Österreich Reisetipps

Österreich Reisetipps: Reiseführer, Blog Artikel.

Schade, dass Österreich so weit von Spanien entfernt liegt und dass ich leider nicht öfter nach Österreich kommen kann, da es ja noch so viele andere sehenswerte Reiseziele gibt. Wenn Österreich jedoch genauso nah wäre an Andalusien wie Portugal, dann wäre ich sicher mindestens einmal im Jahr hier zu Gast.

Ehrlich gesagt, reiste ich noch nicht sehr oft nach Österreich. Aber die paar Male die ich dort war, haben mich immer wieder nachhaltig begeistert. Die Österreicher sind ein ganz besonderer Schlag Mensch und das spiegelt sich auch in der gesamten Kulturgeschichte wieder.

Sie sind sehr kulturell, bewahren ihre Traditionen und haben auch so ihre Eigenheiten, die befremdlich aber auch komisch wirken können.

Planungstools für Österreich

Hinsichtlich der Eigenheiten besinne ich mich an die Toiletten eines besseren Hotels in der Wiener Innenstadt. Hier gibt es doch tatsächlich noch diese in Deutschland schon längst ausgestorbenen und in Spanien völlig unbekannten Toilettenschüsseln, wo das Geschäft nicht unter Geruchsverschluss unten im Wasser versinkt, sondern oben auf dem Keramikteller serviert liegt.

Ich finde solche Toiletten ja eine schreckliche Angelegenheit und konnte nicht verstehen, warum so etwas in einem Apartment der mittleren Oberklasse zu finden ist. Hierauf unterhielt ich mich mit einem Österreicher, der mir erklärte, dass das eine besondere Eigenheit der Österreicher ist.

Hier liegt das Interesse in der Darmgesundheit, die nach dem Geschäft durch einen kurzen Blick nach hinten in die Schüssel überprüft werden kann, was ja unten im Wasserbecken nicht so gut möglich ist.

Nun gut, wollen wir die Ösis nicht an ihren Toilettengewohnheiten messen. Denn abgesehen von dieser Eigenheit gibt es andere Eigenheiten, die mich mehr interessieren, wie die urigen Kneipen in der Wiener Innenstadt mit den herzhaften und schmackhaften Gerichten.

Buchteln im Café Hawelka, Wien.
Mitternachts-Buchteln im Café Hawelka, Wien.

Hier fällt mir sofort der Gmoa Keller nahe des Wiener Theater mit den herzhaften Leberknödeln ein und natürlich das berühmte Café Hawelka in der Wiener Fußgängerzone. Im Café Hawelka verspeisten wir nach dem Abendbrot noch duftende frisch zubereitete Buchteln und tranken einen Kaffee dazu.

Wenn ich in Wien bin, könnte ich den ganzen Tag von einem Kaffeehaus ins nächste gehen. Und dazwischen stehen Museumsbesuche auf der Tagesordnung. Wien gilt als die europäische Stadt mit der höchsten Museumsdichte. Wahrscheinlich auch mit der höchsten Dichte an Kaffeehäusern. Was braucht der Mensch mehr?

Dein Reisebericht zu Österreich auf ousuca.com

Zu Österreich ist auf ousuca.com bisher noch nicht viel erschienen. Wenn du meinst, dass du dieses Loch mit deinem Insiderwissen zu österreichischen Destinationen füllen kannst und möchtest, dann melde dich gerne über unsere Kontaktseite und wir sprechen über deine Vorteile und die Konditionen.


Wien

Die besten Tipps für deinen Besuch in Wien


Neuste Artikel zu Österreich

⇒ Alle Artikel zu Österreich findest du auf der Kategorieseite