Spanien Reisetipps

Spanien Tipps, Reiseführer

Man kann mittlerweile sagen, dass Spanien seit Jahrzehnten meine selbsterkorene Wahlheimat ist. Im Laufe der Jahre bereiste ich das Land mit allen erdenklichen Fortbewegungsmitteln. Meine Beine einbegriffen.

⇒ Umfangreiche Tipps für Andalusien findest du im Andalusien Blog

Als ich vor vielen Jahren versuchte, durch Spanien zu trampen, lief ich dann am Ende täglich kilometerweit, denn Spanien ist kein Tramperland. Wenn man schon Spanien Low Cost und auf eigene Faust bereisen will, dann ist man mit dem Fahrrad besser beraten. Das lernte ich während einer Fahrradreise durch Nordspanien, die mich und meinen Kumpel dann über Frankreich, England und Belgien nach Holland brachte.

Nach diesen abenteuerlichen Touren im Übermut des jugendlichen Leichtsinn zog es mich auch später immer wieder auf die iberische Halbinsel. So fuhren wir einmal auf einem Non-Stop-Roadtrip mit dem Auto aus Deutschland zu Bekannten nach Nordspanien (mittlerweile hatten wir Bekanntschaften in Spanien geknüpft), bereiteten hier gemeinsam eine Paella, tranken ein paar Bier und fuhren am nächsten Morgen wieder nonstop zurück.

Nach X Spanienreisen und zahlreichen Reisen in andere Destinationen weltweit beschloss ich, Spanien noch einmal zu bereisen. Diesmal aber ohne Rückfahrdatum. Ich packte meine 7 Sachen in Deutschland, kündigte vorsichtshalber schonmal mein Zimmer in der WG in der ich wohnte, gab sogar meinen deutschen Personalausweis ab (ich behielt nur noch meinen Reisepass) und bereitete in wochenlanger Dedikation mein Fahrrad vor, um damit Spanien zu beradeln.

Nach einigen Monaten Fahrradreise durch Nordspanien (unter anderem über den Jakobsweg), Portugal und Marokko landete ich in Andalusien. Da ich komplett abgebrannt war, schlief ich am Strand. Ich hatte jedoch keine Lust nach Deutschland zurückzukehren, also suchte ich mir einen Job in einem spanischen Unternehmen in Marbella. Hier lernte ich dann die spanische Sprache im Umgang mit meinen spanischen Kollegen.

Nach zwei Jahren Marbella zog ich weiter nach Málaga. Hier lebe ich immer noch, bin mittlerweile mit einer echten Malagueña verheiratet und wie es aussieht, werden wir wohl auch weiter hier bleiben.

Wie du siehst, gibt es wohl keinen Zweifel daran, dass die Tipps in diesem Spanien Reiseführer echte Insidertipps sind, die du so in dieser Form wohl nur auf wenigen weiteren Spanienseiten finden wirst.


Die coolsten Städte und Orte in Spanien

Andalusien:

Málaga

Granada

Tarifa

Ronda

Kap Trafalgar

Katalonien:

Barcelona

Madrid:

Madrid

Unterwegs in Tarifa, Spanien.
Du willst ihm auch mal guten Tag sagen? Dann lies meinen Tarifa Reiseführer.

Wandern, Flusswassern und Höhlen

Wanderungen in Andalusien

Wanderführer Andalusien: Alle Wandertouren im Überblick

Wandern auf dem Caminito del Rey

Wandern in El Torcal in Antequera 

Wandern in Estepona

Aktivurlaub / Wanderurlaub in La Sauceda

Wandern entlang des Río Bailon

Wandern in Comares: Table Mountain

Flusswanderungen in Andalusien

Flusswandern im Río Verde Marbella

Flusswandern im Río Guadiaro, Andalusien

Unterwegs in Nordspanien

Geschenke Tipps für Jakobsweg Pilger

Höhlenerforschung

Besuch in den Höhlen von Nerja


Radfahren in Andalusien und Gesamtspanien

Vía Verde Radwege in Spanien


Klettertouren in Andalusien

Klettern auf dem Klettersteig in El Chorro


Campingtipps

Campingausflug auf die Cies Inseln

Top 10 spanische Campingplätze


Auswandern nach Spanien

So geht Auswandern ohne Geld

Tipps für das Leben in Spanien basierend auf meinen Spanienerfahrungen

Spanisch-Schnellkurs: Spanisch lernen in Rekordzeit


Neuste Spanienartikel

⇒ Alle Artikel zu Spanien findest du auf der Kategorieseite

⇒ Umfangreiche Tipps für Andalusien findest du im Andalusien Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.