In der New York Checkliste findest du alles, was du für die Vorbereitung deiner New York Reise benötigst.

Unsere New York Expertin

Carmen New York Insider
Carmen arbeitete mehrere Monate in einem New Yorker Krankenhaus und bereiste die Stadt mehrmals.
New York Insider Tipps: 
Die folgenden Tipps sind echte Insidertipps von jemandem, der mehrere Monate in New York lebte und arbeitete und die Stadt schon öfter besuchte.
Carmen fühlt sich vor allem von den Rooftops und den zahlreichen Bars, Kneipen und Läden in Williamsburg (Brooklyn), Greenwich Village (Manhattan) und vom unwiderstehlichen Charme des Viertels Chelsea angezogen.
Auf der letzten Reise waren wir gemeinsam in New York und Carmen zeigte mir während eines einwöchigen New York Trip die coolsten Plätze ihrer Lieblingsstadt.
Erhalte exklusive New York Tipps von einer Wahl-New-Yorkerin auf Zeit!

Was dich in dieser Checkliste erwartet

Im Artikel zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du deine Reise nach New York effektiv planen kannst.

Gehe die folgenden Abschnitte am besten genau der Reihenfolge nach durch.

Genauso wie hier beschrieben, so planten wir unsere eigene Reise nach New York sogar kurzfristig und nur 4 Wochen vor Abflug.

Die beste Reisezeit

New York liegt in der Nähe des 40en Breitengrad. Also in etwa genau auf der gleichen Höhe wie Madrid oder Lissabon. Das Wetter in New York ist somit sehr ähnlich wie in diesen europäischen Städten.

Die New Yorker Sommer können heiß werden und die Winter kalt. Wobei die Temperaturen im Winter nur sehr selten unter die Null-Grad-Grenze fallen. In den Sommermonaten hingegen zwischen Juni bis August betragen die Tagestemperaturen um die 25 bis 30 ºC, manchmal auch darüber.

Auch im Herbst eignet sich New York als ideales Reiseziel für wärmeverwöhnte Traveller. Zwischen Mitte September bis Mitte November, in der Zeit des New Yorker „Indian Summer“ fallen die Temperaturen ebenfalls nur selten unter 21 ºC.

Wie du siehst, kann sich New York als Reiseziel für das ganze Jahr eignen. Wir waren Mitte September im Big Apple, hatten nur sehr leichtes Gepäck dabei und waren hauptsächlich in kurzen Sommersachen unterwegs. Nur wenige Male holten wir nach Mitternacht auf den Rooftops die dünne Sommerjacke heraus. Tagsüber blieb sie im Rucksack.


Flug buchen

Für die meisten Traveller die mit Flugzeug verreisen beginnt die Reiseplanung wohl mit dem Vergleichen günstiger Flüge für das gewünschte Reiseziel.

Da New York nicht unbedingt als das günstigste Reiseziel gilt, so werden auch bei New York Reisen zuerst die Flugangebote gecheckt, denn beim Flug kann durch rechtzeitige und geschickte Buchung jede Menge Geld gespart werden, das dann für andere Zwecke in der Reisekasse bereitsteht.

Am angenehmsten sind Direktflüge. Diese können jedoch teuerer ausfallen, als Flüge mit Zwischenstopps. Wenn du günstige Direktflüge bekommen möchtest, dann solltest du rechtzeitig buchen.

Welchen Ankunftsflughafen wählen?

Für Flugreisen nach New York kommen zwei Ankunftsflughäfen infrage:

  • New York JFK
  • Newark / New Jersey

Abhängig vom Preisangebot des Fluges hast du keine direkte Wahlmöglichkeit zwischen den Flughäfen JFK oder Newark.

Der JFK Flughafen liegt etwas weiter entfernt vom Big Apple als der Newark Flughafen in New Jersey. Carmen kam in der Vergangenheit meist über den JFK Flughafen. Auf unserer gemeinsamen New York Reise landeten wir in Newark, New Jersey. Ab hier flogen wir auch wieder zurück nach Madrid.

Wir entschieden uns übrigens für Direktflüge. Um einen Direktflug zu bekommen, fuhren wir mit dem Schnellzug AVE bis Madrid. Ab Flughafen Madrid flogen wir dann direkt nach Newark.

Unseren Flug mit der United Airlines in einer Boing 767 fanden und buchten wir über die Flugsuchmaschine Skyscanner.

Ab dem Flughafen Newark brauchst du mit Zug und Metro bis Downtown Manhattan ca. eine Stunde (Umsteigen eingerechnet). Wir fuhren bis zur Metro-Station Pennstation, von wo wir gemütlich zu unserem nahen Hotel am Times Square spazierten.

Flughafen Newark, New Jersey. New York.
Flughafen Newark, New Jersey. Im Hintergrund die Skyline von Manhattan.

Hotel buchen

New York ist riesig und da fällt es nicht leicht, sich für ein Wohnviertel zu entscheiden, wo der New York Urlaub verbracht werden soll.

In dieser Hinsicht gingen wir strategisch vor und entschieden uns für ein Hotel im zentralen Midtown direkt am Times Square. Ab hier kann Manhattan optimal erkundet werden, es existieren die besten Anbindungen mit der Metro und auch der Broadway ist in direkter Nähe (falls du mal ein Musical besuchen willst).

Auch mit Hinsicht auf den Preis gilt die Gegend um den Times Square und den Broadway als bezahlbar. Für Unterkünfte in beliebten Stadtvierteln wie Greenwich Village oder gar Upper Eastside musst du schon tiefer in die Tasche greifen. Was nicht heißen soll, dass du dein Hotel am Times Square geschenkt bekommst. Für eine Woche Hotel bezahlten wir zu zweit hier etwa 2.000 Euro.

Günstigere Alternativen kannst du in Brooklyn finden. Auch wenn Brooklyn zu meinen Lieblings-Stadtteilen gehört, so ist eine Unterkunft hier für Reisen mit dem Zweck einer umfangreichen Stadtbesichtigung eher ungeeignet.

Manhattan hat die meisten Sehenswürdigkeiten zu bieten und hier wirst du dich während deines New York Trip auch am meisten aufhalten. Eine Fahrt mit der Metro von Williamsburg Brooklyn bis nach Midtown dauert ca. 1 Stunde. Das willst du nicht jeden Tag mehrmals machen müssen. Also, suche dir am besten ein Hotel in Midtown nahe Times Square.

Unsere Hotelempfehlung: Room Mate Grace Hotel am Times Square

Die Hotelkette Room Mate ist eine spanische Hotelkette. Wir kennen die Room Mate Hotels bereits aus Spanien. Room Mate sind Boutique Hotels und haben einen ganz besonderen Charme.

Da US-amerikanische Hotels nicht den besten Ruf haben, entschieden wir uns für das Room Mate Grace am Times Square.

Zugegebenermaßen entsprechen auch beim Room Mate Grace die amerikanischen Standards nicht den europäischen Standards. Wenn du gerade erst in einem Room Mate in Spanien warst, dann solltest du vor dem Betreten des Room Mate Grace am Times Square deine Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Jedenfalls nicht in Bezug auf den ersten Eindruck.

Bereits nach einem Tag hatten wir uns im Room Mate Grace gut eingewöhnt und fanden es dann sogar richtig cool. Wir hatten ein Zimmer mit großen Fenstern. Das Zimmer war sauber, alles funktionierte einwandfrei und auch das Frühstück (buchten wir gleich mit) war zwar nicht weltbewegend aber durchaus lecker und vielfältig.

Das Personal im Room Mate war stets freundlich und zuvorkommend. Im unteren Eingangsbereich befindet sich sogar ein Pool. Für die Benutzung des Pools hatten wir jedoch keine Zeit, da wir jeden Tag von früh bis nach Mitternacht in Manhattan oder Brooklyn unterwegs waren.

Room Mate Grace Boutique Hotel New York: Zimmer buchen über Booking

Times Square, Broadway New York
Das Hotel Room Mate Hotel liegt unmittelbar an Times Square und Broadway.

Vorteile des Room Mate Grace Boutique Hotel:

  • Zentrale Lage an Times Square und Broadway in Midtown, Manhattan.
  • Sehr gute Anbindung über Metro. Mehrere Metro-Stationen gleich um die Ecke.
  • Strategisch gute Ausgangslage für Stadterkundungen.
  • Reichliches Frühstück.
  • Für US-Bedingungen ein gutes Hotel.

Room Mate Grace Boutique Hotel New York: Zimmer buchen über Booking

ESTA beantragen

Das Hotel muss vor dem Ausfüllen der ESTA gebucht werden. Die Hoteladresse benötigst du für die Registrierung der ESTA.

Für die Einreise in die USA brauchst du deinen Personalausweis und die ausgefüllte ESTA.

Die ESTA kann bis 72 Stunden vor Abflug ausgefüllt werden. Da das Ausfüllen der ESTA jedoch eine nervige Angelegenheit ist, empfehle ich dir, es direkt nach der Organisation deines Fluges und deines Hotels über die Bühne zu bringen.

Bevor du nun mit der ESTA loslegst, besorge zuerst folgende Dokumente und Informationen:

  • Reisepass
  • Name deines Hotels in New York
  • Geldkarte für die Bezahlung der ESTA online
  • Namen und Familiennamen deiner Eltern
  • Dein letzter Arbeitsort, deine letzte Anstellung

Weiter zur ESTA Registrierung

Wenn die ESTA bestätigt wurde:

Drucke die Bestätigung der ESTA aus oder halte sie beim Einchecken auf dem Flughafen auf deinem Smartphone bereit. Im Normalfall musst du sie nicht vorzeigen, da die Bestätigung sowieso auf den Computern beim Personal ist. Trotzdem kann es nichts schaden, sie zur Hand zu haben.

Bevor du ins Flugzeug kannst, musst du nochmal deinen Pass vorzeigen. Anhand deiner Daten überprüft das Personal nun, ob du eine gültige ESTA hast. Besitzt du keine gültige ESTA, dann darfst du nicht ins Flugzeug.

Wichtig: Du bekommst das Resultat nicht automatisch zugeschickt

Das Resultat oder der Zustand der Bearbeitung deiner ESTA wird dir nicht per E-Mail zugeschickt. Über das Resultat oder den Zustand der Bearbeitung musst du dich selbst auf der Seite der ESTA-Registrierung informieren (siehe obiger Link).

Benötigte Papiere und elektronischen Dokumente im Überblick

Auslands Krankenversicherung

Die Auslandskrankenversicherung kannst du bis kurz vor dem Abflugtag abschließen. Für unseren Islandtrip ließen wir uns die Krankenversicherung von Verwandten sogar erst im Nachhinein organisieren. Das aber nur, weil wir es vergessen hatten.

Denke am besten so früh wie möglich daran und schließe deine Auslandskrankenversicherung für den Aufenthalt in der USA ab. Hierfür kannst du einfach auf die nächste Versicherung gehen. Die meisten bekannten Versicherungen bieten Krankenversicherungen fürs Ausland an.

ESTA, Pass und Ausweis oder Fahrerlaubnis

Für die Einreise in die USA benötigst du keine Visa, aber du brauchst eine ausgefüllte und bestätigte ESTA und natürlich einen gültigen Reisepass (mind. 6 Monate Gültigkeit).

Außerdem ist es ratsam, deinen Personalausweis oder wenigstens die Fahrerlaubnis mitzunehmen. Schließlich möchtest du in New York nicht den ganzen Tag mit deinem sperrigen Pass umherlaufen.

Deinen Personalausweis oder auch deine Fahrerlaubnis (ich hatte nur meine Fahrerlaubnis dabei) brauchst du, wenn du abends auf Rooftops, in Pubs oder Musikkneipen gehen willst. Hier steht am Einlass immer einer von der Security, der deine ID (Identifikation in Form eines Ausweis) sehen will.

Zeigst du deine ID, macht der Security-Mitarbeiter ein Foto davon und du kannst reingehen. Ohne ID kommst du abends jedoch nirgendwo rein.

Erneute Bestätigung deines Pass im Zuge der Flugbestätigung

Du hast deinen Flug gebucht und auch die ESTA ist durch. Nun denkst du, dass du nur noch den Flug bestätigen musst und danach endlich die organisatorischen Hürden hinter dir hast. Bei Flügen in die USA bist du an diesem Punkt jedoch noch nicht fertigt.

Für die Bestätigung deines Fluges am Tag des Abfluges musst du noch online deinen Pass scannen. Jedenfalls war das bei unserer Fluglinie United Airlines der Fall.

Auschecken auf US-amerikanischem Flughafen

Während deines Fluges bekommst du eine Zollbestätigung ausgehändigt. Hier musst du nur ankreuzen, dass du keine lebenden Tiere oder sonstige verbotene Sachen einführst und du musst nochmals das Hotel angeben, wo du in New York leben wirst.

Am Security-Schalter beim Auschecken musst du die ausgefüllte Zollbestätigung und deinen Pass vorlegen. Es wird nochmals die Gültigkeit deiner ESTA geprüft. Auch wirst du hier vom Personal noch einmal nach deiner Hoteladresse gefragt.

Nun musst du in eine Kamera lächeln und deine Fingerabdrücke dalassen und dann kannst du dich auch schon auf den Weg zum Flughafenausgang und Richtung New York City machen.


Reise Packliste New York

Unter dem Abschnitt Reisepackliste zeige ich dir nun, was wir selbst für eine Woche New York dabei hatten und was absolut nützlich oder sogar unverzichtbar ist.

Stromumstecker für US-Steckdosen

Einen Stromumstecker bzw. Reisestecker solltest du mindestens dabei haben. Zwei sind sogar noch besser.

Wir hatten nur einen Netzumstecker im Rucksack und wechselten uns immer ab. Nachts hing Carmen ihr Smartphone und ihre Kamera ans Netz und früh nach dem Aufstehen bis nach dem Frühstück und kurz vor Aufbruch lud ich dann mein Smartphone und die Powerbank auf. Die Zeit war genau ausreichend.

Reiseadapter EU to US Reisestecker: Bei Amazon ansehen

Internationaler Reisestecker EU zu US.
Internationaler Reisestecker EU / US.

Mini-Powerbank

Ohne unsere Mini-Powerbank wären wir aufgeschmissen gewesen. Selbst bei meinem Smartphone Galaxy mit um die 3.000 mAh Akkuleistung gingen spätestens gegen Abend die Lichter aus.

An manchen Tagen waren wir von 8 Uhr früh bis 2 Uhr morgens unterwegs. Ständig machten wir Fotos, hatten das GPS unseres Tourenplaner laufen und checkten hin und wieder auch unsere Whatsapp Nachrichten. Für all das brauchst du Strom.

Smartphone, Kamera oder Powerbank unterwegs in Bars mit dem Reisestecker aufladen ist keine gute Idee. Denn erstens hast du keine Lust, ständig zu fragen und zweitens bist du in New York viel zu unruhig, als dass du dich stundenlang in eine Bar setzt, nur um deine digitale Ausrüstung aufzuladen.

Nimm am besten eine Mini-Powerbank mit. Wir hatten meine 5.000 mAh Mini-Powerbank von Poweradd dabei und diese war wie geschaffen für unsere Anforderungen.

Die Poweradd ist sehr klein, hat mit 5.000 mAh aber ausreichend Kapazität, so dass damit sogar unsere beiden Smartphones bei Bedarf unterwegs ausreichend nachgeladen werden konnten.

Poweradd Powerbank 5.000 mAh: Bei Amazon ansehen

Mini Reise Powerbank von Poweradd mit 5.000 mAh Akkuleistung.
Mini Reise Powerbank von Poweradd mit 5.000 mAh Akkuleistung.

Noch mehr über Powerbanken erfahren: Outdoor Powerbanken Bestenliste

Reisekamera Panasonic Lumix

Im Vergleich zur großen und schweren Canon ist die Panasonic Lumix klein und handlich. Ideale Voraussetzungen als Reisekamera.

Panasonic Lumix: Bei Amazon ansehen

Panasonic Lumix: Unsere Reisekamera in New York.
Panasonic Lumix: Unsere Reisekamera in New York.

Sonstige elektronische Ausrüstung

  • Samsung Galaxy S8
  • iPhone X

Rucksack und Reisetasche

Ich hatte wieder meinen Base Camp Duffel von The North Face dabei. Carmen reiste mit einem kleinen Trolley. Hin und zurück reisten wir nur mit Handgepäck.

Bekleidung

Da wir im Hotel nicht waschen wollten, nahmen wir Wechselkleidung für eine Woche mit. Auch kauften wir einige Klamotten in Läden in Manhattan und Brooklyn. Das eigentlich nicht, weil wir die Klamotten unbedingt brauchten, sondern vielmehr, weil es hier so coole Läden gibt, dass man nur schwer widerstehen kann.


Geld und Geldkarten in New York

In den meisten Gaststätten, Bars oder auch in Läden kannst du mit deiner ganz normalen Geldkarte bezahlen. Es gibt aber auch Ausnahmen. In New York solltest du immer etwas Bargeld dabei haben.

Tausche vor dem Flug am besten 100 oder auch 200 Euro in Dollar um, so dass du nicht mit leeren Händen ankommst. Nach Ankunft wirst du gleich die ersten Dollar benötigen, wenn du die Tickets für den Zug vom Flughafen New Jersey nach Manhattan kaufen möchtest.

Ist das umgetauschte Geld alle, dann kannst du einfach an den ATM-Geldautomaten mit deiner Karte weitere Dollar abheben. So haben wir es gemacht.

Erfahre mehr zum Thema Geld auf Reisen in unserem Geld Ratgeber für unterwegs.

 

Was gehört in deine New York Packliste?

Lies auch unsere anderen Artikel über New York:

Alle Artikel über New York ansehen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.