7 coole Survival-Trainings in Deutschland (Liste mit Kurs-Preisen)

Survival Training im deutschen Wald, Üben einer Abseiltechnik

Zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen

Das Wichtigste in Kürze

  • Durch Survival-Training bilden wir uns in Überlebenstechniken für das Überleben in der Wildnis oder in Notsituationen weiter.
  • Inhalte beim Survival-Training umfassen Feuer machen, Nahrungssuche, Wassergewinnung, Erste Hilfe und Orientierung in der Natur.
  • Überlebenstrainings eignen sich für Abenteurer, Outdoor-Enthusiasten und Menschen, die schwierige Situationen autark meistern wollen.
  • Survivaltrainings sind weniger für Personen geeignet, die physisch oder psychisch nicht belastbar sind.
  • Vorteile umfassen gestärkte Überlebensfähigkeiten, Selbstvertrauen und die Fähigkeit, in Notfällen selbstständig zu handeln.
  • Neben physischen Trainings sind auch Online-Survival-Trainings eine Option. Inhalte werden zuerst online besprochen und dann von den Teilnehmern in der Praxis umgesetzt.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Ist die Teilnahme an einem Survival-Training das Richtige für mich?
  2. Trainings bei nat-UR-Instinkte im Outdoor-Camp Berga/E Thüringen
  3. Waldhandwerk Bushcraft- und Survival-Trainings in Bayern
  4. SurviCamp Outdoor- und Survival-Training Berlin, Brandenburg, Schwarzwald
  5. EarthTrail Survival- und Outdoor-Training in Sachsen
  6. Lebe die Wildnis in Baden-Württemberg
  7. Team Survival Überlebenstraining in NRW
  8. SRSC Survival-Training in Niedersachsen
  9. FAQs
  10. Fazit

Ist die Teilnahme an einem Survival-Training das Richtige für mich?

Du suchst nach Abenteuer, möchtest die Komfortzone verlassen und dich herausfordern? Dann kann die Teilnahme an einem Survival-Training genau das Richtige für dich sein.

Kläre folgende Punkte vor deiner Anmeldung zu einem Kurs

Ziele definieren: Kläre deine Vorstellungen darüber, welche Ziele du mit der Teilnahme am Survival-Training verfolgst. Mögliche Ziele können die Verbesserung von Fähigkeiten, die Vorbereitung auf Abenteuer oder der souveränere Umgang mit Notsituationen sein.

Anbieter recherchieren: Prüfe vor einer Kursanmeldung die Qualifikationen, Erfahrungen und den Ruf verschiedener Survivalschulen. Stelle somit sicher, ob sie deinen Ansprüchen gerecht werden und ob sie vertrauenswürdig sind.

Körperliche Fitness einschätzen: Sei ehrlich zu dir selbst und überlege, ob du körperlich in der Lage bist, den physischen Anforderungen eines mehrtägigen Trainings standzuhalten. Hole dir bei Unsicherheit auch medizinischen Rat.

Vorbereitung deiner Ausrüstung: Benötigte Ausrüstung der Teilnehmer wird meist vom Kusranbieter vor Beginn des Kurses bekanntgegeben. Besorge die benötigte Ausrüstung und Kleidung gemäß den Anforderungen des Survival-Trainings.

Notfallkontakt und Gesundheitsvorsorge: Kläre Angehörige über Ort und Zeitrahmen des Trainings auf. Benenne der Survival-Schule vor dem Beginn des Trainings einen Notfallkontakt. So können bei einem Notfall schnell Angehörige von dir verständigt werden.

Trainings bei natUR-Instinkte im Outdoor-Camp in Berga/E (Thüringen)

Rocco Hartwig von natUR-Instinkte bietet in seinem Outdoor-Camp Wildnsikurse und Survivalkurse

Die Survival-Trainings von natUR-Instinkte werden von meinem Freund Rocco Hartwig organisiert und geleitet.

Ich durfte selbst schon oft in seinem Survival-Camp bei Treffen, für eine schöne Zeit am Lagerfeuer oder auch zum Auffrischen meiner eigenen Survival-Skills zu Gast sein.

Rocco ist Meister im Feuerbohren, was auch die großen Fische aus der deutschen Survival-Szene wissen. So gab Rocco auch schon Fritz Meinecke Extrastunden im Feuerbohren oder in Pflanzenkunde.

Naturerfahrungen und Wildnistraining

  • Natur- und Kräuterführungen
  • Feuer entfachen mit alten Techniken
  • OutdoorKüche
  • Handwerk mit Naturmaterialien
  • Draußen schlafen ohne Zelt
  • Schnitzen & Werkzeugbau
  • u.v.m.

Preisgestaltung:

  • Teamtag: Ab 500 € (z.B. Teamtraining, Fortbildung für naturpädagogische Einrichtungen)
  • 24-Stunden Survival-Kurs: Einzel- oder Teamtraining mit Übernachtung: ab 300 € (je nach Personenzahl)
  • Aktuelle Kurse laut Ausschreibung

Selbstverteidigung:

  • Als Einzelkurse oder in Gruppen
  • Workshops
  • Oder als regelmäßige Kurse

Hundetrainings

Angebote für Hund & Mensch

  • Hundetraining: 35 € pro Stunde
  • Hundewanderung: 10 € pro Teilnehmer mit Hund

Waldhandwerk Bushcraft- und Survival-Trainings in Bayern

Bushcraft- und Survival-Training bei Sepp Fischer in Bayern

Sepp Fischer von Waldhandwerk bietet Kurse als Einzeltrainings oder zu zweit, sowie für Gruppen & Kleinstgruppen zu jeder Jahreszeit.

Die Kurse finden in seinem Outdoor-Camp im südlichen Bayern in Bad Tölz statt.

Kursangebote und Preise für Einzelpersonen und Gruppen

  • Bushcraft Kurse 
  • Einzel- & TeamSurvival 
  • Firmen-Events 
  • Junggesellen-Abschiede 
  • Erste Hilfe Outdoor
  • Schulklassen und Projekttage 
  • Eltern-Kind-Draußen-Zeit

Teilnahmepreise pro Person ab 95 Euro. Bei der Teilnahme am Erste-Hilfe-Kurs gibts für den Teilnahmepreis noch ein kleines Erste-Hilfe-Set als Geschenk. Parkgebühren sind in allen Preisen enthalten.

Angebote für Schulgruppen

Für Kinder- und Jugendgruppen können spezielle Natur-Erlebnistage, Walderkundungen und Lernkurse organisiert werden.

Zu den möglichen Themen mit Schulgruppen gehören:

  • Navigieren in der Natur
  • Essbare Sachen erkennen
  • Lagerbau
  • Feuermachen mit alten Methoden
  • Outdoor Erste Hilfe
  • Wassergewinnung
  • Kräuterwanderungen
  • Basteln und Bauen mit Naturmaterialien
  • uvm.

Auch bei Kindern ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Bei Gruppen ab 12 Personen kommen weitere Ausbilder zur Gruppenunterstützung hinzu.

Preise für Schulgruppen können über die Webseite von Waldhandwerk via E-Mail erfragt werden.

SurviCamp Outdoor- und Survival-Training Berlin, Brandenburg, Schwarzwald

Survival Training und viele weitere Ausbildungen aus dem Naturbereich bei SurviCamp in Berlin und Brandenburg mit Benjamin Arlet

Im Raum Berlin und Brandenburg gehören die Trainings von SurviCamp zu den bekanntesten Angeboten in Bezug auf Survival-, Bushcraft- und Wildnistrainings.

Außer in Berlin und Brandenburg können die Survival-Trainings von SurviCamp auch im Schwarzwald gebucht werden.

Gründer der Berliner Überlebensschule sind Benjamin Arlet und Daniel Schäfer. Beide sind auch als Ausbilder in den Trainings dabei.

Die Kursangebote bei SurviCamp sind so umfangreich, dass es den Rahmen dieses Artikels sprengen würde, diese alle hier aufzuzählen. Deshalb im Anschluss nur eine kleine Auswahl.

Survival-Workshop Schnupperkurs

  • Vielfältige Themen aus Survival, Krisenvorsorge, Outdoor & Bushcraft.
  • Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.
  • Zwei Themen pro Tag – danach gemütliches Lagerfeuer & Stockbrot.

Buchungen für den Survival-Schnupperkurs sind für Berlin und den Schwarzwald möglich. Beim Schnupperkurs können Kinder ab 8 Jahren teilnehmen.

Teilnahmepreise werden bei Verfügbarkeit auf der Webseite bekanntgegeben.

Wochenend-Survival-Base-Camp

Ablauf & Inhalte des Survival-Base-Camps mit Überlebenstraining:

  • Treff, Einweisung in Ausgangssituation
  • Gruppenbildung, Ernennung eines Gruppenführers
  • Auswahl des Spezial-Equipments
  • Feuer machen für Wärme-, Signal-, Back- und Kochwirkung
  • Orientierung im Gelände – mit und ohne Kompass
  • Lagerplatz auswählen, Unterkunft bauen – und darin übernachten
  • Wasser filtern und desinfizieren
  • Erste Hilfe im Wald
  • Selbstwirksamkeit erfahren
  • Psychologie von Ernstfällen kennenlernen
  • Gruppen führen
  • Bewegung im Gelände
  • Bogenschießen
  • Equipmentkunde
  • Geländehindernisse überqueren (im Schwarzwald keine Flussdurchquerung)

Preis pro Person liegt bei 239,- Euro, ermäßigt bei 219,- Euro.

Bogenschießen in Berlin /Freies Schießen mit Pfeil & Bogen

Die Kurse zum Bogenschießen finden stets an Sonntagen statt. Sie dauern über etwa 2 Stunden.

Teilnahmepreise pro Person beginnen bei 34,- Euro.

EarthTrail Survival- und Outdoor-Training in Sachsen

EarthTrail Survival-Training in Deutschland, Sachsen

Die Wurzeln des Gründers und Geschäftsführers von EarthTrail Christian Dost liegen im medizinischen Bereich Rettungswesen und Katastrophenschutz.

Die Ausbildungen umfassen ein breites Themenspektrum, wobei Aspekte aus Survival, Bushcraft, Überlebenstechniken und Wildnispädagogik abgedeckt werden.

Die Trainings-Camps beginnen bei 3 Tagen und können bis zu 7 Tage dauern. Dazwischen gibt es weitere Optionen.

Survival Base Camp 3 Tage

  • Dreitägiges Survival-Training mit Fokus auf den Grundlagen des Überlebens: Notfallhilfe, Unterschlupfbau, Feuererzeugung sowie Wassergewinnung und Nahrungsversorgung.
  • Wildnis-Survival-Training
  • Dreitägiger Basis Kurs
  • Verhalten in Notsituationen
  • Erweitern der persönlichen Komfortzone

Standardpreis: 290,- Euro pro Person

Survival Intensivtraining 7 Tage

  • Siebentägige Survival-Ausbildung für Personen, die tief in die Materie des Wildnissurvival einsteigen möchten.
  • Vermittlung grundlegender und fortgeschrittener Techniken des Überlebens in der Natur unter realistischen Survival-Bedingungen.
  • Wildnis-Survival-Training
  • Körperlich und psychisch anspruchsvoll
  • Überwinden persönlicher Grenzen

Standardpreis: 760,- Euro pro Person

Lebe die Wildnis in Baden-Württemberg

Über "Lebe die Wildnis" können Survival-Training und Wildnistraining in Baden-Württemberg gebucht werden

Sieht man sich auf der Webseite von Lebe die Wildnis um, bekommt man direkt Lust, sofort in die Natur und ins Abenteuer aufzubrechen.

Lebe die Wildnis bietet im Raum Baden-Württemberg nicht nur Survival-Training an. Die Kurspalette ist bunt gemischt und bietet viele Optionen. Es können auch Teilnahmen an Wildnis- und Trekking-Expeditionen, Survival-Winter-Camps oder Ausbildungen zum Survival-Scout gebucht werden.

Aufgrund der vielfältigen Kursmöglichkeiten, im Anschluss nur ein kurzer Einblick in einige Optionen. Für weitere Infos, besuche die Webseite von Lebe die Wildnis und kontaktiere die Macher via E-Mail.

Survival Tagestour

Für die Survival-Tagestour musst du zur Teilnahme ausnahmsweise keinen Schlafsack zur Ausrüstung packen. Hierbei handelt es sich um einen Schnupperkurs, der Einsteiger in die Welt des Survival interessieren könnte.

Tagsüber seid ihr gemeinsam draußen und eignet euch Skills an. Abends liegst du wieder zu Hause im bequemen Bett.

Das erwartet dich während der Survival-Tagestour:

  • Abenteuerliche & sportliche Wanderung (Gesamtstrecke max. 8 km)
  • Abwechselnde Touren, querfeldein Navigation mit dem Kompass
  • Zunder und Brennmaterial sammeln
  • Feuer machen mit dem Feuerstahl
  • Umgang mit dem Messer
  • Wildkräuter sammeln und zubereiten
  • Bau einer Notunterkunft
  • steiles Gelände mit einem Seil überwinden

Preis: 119,- Euro pro Teilnehmer

Survival Basecamp Advanced

Der Advanced-Kurs spricht Survivalisten und Outdoor-Enthusiasten an, die bereits Vorkenntnisse in Survival und Bushcraft mitbringen. Hier geht es dann auch um richtiges Verhalten in Notsituationen, das Erlernen von „primitive skills“ und spannenden Möglichkeiten, Nahrung nur aus der Natur zu bekommen.

Das erwartet dich im Survival-Advanced-Kurs:

  • Baue einer Unterkunft aus natürlichen Materialien
  • Feuer machen mit dem Feuerstahl
  • Basics im Feuerbohren
  • Improvisierte Kochmethoden
  • Pflanzenkunde
  • Wasser finden und aufbereiten
  • Bau eines Wasserfilters
  • Improvisieren von Navigationshilfen
  • Herstellung von Werkzeugen
  • Technik zur Hindernisüberquerung mit einem Seil
  • Wichtige Notsignale und Rettungssignale

Preis: 319,- Euro pro Teilnehmer

Team Survival Überlebenstraining in NRW

Die Survival-Trainings von Team Survival finden in NRW und Thüringen statt

Die Gründer von Team Survival und Survivaltrainer Ronny Schmidt und Daniel Meier bringen langjährige professionelle und private Erfahrungen im Outdoor-, Wildnis- und Survivalbereich mit.

In die Survival-Trainings von Team Survival fließen auch Aspekte der Wildnispädagogik ein, die über andere Ausbilder wie Christoph und Mandy vermittelt werden.

Die beiden Gründer stammen ursprünglich aus dem schönen Thüringen, bieten ihre Kurse mittlerweile aber auch in einem Bushcraft- & Survival-Camp in NRW an.

Da wir am Anfang der Liste bereits ein Survival-Training in Thüringen vorstellten, hier eine Übersicht zum Kursangebot von Team Survival in NRW. Für weitere Infos informiere dich einfach wieder direkt bei den Anbietern von Team Survival.

Bushcraft- & Survival Training in NRW

Das erwartet dich:

  • Grundlagen der Psychologie des Überlebens in der freien Natur
  • Pflanzliche Notnahrung und Trinkwasser finden/aufbereiten
  • Grundlagen der Orientierung und Navigation in der Natur
  • Braten und Backen von selbst gesammelter Notnahrung
  • Bau von Fallen- und Jagdgeräten für/in Notsituationen
  • Erste Hilfe und Wundversorgung im Outdoorbereich
  • Wichtige Messertechniken in der Holzbearbeitung
  • Wärme- und Feuererzeugung
  • Bau von Not-Unterkünften
  • Und vieles mehr

Dauer: Über ein Wochenende (zwei Tage, eine Nacht)

Preis: 189,- Euro pro Teilnehmer

SRSC Survival-Training in Niedersachsen

SRSC Survival-Training in Deutschland

Einmal im Jahr findet das Outdoor-Survival-Camp des SRSC in einem kleinen Ort nahe Hannover in Niedersachsen statt. Hier treffen sich SRSC Crew Member zum Kennenlernen, Austausch und zum gemeinsamen Lernen und Vertiefen von Skills.

Der genaue Termin für das Trainingscamp kann variieren. Meist jedoch wird es im Juli organisiert. Austragungsort ist ein idyllisches und privates Waldgrundstück direkt an der schönen Fulda.

Das Waldgrundstück gehört unserem Crew Member und Community-Admin Marius Görnandt, alias Kutte. Er stellt das Grundstück zur Verfügung und gibt sein Wissen und Können als Ex-Bundeswehrsoldat, mehrjähriges SRSC Crew Member und langjähriger Survival- und Bushcraft-Enthusiast als Trainer weiter.

Wildnis- und Survival-Training nahe Hannover

Was dich erwartet*:

*Die Inhalte der Trainings können von Jahr zu Jahr variieren.

  • Shelter bauen
  • Alternative Feuerarten
  • Brot backen
  • Seil herstellen aus Naturfasern
  • Trinkwasser organisieren und Wasserfilter bauen
  • Essbares aus der Natur
  • Schnitzen von Heringen und Zeltstangen
  • Verschiedene Tarp-Aufbauten
  • Die wichtigsten Knoten für Outdoor
  • Alleine abseilen ohne Acht
  • Klettertechniken am Seil
  • Transport von Verwundeten
  • Gewässerüberquerung mit Drybag
  • Feuerbohren
  • Und vieles mehr …

Preis: 120, – Euro

Eine ausführliche Liste zu unseren Aktivitäten während des ousuca-Survival-Camp in Deutschland findest du hier: Das lernst du im Outdoor Survival Camp des SRSC in Deutschland

Anmerkung: Neben dem Jahrestreffen wird das Grundstück das ganze Jahr über genutzt. Marius ist regelmäßig vor Ort zum Bushcraften, am Feuer sitzen und Angeln. So können auch außerhalb des Jahrestreffens kleinere Survival- und Bushcraft-Camps organisiert werden. Anfragen hierzu gerne über unsere Community.

FAQs

Wie lange dauern Survival-Trainings?

Die meisten Trainings dauern über ein Wochenende. Sie fangen entweder Freitag oder bereits Donnerstag an und enden am Sonntag. Auf diese Weise können auch Berufstätige einfach an Kursen teilnehmen.

Neben den Üblichen Wochenendkursen werden von manchen Outdoor-Camps auch Schnupperkurse angeboten. Ein Schnupperkurs kann nur über einige Stunden oder bis zu einem Tag, mit oder ohne Übernachtung, dauern.

Außerdem gibt es Trainings, die zur Ausbildung von Survivaltrainern und Wildnistrainern konzipiert wurden. Solche Ausbildungen sind umfassend und können sich über mehrere Monate ziehen.

Was kostet die Teilnahme an einem Survival-Training?

Die Preise für Teilnahmen können abhängig von den verschiedenen Anbietern stark variieren. Kosten für die Teilnahme an einem Wochenendkurs können zwischen 150 bis 600 Euro schwanken.

Schnupperkurse sind die günstigsten Kurse. Die Kosten liegen hier oft unter 100 Euro.

Länger andauernde Intensivausbildungen können bis zu mehreren tausend Euro kosten.

Was muss ich zu einem Survivalkurs mitnehmen?

Welche eigene Ausrüstung Teilnehmer an Survivalkursen mitzubringen haben, wird über die einzelnen Anbieter meist im Voraus nach der Buchung via E-Mail kommuniziert.

Bei Wochenendkursen gehören zur Grundausrüstung abhängig von Jahreszeit und Wetter meist entsprechende Kleidung, sichere Schuhe, Schlafsack, Isomatte, Taschenmesser, Taschenlampe, Essutensilien und einige Dinge mehr. Im Zweifel erkundige dich vor der Hinfahrt noch einmal im gebuchten Survival-Camp.

Fazit

In Deutschland gibt es eine ganze Menge interessanter Wildnis- und Survivalschulen. Wenn du etwas suchst, findest du in jedem Bundesland einen Anlaufpunkt, wo du an Kursen zu Survival-Training teilnehmen kannst.

In dieser Liste konnten unmöglich alle Outdoor-Camps aus Deutschland aufgeführt werden. Mit den vorgestellten Survival-Schulen aus den Bundesländern Thüringen, Brandenburg, Berlin, Sachsen, Baden-Württemberg und Niedersachsen hast du eine Auswahl und findest sicher etwas passendes in deiner Nähe.

Hast du selbst ein Outdoor-Camp, wo du Survival-Training anbietest, melde dich gerne über einen Kommentar und stelle uns deine Survival-Schule vor.

Weiterlesen auf ousuca.com:

Über den Autor

Nach oben scrollen