Survival Mentalität: Wofür du sie brauchst und wie du sie erlangst

Meer und Sonnenuntergang, Survival auf See

Im Survival heißt es:

„Was die Überlebenden von den Opfern unterscheidet, sind eine starke Mentalität und die Fähigkeit zu improvisieren.“

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was bedeutet Mentalität?
  2. Eigenschaften mental starker Menschen
  3. Wofür eine Survival-Mentalität?
  4. Wie du Survival-Mentalität erlangst

Was bedeutet Mentalität?

Die Mentalität ist eine psychische Persönlichkeitseigenschaft.

Du kannst sie als Geistesideologie betrachten, die Denkmuster und Verhaltensmuster von Einzelnen oder Gruppen beschreibt.

Eigenschaften mental starker Menschen

Was mental starke Menschen ausmacht:

  • Urvertrauen auf eigene Fähigkeiten
  • Emotionale Stabilität
  • Entscheidungsstärke auch unter Druck
  • Eigene Ziele vor Augen
  • Selbstreflexion
  • Starke Willenskraft
  • Persistenz

Lesetipp: Komplette Liste an Eigenschaften mental starker Menschen

Wofür eine Survival-Mentalität?

Im Alltag entscheidet deine mentale Stärke oder Schwäche vielleicht über dein Allgemeinbefinden und über die Sichtweise, wie und wo du dich selbst wähnst.

In einer Überlebenssituation hingegen entscheidet deine Mentalität maßgeblich darüber, ob du überlebst oder nicht.

Wahre Geschichten von Überlebenden extremer Umstände beweisen, dass sie sich nur durch eine besonders starke Mentalität behaupten konnten.

Bestes Beispiel hierfür ist der aus San Salvador stammende Fischer José Salvador Alvarenga. Dieser trieb in einem 8-Meter-Boot 438 Tage auf dem Pazifik.

Er überlebte nur deshalb, weil er sich selbst nie aufgab.

Sein Hauptgrund, immer weiter zu machen:

  • Er wollte unbedingt noch einmal seine Tochter sehen

Wie du Survival-Mentalität erlangst

Frage dich einmal:

Was ist der Brennstoff, der dich über dich hinauswachsen lässt?

Der den durchhaltestärksten Überlebenskünstlern dazu verhilft, extremste Situationen überleben zu können.

Und der dich auch im Alltag immer wieder aufstehen lässt.

Der dich aufputscht, immer weiter zu machen.

Alle Hürden mit energischen Sprüngen zu nehmen.

Und alles, was du dir jemals vorgenommen hast, konsequent in die Realität umzusetzen.

Weißt du, was dein Brennstoff ist und wie du ihn immer wieder neu erzeugst?

Hier ein Tipp:

Dein Brennstoff setzt sich aus deinen antrainierten Fähigkeiten und deinem daraus resultierenden Selbstvertrauen zusammen.

Mit dieser explosiven Mischung, gepaart mit einem starken Grund (Wiedersehen deiner Familie oder anderer wichtiger Grund), hast du die besten Vorraussetzungen, ebenfalls extremste Situationen überleben zu können.

Und du hast auch im Alltag immer die nötige Energie, um dich entgegen aller Wogen und Untiefen behaupten zu können.

Mehr hierzu im SRSC.

Wie setzt sich deine Survival-Mentalität zusammen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top