Edelstahl Trinkflaschen im Test: Worauf es wirklich ankommt! 100% Outdoor proof

Edelstahl Trinkflaschen Test

Letztes Update: Juni 4th, 2018

Ich hatte bereits verschiedene Edelstahl Trinkflaschen und auch Trinkflaschen aus Aluminium im Test. Und zwar im direkten Einsatz Outdoor bei Wanderungen, auf Ausflügen und auch auf kleineren und auf sehr ausgedehnten Radtouren. Die Trinkflaschen waren von unterschiedlichen Herstellern und in verschiedenen Grössen.

In diesem Artikel gehe ich auf die wichtigsten Kriterien ein, die man beim Kauf einer Edelstahl Trinkflasche im Auge behalten sollte. Ausserdem erfährst du, welche Edelstahl Trinkflasche ich momentan selbst besitze und wie sie beschaffen ist.

Edelstahl Trinkflaschen im Test: Auf was es ankommt

Bereits seit einigen Jahren geht der Trend bei den Outdoor Trinkflaschen eindeutig Richtung Edelstahltrinkflaschen. Im Vergleich zu Trinkflaschen aus anderen Materialien bieten die Flaschen aus Metall einige Vorteile. Welche Materialien zur Verwendung kommen und warum im Rennen um die beliebtesten Outdoor Trinkbehälter die Flaschen aus Edelstahl die Nase vorn haben, klären wir später. Zuvor schauen wir uns aber an, auf was man beim Kauf einer neuen Edelstahlflasche besonders Acht geben sollte.


Meine Edelstahltrinkflasche von Altus

Ich besitze die Edelstahl Trinkflasche mit einem Fassungsvermögen von 1,3 Litern von Altus und bin sehr zufrieden damit.

Bei Amazon ansehen

Altus ist ein spanischer Outdoor Ausrüster. Ich kaufte meine Altus Flasche im Outdoorladen in Málaga. Hier war sie sogar noch etwas teurer als im Onlinehandel.

Die Flasche macht äusserlich einen robusten Eindruck und auch der Drehdeckel ist mit einer robusten Öse ausgestattet. Sie ist für Kletterer geeignet, da sie über die Öse im Deckel und einen Karabiner (nicht im Lieferumfang enthalten) problemlos aussen am Rucksack befestigt werden kann.

Dass die Flasche nicht nur robust aussieht sondern auch robust ist, davon konnte ich mich während verschiedener Outdoor Tests bereits persönlich überzeugen.

Da ich grössere Flaschen den kleineren Outdoorflaschen vorziehe, entschied ich mich für das Modell mit 1,3 Liter Inhalt. Wem die 1,3 Liter zu viel sind, der hat die Möglichkeit, die Altus auch als 0,75 Liter Flasche zu bestellen.


#1 Lebensmittelechte Materialien (ohne BPA)

Trinkflaschen Test
Zuhause nutze ich für die Aufbewahrung des Trinkwassers eine Glaskaraffe mit Naturkorken.

BPA ist ein Weichmacher der in Kunststoffen zum Einsatz kommt. Wer eine Trinkflasche aus Edelstahl wählt, der tut das oft genau deswegen, weil Edelstahl im Vergleich zu Kunststoff BPA-frei ist und somit gesundheitsunbedenklich. Das ist ein Grund, warum auch ich auf Edelstahl Trinkflaschen umstieg.

Nun werden sich manche vielleicht fragen, warum man sich aus Gründen des PVC-Verzichts für eine Edelstahl Trinkflasche entscheidet, diese jedoch mit einem Kunststoffdeckel verschlossen wird.

Dieser Umstand ist ehrlich gesagt auch mir ein Dorn im Auge. Für die Aufbewahrung von Trinkwasser zuhause besitze ich eine Glaskaraffe mit einem natürlichen Korken. Bei meiner Outdoor Trinkflasche aus Edelstahl setze ich aber immer noch auf ein Modell mit einem Drehverschluss aus Kunststoff.

Absolute Puristen werden sich für eine Flasche mit Schnappverschluss oder eine Flasche mit Korken entscheiden. Da ich meine Outdoortrinkflasche jedoch im Inneren meines wasserdichten Trekkingseesack mitführe und ich mich gerne 100% auf die Dichtheit des Verschlusses verlassen möchte, stellen die Verschlusskappen aus Kunststoff, welche zusätzlich mit einem Silikonring oder einem Gummiring abgedichtet werden, immer noch die zuverlässigste Alternative dar.

Wenn man bedenkt, mit wieviel Plastik wir sonst im täglichen Leben in Berührung kommen, wieviele Nahrungsmittel in Plastik verpackt verkauft und gekauft werden und wieviel Kunststoff und somit BPA uns umgibt, wo wir grossen Aufholbedarf haben, diesen Plastiküberschuss aus unserem Leben zu reduzieren, so stellt der kleine Plastikdeckel an der gesundheitsunbedenklichen Edelstahl Flasche wohl das geringere Übel dar.

#2 Die Grösse des Verschlusses

Trinkflaschen aus Edelstahl im Test
Auch bei Edelstahl Trinkflaschen gilt ein Kunststoffverschluss immer noch als die sicherste Alternative.

Wenn vom Hersteller keine anderen Angaben gemacht werden, dann können Gefässe aus Edelstahl (wie eben Trinkflaschen) über offenem Feuer oder anderen Hitzequellen stationiert werden, so dass der Inhalt erhitzt werden kann.

In der Beschreibung meiner Edelstahl Flasche des spanischen Outdoor Herstellers Altus wird darauf hingewiesen, dass das Material nicht mit Feuer in Verbindung kommen darf.

Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, aber ich gehe stark davon aus, dass man auch diese Flasche trotz des Herstellerhinweises über dem Feuer erhitzen kann. Natürlich nur, wenn der Kunststoffdeckel zuvor abgeschraubt wurde.

Im Gegensatz zu Kunststoffflaschen oder Aluminiumflaschen mit Oberflächenbeschichtung bestehen Edelstahl Trinkflaschen nun mal aus Stahl. Und Stahl ist bis zu einer sehr hohen Temperatur hitzebeständig. Auch die meisten Outdoor Töpfe und Pfannen bestehen aus rostfreiem Edelstahl sowie auch die typischen Outdoor Blechtassen.

Auch die Outdoor Blechtassen aus Stahl können problemlos ins Feuer gestellt werden. Ich jedenfalls tat das ständig und tue das auch immer noch, wenn ich bei kalten Aussentemperaturen am Lagerfeuer meinen Kaffee warmhalten möchte.

Aber was hat das nun alles mit der Grösse des Verschlusses zu tun? Ganz einfach. In Outdoor Trinkflaschen aus Edelstahl mit sehr breitem Verschluss kann man sogar dickere Suppe kochen oder sich ein Müsli zubereiten. Da ich jedoch lieber aus einer überschaubareren Öffnung trinke und auch keine Suppe in meiner Trinkflasche zubereiten möchte, entschied ich mich beim Kauf für ein Modell mit einer mittleren Öffnung.

Die Öffnung bei meiner Edelstahl Trinkflasche von Altus ist immer noch grösser als die Öffnung einer herkömmlichen Trinkflasche aus Aluminium. Trotzdem ist sie gerade gross genug, so dass man die Flasche prima reinigen kann. Und notfalls könnte man sogar eine Suppe darin erhitzen. Ein weiterer Vorteil der grossen Mundöffnung ist, dass man hier bei wärmeren Temperaturen auch einfach Eiswürfel hineingeben kann.

Edelstahl Trinkflaschen im Test
Edelstahl Trinkflaschen haben oft eine breitere Trinköffnung als andere Outdoorflaschen.

#3 Das Fassungsvermögen

Prinzipiell setze ich bei meinen Outdoorflaschen schon seit Jahrzehnten auf Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern. Ich bin 1,85 cm gross und wiege mittlerweile über 90 kg. So brauche ich auf kräftezehrenden Wanderungen natürlich auch dementsprechend Wasser. Jedoch finde ich, dass auch kleinere und leichtgewichtigere Zeitgenossen und auch Frauen sich lieber für eine grössere als eine zu kleine Trinkflasche entscheiden sollten. Zumindest auf Wanderungen sollte das Fassungsvermögen gross genug sein. Wer keine grossen Flaschen mag, der sollte sich dann wenigstens 2 kleinere Flaschen a 750 ml oder 1 Liter zulegen.

Während teils monatelanger Reisen hatte ich reichlich Gelegenheit meine Outdoorflaschen (die bevor die Edelstahlflaschen in Mode kamen aus Aluminium bestanden) ausgiebig zu testen. Nie konnte ich mich über ein Modell beschweren. Aber immer war ich froh, dass der Inhalt meiner Flasche 1,5 Liter betrug und mich im Notfall über den ganzen Tag oder die Nacht versorgt hätte, selbst wenn auf ausgedehnten Wanderungen im Gelände die nächsten Kilometer kein Tropfen Trinkwasser aufzufinden wäre.

Als ich vor Jahren nach meiner ersten Trinkflasche aus Edelstahl Ausschau hielt, schien es weit und breit keine Trinkbehälter mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Liter zu geben. Im Outdoorladen in meiner Nähe gab es über lange Zeit nur Edelstahltrinkflaschen mit einem maximalen Inhalt von 750 ml.

Da ich keine Lust hatte noch länger zu suchen, entschied ich mich am Ende für 2 Edelstahl Flaschen a 750 ml. Auf einer vergangenen Wanderung kamen mir meine beiden 750 ml Flaschen abhanden. Beim Kauf meines neuen Modells entschied ich mich nun für eine Flasche mit einem Fassungsvermögen von 1,3 Litern. Das war das maximalste Fassungsvermögen, welches bei diesem Modell zur Auswahl stand.

Nachdem ich meine neue Edelstahltrinkflasche mit 1,3 Litern Fassungsvermögen nun schon einige Male Outdoor im Test hatte, muss ich gestehen, dass für mittlere Routen auch die 1,3 Liter ausreichend sind. Wenn ich gemeinsam mit meinem Hund auf Wanderung gehe, dann nehme ich neben meiner 1,3 Liter Flasche für ihn noch meine alte gefüllte 1,5 Liter Flasche aus Aluminium mit.

#4 Einwandig oder doppelwandig?

Beim Kaufen einer Edelstahl Trinkflasche stellt sich für viele die Frage, ob die neue Flasche einwandig oder besser doppelwandig sein sollte. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile.

Doppelwandige und gleichzeitig vakuumisolierte Trinkflaschen haben den Vorteil, dass sie heisse Getränke bis zu 24 Stunden warm halten und kalte Getränke bis zu 24 Stunden kühl halten können. Inwieweit diese doppelwandigen Flaschen den Inhalt warm oder kühl halten können hängt natürlich auch von der tatsächlichen Aussentemperatur ab. Trotzdem halten solche Flaschen durch ihre Isoliereigenschaften natürlich besser die Temperatur des Inhalts als einwandige Flaschen.

Als Nachteil kann man anführen, dass durch die Isolierung (also die Doppelwandigkeit) die Flasche grösser (bzw. kleiner im Inneren) und auch schwerer wird als einwandige Outdoor Flaschen. Auch sollten doppelwandige Flaschen nicht über dem Feuer oder über anderen Hitzequellen erwärmt werden.

Ich mag es eher minimalistisch und habe mich deshalb für eine einwandige Outdoorflasche entschieden. Auch muss ich gestehen, dass ich doppelwandige Outdoorflaschen bisher noch nicht persönlich getestet habe (Stand 14 November 2017).

Wie du dich beim Kauf entscheidest, bleibt natürlich dir überlassen. Und wenn du das Für und Wider deiner Kaufentscheidung mit uns teilen möchtest, dann freuen wir uns über deinen Kommentar.

#5 Preis-Leistung

Die Preisspanne bei den Edelstahl Trinkflaschen geht teils stark auseinander. Man kann eine 800 ml und auch eine 1,3 oder eine 1,5 ml Outdoorflasche aus Edelstahl bereits für knapp über 10 Euro bekommen. Man kann aber auch über 30 Euro dafür hinlegen.

Die Preisunterschiede resultieren vor allem aus der Beschaffenheit der Flasche. So zahlt man für eine doppelwandige Flasche oft mehr als für eine einwandige. Bei manchen Modellen bezahlt man jedoch auch wegen des Markennamens drauf.

Wieviel du für deine neue Flasche ausgeben möchtest, musst du selbst entscheiden. Für einen Preis zwischen 10 bis 40 Euro solltest du jedoch das passende Modell für dich finden.

#6 Die farbliche Gestaltung

Ich mag den Edelstahllook bei den Outdoorflaschen mehr als wenn der Edelstahl mit einer farblichen Schicht überzogen ist. Die Geschmäcker sind jedoch verschieden. Wenn du dich für eine farbenfrohe Trinkflasche entscheidest, dann stehen dir bei den meisten Anbietern zahlreiche Farbgebungen zur Auswahl.

#7 Spülmaschinenfestigkeit

Die meisten Edelstahl Trinkflaschen im Edelstahllook sind wohl spülmaschinenfest (Herstellerangaben beachten). Bei bunten Flaschen wird jedoch oft darauf hingewiesen, dass hier eine Handwäsche angebrachter ist als die Reinigung in der Spülmaschine.

Falls es für dich von essentieller Wichtigkeit ist, dass die Edelstahlflasche auch in der Spülmaschine gereinigt werden kann, dann solltest du dich besser für ein Modell im Edelstahllook entscheiden.


Arten von Outdoor Trinkflaschen

Outdoor können Trinkflaschen aus folgenden Materialien zum Einsatz kommen:

  • Edelstahl Trinkflaschen
  • Aluminium Trinkflaschen
  • Kunststoff Trinkflaschen
  • Tritan Trinkflaschen
  • Glas Trinkflaschen

Edelstahl Trinkflasche vs. Aluminiumtrinkflasche

Trinkflaschen aus Aluminium sind im Flascheninneren mit einer Schutzschicht überzogen, so dass der Flascheninhalt (das Wasser oder andere Getränke) nicht in direkten Kontakt mit dem Aluminiummaterial gelangen kann. Fällt die Aluminiumflasche jedoch auf den Boden, dann kann durch das Zerbeulen der Flasche auch die Schutzschicht beschädigt werden.

Ist das der Fall, dann gerät der Flascheninhalt in direkten Kontakt mit dem Aluminium. Inwieweit dieser Kontakt nun schädlich für den Menschen sein kann ist noch nicht eindeutig erwiesen. Besonders gesundheitsbewusste Menschen sind jedoch darauf bedacht, das Aluminium im Umgang mit Lebensmitteln (so auch die altbewährte Aluminiumfolie) aus dem Alltag zu entfernen.

Im Vergleich zu Aluminium gilt Edelstahl als gesundheitsunbedenklich.

Edelstahl Trinkflasche vs. Kunststofftrinkflasche

Aufgrund des bei vielen Kunststoffen vorkommenden BPA-Gehalts (als gesundheitsschädlich eingestufter Weichmacher) sind auch Kunststoffflaschen in die Kritik geraten. Wer die Vorzüge von Kunststoff trotzdem nicht missen möchte, der kann sich für eine Trinkflasche aus dem Luxusplastik Tritan entscheiden.

Edelstahl Trinkflasche vs. Flaschen aus Tritan

Behälter aus dem kunststoffähnlichen Tritan gelten als umweltfreundlich, BPA-frei und somit auch als gesundheitsunbedenklich.

Edelstahl Trinkflasche vs. Glastrinkflasche

Trinkflaschen aus Glas wie bspw. Glaskaraffen sind im Vergleich zu Edelstahltrinkflaschen natürlich um ein Vielfaches anfälliger. Neben der Tatsache, dass Behälter aus Glas leicht brechen können, wiegen sie oft mehr und sind auch weniger gut und dicht verschliessbar als bspw. Gewindeverschlüsse bei Edelstahl Flaschen.

Fazit

Bei den verschiedenen Arten von Outdoor Trinkflaschen zählen Flaschen aus Edelstahl momentan zu meinen Favoriten. Edelstahl Trinkflaschen sind vergleichsweise robust, sehr funktional (können erhitzt werden, breitere Trinköffnung) und sie sind lebensmittelecht und gesundheitsunbedenklich. Bei verschiedenen Gelegenheiten hatte ich bereits die Gelegenheit, meine eigenen Edelstahl Trinkflaschen ausführlich zu testen und bin von ihrem Nutzen überzeugt.

Welche Outdoor Trinkflasche ist dein Favorit?

Hier gehts weiter zum ES Trinkflaschen Vergleich

Folge Mike

Mike Lippoldt

Über den Autor: Mike ist Gründer von ousuca. Nach zahlreichen Reisen wanderte Mike als Jugendlicher mit dem Fahrrad nach Spanien aus und erschuf sich hier von Null an eine neue Existenz. Über seine Abenteuer und den kalten Sprung in ein neues Leben schrieb er ein Buch.
Folge Mike

Du bist einer von über 20.000 monatl. Seitenbesuchern. Bleibe auf dem Laufenden mit dem kostenlosen Newsletter:

Hinweise zum Anmeldeverfahren, zum Versanddienstleister, der statistischen Auswertung und zum Widerruf findest du in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.