Haferflocken aufbewahren: Extrem sichere Lagerung!

Haferflocken lagern im Glas und nicht in der Papierverpackung

Das Wichtigste in Kürze

  • Haferflocken sind reich an Proteinen, halten satt, sind günstig und lange haltbar.
  • Damit besitzen Haferflocken Eigenschaften, die sie als ideal für den Notvorrat erscheinen lassen.
  • Bei der Lagerung kann jedoch viel falsch gemacht werden.
  • In diesem Ratgeber lernst du, Haferflocken so sicher zu lagern, dass sich die Motten vor Ärger zum Nachbarn verziehen.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Darum solltest du Haferflocken im Haus haben
  2. Die größten Gefahren bei falscher Lagerung
  3. Beispiele für falsche Aufbewahrung von Haferflocken
  4. Haferflocken richtig aufbewahren
  5. Haltbarkeit und Mindesthaltbarkeit
  6. FAQs
  7. Fazit

Darum solltest du Haferflocken im Haus haben

Haferflocken gelten als gesund für den Darm und sind extrem nahrhaft. Du kannst sie als Porridge (aufgequollen in heißem Wasser) oder einfach roh mit Milch oder Joghurt essen.

Nährwerte Tabelle Haferflocken

Nährwerte und InhaltsstoffeMengen (pro 100 g)
Brennwert368 kcal
Proteine13,5 g
Kohlenhydrate58,7 g
Ballaststoffe10 g
Fette7 g (davon 5,76 g ungesättigte Fette)

Anhand der Nährwerttabelle wird ersichtlich, wie wertvoll Haferflocken in deinem Speiseplan sein können. Direkt zum Frühstück gegessen, halten dich ihre hochwertigen und langkettigen Kohlenhydrate lange satt.

Isst du Brot oder Kuchen, lässt der enthaltene Zucker deinen Blutzucker nach oben schießen, der Zucker wird dementsprechend schnell wieder vom Körper abgebaut und du bekommst nach kurzer Zeit wieder Hunger.

Mit Haferflocken jedoch hat dein Körper lange zu tun, um die langkettigen Kohlehydrate zu verarbeiten und Haferflocken sind somit echte Sattmacher.

Nicht nur für den täglichen Verzehr als Müsli, Porridge oder weiterverarbeitet zu Haferflockenkeksen, Haferflockenkuchen, etc. solltest du Haferflocken zu Hause haben, sondern auch als Notvorrat.

Das macht Haferflocken als Notvorrat so wertvoll:

  • Lange Haltbarkeit
  • Einfache Lagerung
  • Hohe Nährwerte
  • Gute Bekömmlichkeit
  • Leichte Zubereitung
  • Günstige Anschaffung

Lesetipp: Berechne deinen Notvorrat mit dem Vorratskalkulator

AngebotBestseller Nr. 1
Blütenzarte Köllnflocken, 500 g (1er…
  • Kölln Vollkorn-Haferflocken Ob zart,…
  • Hafer ist ballaststoffreich und enthält…
  • Blütenzarte Köllnflocken Blütenzarte…
Bestseller Nr. 2
Haferflocken für jeden Tag – Das…
  • Kirstein, Alexander (Autor)
AngebotBestseller Nr. 3
Kölln Bio Haferflocken zart, 500 g
70 Bewertungen
Kölln Bio Haferflocken zart, 500 g
  • Bio-produkt
  • Vegane Ernährung
  • Laktosefrei

Letzte Aktualisierung am 4.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die größten Gefahren bei falscher Lagerung

Motten, Mehlmotten, Milben, Käfer, Würmer

Von allen genannten Übeltätern sind Mehlmotten und die daraus entstehenden Mottenwürmer die gefürchtetsten Feinde von Haferflocken, Mehl, Müsli und anderen im Küchenschrank aufbewahrten Lebensmitteln.

Hast du einmal Mehlmotten im Haus, ist es schwer, sie wieder loszubekommen. Deshalb solltest du vorbeugen und aufpassen, dass die Mehlmotten erst garnicht zu deinen Haferflocken finden. Das erreichst du durch eine richtige Aufbewahrung.

Schimmel durch zu hohe Luftfeuchtigkeit

Das Problem bei verschimmelten Haferflocken ist, dass du den Schimmel auf den Haferlocken meist nicht erkennst. Kleinste Schimmelsporen sind auf auf den Haferflocken nicht sichtbar, du isst sie jedoch mit.

Dass Schimmel ungesund ist, wissen wir alle. Deshalb ist es wichtig, Schimmel aus dem Haus und von Lebensmitteln fernzuhalten.

Schimmel auf Lebensmitteln entsteht jedoch nicht nur durch eine feuchte Wohnung oder feuchte Verpackungen. Auch das Lagern neben der Abzugshaube kann Schimmel durch die ständige hohe Luftfeuchtigkeit begünstigen.

Vitaminverlust durch UV-Licht und Sonneneinstrahlung

Es gibt nicht umsonst UV-beständige Gartenmöbel, Lackierungen und Planen. Sonnenlicht und UV-Strahlung können auf Dauer extremen Schaden anrichten.

Zuviel UV-Licht ist nicht nur ungesund für Oberflächen oder unsere Haut. Auch Lebensmittel, die zu lange direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, werden hierdurch beeinträchtigt.

Sind Haferflocken während der Lagerung direktem Sonnenlicht ausgesetzt, können Vitamine und Nährstoffe verloren gehen. Das gilt übrigens auch für Olivenöl, welches ebenfalls niemals direkt in der Sonne gelagert werden sollte.

Beispiele für falsche Aufbewahrung von Haferflocken

Aufbewahrung in der Originalverpackung

Viele Konsumenten denken sich, dass man nichts falsch machen kann, wenn man Lebensmittel zu Hause genauso lagert, wie sie in Supermärkten gelagert werden.

Sie denken sich: „Im Supermarkt stehen die Haferflocken in der Papiertüte im Regal, also kann ich es zu Hause genauso handhaben.“

Dabei wird vergessen, dass Ungeziefer wie Motten in Supermärkten keine Chance haben. Es gibt ständige Qualitätskontrollen und keine Anziehungspunkte wie offene Verpackungen. Außerdem werden Lebensmittel in Supermärkten nur kurz aufbewahrt und dann verkauft.

Auch wenn Haferflocken in Supermärkten in der Originalverpackung gut aufgehoben zu sein scheinen, sind sie es bei dir zu Hause nicht.

Damit sie länger haltbar bleiben, Haferflocken nicht in Originalverpackung lagern
Besonders problematisch ist die Lagerung von Haferflocken in der Originalverpackung, wenn diese bereits geöffnet wurde.

Beachte: Geöffnete aber auch geschlossene Originalverpackungen von Haferflocken werden gerne von Motten befallen.

Hier sollten Haferflocken gelagert werden:

  • Schraubgläser
  • Gläser mit Schnappverschluss (Einmachgläser)
  • Andere luftdicht verschließbare Behälter
Bestseller Nr. 1
volila Mason Jar mit Deckeln – 490 ml…
  • 🍓【 NEUE UND VERBESSERTE MASON JAR…
  • 🍒【 SET VON 6, 490ML 】Kommt als…
  • 🥒【 LEBENSMITTELQUALITÄT…
Bestseller Nr. 2
LIEBTHAL Einmachgläser mit...
178 Bewertungen
LIEBTHAL Einmachgläser mit…
  • ✅…
  • ✅ 𝐄𝐂𝐇𝐓𝐄𝐒…
  • ✅ 𝟏𝟎𝟎%…
Bestseller Nr. 3
BigDean 6er Set Drahtbügelgläser 600ml…
  • 6 DRAHTBÜGELGLÄSER 0,6 L – Dieses Set…
  • KONSERVIERUNG – Die Drahtbügelgläser…
  • LUFTDICHTE AUFBEWAHRUNG – Die präzise…

Letzte Aktualisierung am 4.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Keine Lagerung nach dem FIFO-Prinzip

Bedeutung des FIFO-Prinzip: first in – first out

In jedem Lebensmittellager und auch in jedem Haushalt ist die Lagerung nach dem FIFO-Prinzip die erfolgsversprechendste Vorgehensweise, um eine möglichst lange Haltbarkeit von Lebensmitteln zu garantieren.

So funktioniert die Lagerung nach dem FIFO-Prinzip:

  1. Neu gekaufte Lebensmittel werden stets hinter den älteren Lebensmitteln gelagert.
  2. Auf diese Weise werden die älteren Lebensmittel immer zuerst genutzt.

Wird das FIFO-Prinzip konsequent umgesetzt, können durch Lagerung verdorbene Lebensmittel so gut wie ausgeschlossen werden. Jedoch müssen auch spezifische Lagerbedingungen für einzelne Lebensmittel beachtet werden.

  • Zu kühlende Lebensmittel werden im Kühlschrank nach dem FIFO-Prinzip aufbewahrt.
  • Lebensmittel die keine Kühlung benötigen (wie Haferflocken), können in Raumregalen gelagert werden.

Aufbewahrung an einem feuchten Standort

Feuchte Standorte sind besonders problematisch für die Lagerung von Haferflocken. Da Haferflocken trocken sind, ziehen sie Feuchtigkeit an wie ein Schwamm.

Lagerst du sie an einem feuchten Platz, so ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch die Haferflocken feucht und pappig werden.

Durch Lagerung an einem feuchten Platz werden nicht nur Geschmack und Konsistenz der Haferflocken beeinträchtigt. Auf feuchten Haferflocken kann sich auch Schimmel bilden, der gesundheitliche Risiken mit sich bringt.

Haferflocken richtig aufbewahren

Zusammenfassend beachte folgende Punkte für die richtige Lagerung von Haferflocken.

Lagere Haferflocken:

  • Trocken
  • Nach dem FIFO-Prinzip
  • Geschützt vor direktem Sonnenlicht
  • Nicht in der Originalverpackung (besser sind luftdicht verschließbare Gläser)
Richtige Lagerung von Haferflocken im Glas, luftdicht und trocken
Lagere Haferflocken nach dem Öffnen der Originalverpackung trocken in einem gut verschließbaren Behälter wie einem Schraubglas oder in einem Glas mit Schnappverschluss (Einmachglas).

Haltbarkeit und Mindesthaltbarkeit

Getreide kann bei richtiger Lagerung sehr lange haltbar bleiben. Wenn das Getreide nicht gemahlen und richtig gelagert wurde, kann die Haltbarkeit 20 Jahre und länger betragen.

Auch wenn Haferflocken zum Getreide zählen, gestaltet sich die Lagerfähigkeit hier etwas anders. Hafer ist reich an Fetten (7 g auf 100 g) und diese Fette können mit der Zeit ranzig werden.

Besonders die aufgebrochenen Haferkörner in Form von Haferflocken sind deshalb nur begrenzte Zeit lagerfähig. Prinzipiell gilt, dass Hafer und Haferflocken innerhalb eines Jahres (12 Monate) aufgebraucht werden sollten.

Die Mindesthaltbarkeit von Haferflocken aus den Supermärkten ist jedoch oft nur mit wenigen Wochen angegeben.

Meist wird die Mindesthaltbarkeit bei verderblichen Lebensmitteln seitens der Industrie besonders gering eingestuft.

Grund dahinter sind meist höhere Gewinnabsichten, denn wenn Lebensmittel kürzere Zeit haltbar bleiben, müssen sie vom Kunden öfter nachgekauft werden.

Spartipp: Nimm von der Industrie angegebene Mindesthaltbarkeiten nie für bare Münze und hinterfrage sie stets. Entscheide aufgrund von Aussehen, Konsistenz und Geschmack der Lebensmittel selbst, ob du sie trotz abgelaufener Mindesthaltbarkeit noch verwerten möchtest.

FAQs

Müssen Haferflocken im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Definitiv nein. Ob Lebensmittel im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen, kannst du herausfinden, indem du diese Lebensmittel im Supermarkt ansiehst.

Weder Haferflocken, noch Mehl, Zucker oder Eier müssen im Kühlschrank gelagert werden.

Haferflocken sind Getreide und werden wie alle anderen Getreide außerhalb von Kühlkammern gelagert. Um Haferflocken vor Feuchtigkeit (Schimmel), Schädlingen (Motten) und Vitaminverlust zu bewahren, werden sie bei Zimmertemperatur, geschützt vor direktem Sonnenlicht und in gut verschließbaren Behältern aufbewahrt.

Fazit

Haferflocken sind Powerfood und gehören in jeden gut sortierten Haushalt. Auch wenn du Haferlocken sonst im Alltag nicht isst, eignen sie sich aufgrund ihrer hohen Nährwerte als Notvorrat.

Die größten Gefahren beim Lagern von Haferflocken sind Motten und Feuchtigkeit. Beide Probleme lassen sich relativ leicht aus der Welt schaffen.

Fülle die Haferflocken nach dem Kaufen aus der Originalverpackung in ein luftdicht und sicher verschließbares Gefäß (wie Schraubglas oder Einweckglas). Hier sind die Haferflocken sicher vor Motten und Feuchtigkeit.

Weiterlesen auf ousuca.com:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen