Kinderleichtes Kaktus Rezept auf Feuer (gegrillt)

Kaktusblatt eines Nopal auf Feuer

Zuletzt aktualisiert vor 12 Monaten

Ich zeige dir mein einfaches Kaktus Rezept über offenem Feuer. Kaktus essen ist nicht gefährlich, wenn du die richtigen essbaren Kakteen kennst.

Verwende essbare Kakteen, welche auch als Nopale bekannt sind.

Die Nopale gehören zu den Opuntien. Du findest sie im Mittelmeerraum (Spanien, Italien) oder in Südamerika (Mexiko).

Dauer: 01:30 / Schwierigkeit: Einfach

Nährwert: Etwa 16 Kalorien auf 100 g Kaktus

Zutaten

Menge für 2 Personen

Blätter vom Kaktus (Nopal)2 mittelgroße Kaktusblätter
Salz, Olivenöl und GewürzeOptional

Zubereitung

  1. Ernte zwei mittelgroße Blätter eines Nopals (Opuntien). Junge Blätter schmecken besser als ältere Blätter.
  2. Lasse das Feuer auf kleiner Flamme brennen und lege die Kaktusblätter darauf.
  3. Wende den Kaktus nach 10 Minuten. Wiederhole den Vorgang einige Male, bis der Kaktus von allen Seiten durchgegart ist.
  4. Schneide die dicke Haut vom Kaktus und iss das noch warme und saftige Kaktusfleisch.
  5. Optional kannst du den Kaktus nach Geschmack würzen.

Wie schmeckt gegrillter Kaktus?

Der Geschmack hängt stark davon ab, wie alt die Kaktusblätter sind. In allen Kakteen ist ein mehr oder weniger starker Geschmack nach Chlorophyll vorhanden. Ansonsten schmecken Nopale ähnlich wie Gurken.

Kaktussaft ist dickflüssig und etwas schleimig. Lasse dich vom ersten Anschein nicht abhalten, denn beim Essen schmeckt der Kaktussaft richtig gut.

Nutzt du dieses Rezept und grillst den Kaktus über Feuer, dann schmeckt er warm am besten. Der ansonsten stärkere Geschmack nach Chlorophyll verfliegt. Es mischen sich gurkenähnliche Aromen mit Röstaromen vom Feuer.

Weitere Tipps

  • Iss nicht zu viel von den Kaktusblättern, denn Kaktus kann Verstopfungen verursachen. Das gilt für Kakteen und für Kaktusfrüchte gleichermaßen.
  • Verwende die jüngeren Blätter, da diese schmackhafter sind.
  • Hast du keine Feuerstelle parat, dann entferne die Stacheln, schäle die Blätter und iss den Kaktus roh.
  • In trockenen Gegenden sind Nopale willkommene Flüssigkeitsquellen. Hast du kaum noch Trinkwasser, iss Kaktusblätter oder presse den Kaktussaft heraus.
Kaktus Rezept über Feuer, Entfernung der Stacheln
Auf dem Feuer gegrillt lassen sich Schale und Stacheln leicht vom Kaktus entfernen.

Noch einmal die wichtigsten Details

Kaktus über offenem Feuer angebraten

Nopale sind Kakteen, die du roh, aber auch zubereitet essen kannst. Sie enthalten viel Flüssigkeit. Vor dem Essen musst du natürlich die Stachel entfernen. Bei diesem Kaktus Rezept kannst du dir das Entfernen der Stacheln sparen. Die Arbeit übernimmt das Feuer für dich.

Typ: Snack

Küche: Mexikanisch, Südamerikanisch, Südeuropäisch

Schlagwörter: Kaktus, Opuntie, Nopal

Rezeptausbeute: 1 Kaktusblatt

Kalorien: Etwa 16 Kalorien auf 100 g Kaktus

Vorbereitungszeit: 01:30

Kochzeit: 00:40

Zeitaufwand gesamt: 01:30

Rezept-Zutaten:

  • 2 Kaktusblätter vom Nopal
  • Optional: 1 Prise Salz, etwas Olivenöl und Gewürze

Rezeptanweisungen: Ernte ein frisches Kaktusblatt vom Nopal, indem du es am unteren Blattende abschneidest. Lege das Kaktusblatt auf Glut oder Feuer mit kleinen Flammen. Wende den Kaktus alle 10 Minuten, bis sich die Kaktusschale leicht abschneiden und abziehen lässt. Esse den Kaktus warm.

Bewertung des Redakteurs:
4.7

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen