Das ist nur allzu gut verständlich. Bevor du aber richtig Gas gibst, solltest du dir etwas Zeit nehmen und die Menüführung und Funktionalität deiner Uhr genau unter die Lupe nehmen.

Das Armband sollte bei wasserdichten Sportuhren relativ eng am Handgelenk sitzen. So kann die Herzfrequenz am besten gemessen werden. Und auch besteht so keine Gefahr, dass die Uhr während des Sports am Handgelenk hoch und runter rutscht. Das Armband sollte allerdings auch nicht so eng sitzen, dass es einschneidet. Daher eignen sich am besten breitere Armbänder. Diese können eng angelegt werden und bieten trotzdem bequemen Tragekomfort.

Nachteile und Vorteile von Pulsuhren mit und ohne Brustgurt im Überblick

Nachteile des BrustgurtesVorteile des Brustgurtes

⛔Brustgurte müssen regelmässig gereinigt und desinfiziert werden, da sonst die Gefahr einer Infektion durch Mykosen (Pilze) besteht.
✅Durch die Pulsmessung mit einem Brustsensor können sehr genaue Messdaten erfasst werden.
⛔Sind gleichzeitig mehrere Läufer mit der gleichen Sender-Empfänger-Einheit unterwegs, kann es zu Überschneidungen der Signale führen, was zur Folge haben kann, das verfälschte Daten auf der Pulsuhr angezeigt werden.✅Durch die Frequenzmessung direkt am Herzen sind mit der richtigen Sensorentechnik annäherd EKG genaue Messwerte möglich.
⛔Sitzt der Brustgurt zu locker, verrutscht er beim Laufen, was vor allem auf längeren Strecken an den Nerven reiben kann.✅Einige POLAR-Geräte können durch das herznahe Messverfahren die Herzfrequenzvariabilität (HFV) bestimmen. Bei der HFV werden die Zeitabstände zwischen den Herzschlägen gemessen. Aus diesen Daten können Richtwerte für die Durchführung und Intensität des Trainings errechnet werden.
⛔Sitzt der Brustgurt zu eng, kann er leicht auf die Atmung drücken.
⛔Bei längeren Läufen scheuert der Brustgurt oft auf der Haut und verursacht Wunden.
⛔Das Anlegen und Tragen des Brutgurtes wird von vielen als lästig empfunden.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Outdoor Uhren

Neben der Funktionsweise deiner Sportuhr, die sich an deinen persönlichen Gebrauchskriterien orientieren sollte, gibt es noch weitere wichtige Punkte, die man vor dem Erwerb einer Sportuhr im Auge behalten sollte:

1. Funktionen

Über welche Funktionen soll deine zukünftige Uhr verfügen? Neben der Herzfrequenzmessung, über die alle Sportuhren verfügen, besitzen Pulsuhren je nach Modell zahlreiche weitere Funktionen. Überlege dir bereits vor dem Kauf, welche Funktionen du wirklich brauchst und auf welche du verzichten kannst. Denn alle zusätzlichen Funktionen die du auf der Uhr hast, aber nicht nutzt, kostet beim beim Erwerb der Outdoor Uhr Geld und sie sind am Ende nichts weiter als eine nette Spielerei.

Zusätzliche Funktionen sind z.B.

Anzeige des Kalorienverbrauchs: Der Kalorienverbrauch ist immer nur ein Annäherungswert, da der tatsächliche Kalorienverbrauch von der Sportart abhängig ist.

GPS: Gerade beim Schwimmen und Radfahren sind Pulsuhren mit GPS genauer als solche, die kein GPS haben. Die Garmin Fenix 5 verfügt zum Beispiel über ein sehr gutes GPS.

Die Möglichkeit eigene Trainingszonen festzulegen: Hier wird das Alter, das Geschlecht und der persönliche Maximalpuls eingegeben. Die Uhr errechnet dann den optimalen Trainingspuls und Trainingsprogramme wie: „Fit“ (= Ausdauertraining) oder „Fat“ (= Fettverbrennung). Bei einigen Uhren lassen sich die Trainingszonen manuell festlegen, was noch besser ist. Denn so gibst du einfach den Pulsbereich ein, in dem du trainieren möchtest und erhältst den besten Überblick über deine tatsächlichen Leistungen.

✅ Stoppuhrfunktion und Rundenzähler: Diese Funktionen helfen dir, deine Bestzeiten zu messen und aufzuzeichnen, um diese dann gegebenenfalls verbessern zu können.

Signal und Alarmfunktion: Deine zukünftige wasserdichte Sportuhr sollte einen gut hörbaren Signalton besitzen, damit du ihn auch hörst, wenn du zum Beispiel im Winter mit der Mütze unterwegs bist. Die Signale sind unter anderem nützlich beim Intervalltraining und können Piep-Signale, optische Signale (Diese können allerdings leicht übersehen werden. Besser sind Vibrations- und Piep-Signale) oder Vibrations-Signale sein.

Höhenmesser: Vor allem Outdoor-Freunden die in den Bergen unterwegs sind, wird der Höhenmesser nützliche Dienste erweisen. Am besten kombiniert mit GPS. Über GPS lassen sich auch die zurückgelegten Wege tracken oder Wanderrouten herunterladen.

Distanzmessung und Schrittzähler: Gehört zu den wichtigen Funktionen. Auch hier liegen die GPS-Uhren vorne. Mit diesen lassen sich die zurückgelegten Strecken aufzeichnen und auch Höhenunterschiede werden mit eingerechnet.

Intervalltimer: Für Intervalltraining.

2. Verbindung

Moderne Pulsuhren die über Apps mit Smartphones verbunden werden können, arbeiten meist mit Bluetooth. Die ANT+ Verbindung wird von Pulsuhren mit Brustgurt verwendet.

3. Wasserdichtheit

Wasserdichte Sportuhren
Meine wasserdichte Sportuhr von Casio im Test unter dem Wasserhahn.

Die meisten Sportuhren sind wasserdicht. Normalerweise bis zu 50 Meter. Da man beim Laufen schnell mal in den Regen kommen kann und viele Sportler die Pulsuhren auch zum Schwimmen verwenden, ist die Wasserdichtheit ein absolutes Muss bei der Kaufentscheidung.

4. Grösse

Einige Sportuhren der preislichen Oberklasse wie die Garmin Fenix 5 scheinen auf den ersten Blick gross. Man muss bedenken, was alles an Technik in so einem Gerät steckt. Und diese muss natürlich untergebracht werden. Trotz Grösse darf die Uhr auch optisch etwas hermachen, was bei der Garmin Fenix 5 ja der Fall ist.

Auch etwas grössere Pulsuhren sollten passgenau ans Handgelenk angelegt werden können. Gerade Frauen mit etwas schmaleren Handgelenken sollten daher auf ein passendes Modell achten. Die Uhr sollte beim Sport nicht hin und her rutschen.

5. Displayanzeige

Die Displayanzeige sollte übersichtlich angeordnet und auch bei mässigen Wetterverhältnissen gut lesbar sein. Die Oberfläche sollte relativ kratzfest sein, nicht spiegeln und im Idealfall sollte das Display über eine ein- und abschaltbare Hintergrundbeleuchtung verfügen.

6. Kompatibilität und Apps

Viele Herzfrequenzmesser können mit einem Smartphone verbunden werden. Der Sender der Sportuhr sollte daher mit dem jeweiligen Betriebssystem wie iOS, Android, Blackberry OS oder Windows 8 kompatibel sein. Einige Smartphones verfügen noch nicht über die notwendige Bluetooth 4.0 Verbindung, deshalb solltest du beim Kauf auch auf die Kompatibilität mit deinem Smartphone achten.


So entstand die erste Uhr mit Herzfrequenzmessung

Die Geschichte der Polar Uhr

Uhren der Marke Polar gehören zu den beliebtesten Sportuhren, die der Markt derzeit zu bieten hat. Die Polar Uhr stammt vom finnischen Unternehmen Polar Electro, das 1977 nahe der Stadt Oulu gegründet wurde. Das Unternehmen, das heute die beliebte Polar Uhr herstellt, widmete sich in seiner Betriebsgeschichte vorrangig der Entwicklung von kabellosen Herzfrequenzmessgeräten und Zubehör. Da ist es nicht verwunderlich, dass nach Jahrzehnten der Forschung auf diesem Gebiet heute die besten Sportuhren mit Herzfrequenzmessung von Polar Electro kommen.

Die Inspiration zum ersten mobilen Gerät zur Herfrequenzmessung bekam der spätere Gründer von Polar Electro Seppo Säynäjäkangas 1976 während eines Skilanglaufs. Im Gespräch mit einem Trainer erkannte er die Notwendigkeit, ein neues Messgerät zu entwickeln. Die alte Methode der Herzfrequenzmessung, bei der stationär mit Kabeln die die Bewegungsfreiheit einschränkten am Finger gemessen wurde, war nicht mehr zeitgemäss. Ausserdem war diese Methode auch nicht sehr genau.

Er erkannte die Notwendigkeit eines neuen Messverfahrens und forschte und entwickelte die folgenden Jahre intensiv an einer neuen Lösung, bis er schliesslich 1982 stolz das erste Herzfrequenzmessgerät auf den Markt brachte. Seitdem wurden die Geräte und Funktionsweisen immer weiter verbessert und heute stehen dem Endverbraucher unter dem Begriff Polar Uhr eine Reihe hochwertiger Sportuhren mit Herzfrequenzmessung zur Auswahl und auch andere Hersteller haben hochwertige Herzfrequenzmesser in ihren Sportuhren integriert.

Einsatzgebiete von Polar Uhren

Von der Firma Polar kommen heute Produkte für den B2B-Bereich und für private Endverbraucher. Die Uhren von Polar gehören zu den besten und bekanntesten GPS Sportuhren. Im Sortiment befinden sich Uhren für:

  • Läufer
  • Radfahrer
  • Schwimmer
  • die Verwendung im Fitnessstudio
  • fürs Pferdetraining

Einige GPS Sportuhren von Polar im Überblick

Die Polar Uhr M400 kam Mitte 2014 auf den Markt und ist die preisgünstigere Alternative zur grossen Schwester, der V800. Beide Sportuhren kommen im eleganten und sportlichen Design, so wie man das von Polar gewöhnt ist. Dafür dass die Polar M400 bereits für weniger als den halben Preis der V800 zu haben ist, hat sie dem Benutzer erstaunlich viel zu bieten. Auch ist sie im Gegensatz zu anderen GPS Uhren wie der Garmin Forerunner 620 oder der Garmin Forerunner 920XT immer noch preiswert.

 Polar M400 GPS LaufuhrPolar Trainingscomputer V800Polar V800 Special Edition
ModellPolar M 400 Running WatchPolar V800Polar V800 Special Edition
Bewertung
PreisJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichenJetzt bei Amazon vergleichen
GPS
Wasserdicht
Herzfrequenz im Wasser
Leistungsmessung beim Radfahren
Radgeschwindigkeit & Trittfrequenz
Schrittfrequenz
24/7 Aktivitätsmessung
Drahtlose Synchronisierung
Aktivitäten Tracking:
Trackt die Aktivitäten während des Tages.
Fitness Test: Hält dich über aktuelle Fortschritte auf dem Laufenden.
Lauf-Trainingsprogramm: Persönlicher und adaptiver Polar Flow-Trainingsplan.
Recovery Status (Erholungsstatus): Hilft, die perfekte Balance zwischen Training und Erholung zu finden.
Orthostatischer Test: Hilft, die aktuelle Tagesform zu bestimmen.
Running Index: Hilft, die Laufleistung auf Top Niveau zu halten.
Smarte Berechnung des Kalorienverbrauchs: Ermittelt die verbrannten Kalorien während des Trainings.
Training Load (Trainingsbelastung): Ermittlung der Trainingsbelastung.
Trainingsnutzen: Motivierendes Feedback nach dem Training über den Effekt verschiedener Trainingseinheiten.

Weitere Funktionen der wasserdichten GPS Sportuhren von Polar

Intervall-Timer
Schwimm-Metriken: Verfolgt die Leistung beim Schwimmen.
Stoppuhr
Countdown-Timer
Barometer
Trittfrequenzmessung während des Radtrainings mit Bluetooth® Smart
Geschwindigkeitsmessung mit Bluetooth® Smart
Distanzmessung mit Bluetooth® Smart
Steigungsmessung mit Bluetooth® Smart

Funktionen des Laufsensors Bluetooth® Smart

Schrittfrequenz
Distanz
Durchschnittliche Schrittlänge
Geschwindigkeit/Tempo
Jump Test (Sprungtest)

Datenübertragung

Kompatibel mit PC Windows XP, Windows 7, Windows 8 und höher, Mac OS X 10.6, OS X 10.7, OS X 10.8 oder höher
Kompatibel mit dem Polar Flow Webservice über USB-Kabel/Micro-USB-Kabel
Kompatibel mit Polar Flow Mobile App über Bluetooth Smart
Manueller Datenexport als TCX-, GPX- oder CSV-Dateien
Trainingshistorien-Export (von polarpersonaltrainer.com zu Polar Flow)
Drittanbieter-Kompatibilität: Beispielsweise zur Verbindung zu Apple Health Kit, Google Fit, MyFitnessPal (iOS-Benutzer) und MapMyFitness.

Weitere Infos zum Gerät

Gewicht56g79g79g
Auflösung128X128128X128128X128
WasserbeständigkeitWR30WR30WR30
Wiederaufladbare Batterie
USB-Kabelmicro USBIndividuellIndividuell
Display Text Sprachen151515
Akustischer Alarm
Vibrationsalarm
Tastensperre
Temperaturangabe während des Trainings
Hintergrundbeleuchtung
Datum- und Wochentaganzeige
Firmware-Aktualisierung

Sonstiges

Trainingsplanung
Sportprofil-Einstellungen
Fortschrittsverfolgung
Tagebuch
Sofortige Aktivitäts- und Trainingsanalyse
Erweiterte Aktivitäts- und Trainingsanalyse
Nacherleben: Erstellt ein Video der Trainingsroute mit den Highlights des Trainings.
Erkunden: Kartenansicht anderer Sportler die ihre Trainingseinheiten im Polar Flow Webservice geteilt haben.
Social Feed: Beteiligung an der Polar Training Comunity.

Sportuhren für Männer und Frauen / Damen

Prinzipiell können alle Sportuhren für Männer auch von Frauen benutzt werden. Einige Modelle, wie z.B. die G-Shock-Serie der Marke Casio könnten allerdings an manchem schmalen Frauenhandgelenk etwas klobig wirken oder gar herunterrutschen, weil das Armband nicht enger gespannt werden kann. In solchen Fällen kann oft nur ein Uhrmacher weiterhelfen, der die zu langen Armbänder gegen kürzere ersetzt. Hochwertige Schweizer Sportuhren wie die Garmin Fenix 5 sind von Haus aus als Unisex Uhren für Männer und Damen gleichermassen geeignet. Ausserdem sind für die wasserdichte Sportuhr Garmin Fenix 5 sogar Wechselarmbänder (QuickFit-Armbänder) in Metall, Premium-Leder und Silikon verfügbar, die vom Uhrenträger oder der Uhrenträgerin selbständig und einfach gewechselt werden können.

Neben den Unisex Sportuhren, die für Frauen und Männer gleichermassen geeignet sind, gibt es für Damen natürlich noch eine grosse Auswahl an reinen Sportuhren für Frauen. Die Marke Polar ist dafür bekannt, eine ganze Reihe an Fitnessuhren und Herzfrequenzmessgeräten für Frauen im Sortiment bereitzuhalten. Besonders beliebt ist das POLAR Damen Herzfrequenzmessgerät Ft4f.

POLAR Damen Herzfrequenzmessgerät Ft4f

Am POLAR Damen Herzfrequenzmessgerät Ft4f erkennt man schon von weitem, dass es eine Sportuhr nur für Damen ist.

Diese Frauen Pulsuhr ist in fröhlichem Pink oder frechem Grün erhältlich. Die Damen Sportuhr von Polar misst den Kalorienverbrauch mit Polar OwnCal® – der genauesten Kalorienmessung auf dem Markt.

Die Software von OwnCal ermittelt über die Sportuhr bei der Trägerin die Anzahl verbrauchter Kalorien während einer Trainingseinheit basierend auf dem Gewicht, der Größe, des Alters, des Geschlechts, der maximalen Herzfrequenz (HFmax) und der Anstrengung beim Training.

Die Polar FT4 zeigt der Trägerin basierend auf ihrer Herzfrequenz, wann sie fitnessverbessernd trainiert, und sie zeigt genau an, wie viele Kalorien während des Trainings verbrannt wurden.


Was macht wasserfeste Sportuhren aus?

Viele Sportuhren Hersteller werben damit, dass ihre Modelle wasserdicht sind. Aber was bedeutet der Begriff “Wasserdicht” eigentlich?

Die Wasserdichtheit ist eine Eigenschaft von Materialien, Geräten, Bauteilen oder Produkten wie Schuhen, Rucksäcken und Kleidungsstücken, die das Eindringen von Wasser verhindert.

Bei Familienzelten beispielsweise wird die Wasserdichtheit über die sogenannte Wassersäule bestimmt. Familienzelte mit einer Wassersäule von 3000 mm bis 5000 mm gelten als wasserdicht. Bei Trekkingschuhen und Trekkingstiefeln gelten Modelle mit Gore-Tex Material als besonders wasserdicht, winddicht und dazu atmungsaktiv.

➡ Hier gehts zu den wasserdichten Trekkingstiefeln und Trekkingschuhen

Neben der Materialbeschaffenheit kommt es aber vor allem auf die Verarbeitung der Materialien an. Denn auch das wasserdichteste Material ist nichts wert, wenn die Nässe durch Nahtstellen und andere Schwachpunkte ins Innere tritt. Bei den wasserdichten Sportuhren verhält es sich da ganz ähnlich wie bei allen anderen als wasserdicht geltenden Produkten.

Gerade bei Uhren, die ja ein härteres und damit wasserundurchlässigeres Gehäuse besitzen als beispielsweise Trekkingrucksäcke, ist nicht das Material das Problem sondern die Schwachstellen wie Bedienknöpfe und Rückenabdeckung. Wer seine wasserdichte Sportuhr auf Dauer wasserdicht halten will, der sollte es vermeiden, unter Wasser (z.B. beim Schwimmen) die Knöpfe zu drücken. Das man nicht mit Gewalt versucht, irgendetwas am Gehäuse einer 300 Euro Sportuhr zu richten, versteht sich natürlich von selbst. Denn erstens könnte durch den Versuch das Gehäuse undicht werden und zweitens verlischt dadurch die Garantie auf die Uhr.


Funktionen von Sportuhren im Überblick

1. Messung des Pulsschlages

Die wasserdichte Sportuhr misst den Puls zuverlässig wie eine Krankenschwester. Bis vor einigen Jahren waren zur Messung noch Brustgurte nötig. Heute messen moderne Sportuhren den Puls optisch.

2. Messung der Fortbewegung (Tempo)

Es gibt heute fast nichts, was Sportuhren nicht messen. So messen sie unter anderem das Tempo beim Laufen, Radfahren, Schwimmen oder Treppensteigen. Diese Daten werden dann analysiert und daraus werden zukünftige Etappenziele, die in höherem Tempo erreicht werden können, errechnet.

3. Die Strecke (In km)

Moderne Sportuhren mit GPS-Funktion ermitteln die Position wie ein Navi per Satellit. Manche Uhren speichern diese Route ab, so dass man diese später betrachten und analysieren kann. Andere (meist billigere) Modelle messen die Strecke über Beschleunigungssensoren in der Uhr, am Fuss oder am Körper. Über die Einstellungen kann man seine Schrittlänge eingeben. Diese Messung ist im Vergleich zur Messung über GPS ungenauer.

4. Wasserdichtes Gehäuse

Da man sich das Wetter beim Laufen nicht immer aussuchen kann und man eventuell mit seiner Sportuhr auch schwimmen gehen möchte, sollte die Uhr wasserdicht sein. Die meisten Sportuhren sind daher wasserdicht.

5. Schwimmfunktionen

Einige Sportuhren können die zurückgelegten Distanzen beim Schwimmen messen. Manche Modelle messen die Entfernung auf Basis von GPS. Andere orientieren sich am SWOLF-Wert (Zählung der Wenden im Schwimmbad anhand der vorher eingegebenen Bahnlängen. Diese Art des Messers ist ungenauer als die Messung über GPS).

6. Trainingspläne für Intervalltraining

Gute Sportuhren laden Trainingspläne für normales Training und Intervalltraining. Per Vibrations- oder Piepalarm bekommt der Sportler signalisiert, ob er sich im lockeren Dauerlauf bewegen soll, mehrmals hintereinander sprinten oder zum Ausklingen der Übung langsam traben soll.

7. Erholungsratgeber

Die Erholungsphasen sind genauso wichtig wie die Trainingseinheiten. Gute Sportuhren erinnern daher den Sportler daran, seine Erholungszeiten einzuhalten.

8. Stopp-Funktion mit Zwischenzeitmessung

Stoppfunktion und Zwischenzeitmessung gehören zu den Grundfunktionen jeder Sportuhr.

9. Genügend Speicher und App fürs Smartphone

Hochwertige Sportuhren besitzen genügend Speicher, um die Trainingseinheiten direkt auf der Pulsuhr abzuspeichern. Die meisten haben ihre eigene App, über die man die Daten dann auch bequem über das Smartphone einsehen kann.

10. Auswertungssoftware und fertige Trainingspläne

Hochwertige wasserdichte Sportuhren übertragen die Trainingseinheiten ans Smartphone oder an den PC (einige drahtlos über Bluetooth). Über Sportsoftware werden die Daten auf dem Rechner oder in Internetportalen (z.B. Strava) gesammelt.

Einige Sportuhren haben bereits fertige Trainingspläne für verschiedene Leistungsstufen integriert. Das Folgen eines Trainingsplanes, hilft dem Nutzer motiviert zu bleiben.

Sportuhren Fitnessapps für iOS und Android

iOS

Android

RuntasticRuntastic
Runtasic Push-UpsRuntastic Push-Ups
RunkeeperRunkeeper
miCoach (Adidas)miCoach (Adidas)
Jefit Workout AppJefit Workout App

Du bist einer von über 10.000 monatl. Seitenbesuchern. Bleibe auf dem Laufenden mit dem kostenlosen Newsletter:

Eine Idee zu “Auf der Suche nach der perfekten wasserdichten Sportuhr – Die Top Favoriten 2017

  1. Pingback: Wasserdichte Smartphones, Handys der Oberklasse (Highend) Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen